Apple Watch 6

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.068
Da ich starker Schnarcher bin, bringt mir die Messung des Sauerstoffgehaltes bzw. der möglichen Atemaussetzer doch schon etwas.
Ich bezweifel das Dir die Messung Sauerstoffgehalt helfen wird. Bei einer allgm. Apnoe Untersuchung wird nicht der Sauerstoffghealt gemessen.
Ich würde mit Deinem "Anliegen" mal bei einem Schlaflabor vorstellig werden.
 

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
Beiträge
666
Für mich wa das EKG in der AW4 ein Highlight und hatte und hilft mir gesundheitlich sehr.
Ich habe die Edelstahl - weil sieht einfach wie eine wertige Uhr aus und vor allem zerkratzt das Display nicht - mit dem Gliederarmband.
Die Graphit-Edelstahl würde mir gefallen... aber da gibt es das Gliederarmband wohl nicht... daher bleibe ich bei der AW4.
Wenn es mich mal zu sehr juckt... - und das ohne gute Gründe - dann folgt die Edelstahl AW6 in silber, ich kann mein Gliederarmband wieder ranmachen und nehme dazu eines dieser neuen Lederbänder...
Das schlimme ist, ich weiss genau... mich juckt es in Kürze doch zu sehr und ich schlage zu.
 

Ralle2007

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.844
Ich bezweifel das Dir die Messung Sauerstoffgehalt helfen wird. Bei einer allgm. Apnoe Untersuchung wird nicht der Sauerstoffghealt gemessen.
Ich würde mit Deinem "Anliegen" mal bei einem Schlaflabor vorstellig werden.
Selbst bei einer Apnoe kannst du auch ein Sauerstoffmangel im Blut haben, mein Vater hat ein CPAP und zusätzlich einen Sauerstoffkonzentrator.
So abwegig ist das nicht.
 

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.170
Die Garmin ist ein excellentes Stück Technik - ausser der Einbindung in den Apple-Kosmos/Ecosystem fehlt der nichts und ist optisch m.E. sicherlich attraktiver.
Was fehlt denn da? Mit der Garmin Connect App hat man doch alles innerhalb einer App wunderbar aufbereitet. Sportstatistiken, Gesundheit, etc. pp. Man bekommt Nachrichten auf die Uhr. Allenfalls der App-Markt ist naturgemäß sehr dünn und man kann nicht telefonieren. Aber der Fokus liegt eben auch auf Sport mit rudimentären Smartwatchfunktion und nicht wie bei der Watch umgekehrt auf Smartwatch mit gutem Appökösystem und Sportfunktionen.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.160
Was fehlt denn da? Mit der Garmin Connect App hat man doch alles innerhalb einer App wunderbar aufbereitet. Sportstatistiken, Gesundheit, etc. pp. Man bekommt Nachrichten auf die Uhr. Allenfalls der App-Markt ist naturgemäß sehr dünn und man kann nicht telefonieren. Aber der Fokus liegt eben auch auf Sport mit rudimentären Smartwatchfunktion und nicht wie bei der Watch umgekehrt auf Smartwatch mit gutem Appökösystem und Sportfunktionen.
Das schreibt er doch, es fehlt die Einbindung in den Apple Cosmos.

Das ist z.B. Apple Pay, oder die Einbindung in "Wo ist", oder das automatische Entsperren des Macbooks/Imacs,
und viele andere Apple only sachen, hinzu kommen die ganzen Apps aus dem App-Store und die Möglchkeit
zu telefonieren, wie Du schon selber bemerkt hast.

Für Sportststistiken oder Schlafüberwachung liegt für mich jedoch die Garmin weiterhin deutlich vorne.
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.068
Selbst bei einer Apnoe kannst du auch ein Sauerstoffmangel im Blut haben, mein Vater hat ein CPAP und zusätzlich einen Sauerstoffkonzentrator.
So abwegig ist das nicht.
Selbstverständlich ist Sauerstoffmangel eine Folge von Apnoe.
Nur wird Apnoe i.A. nicht so untersucht/diagnostiziert. Bei einer stationären Schlafuntersuchung kann/wird der O2 Gehalt gemessen, im ersten Schritt und in den meisten Fällen sind ambulate Untersuchungen mit einem Gerät (ohne O2 Messung) zu Hause ausreichend.
Anyway, ich bin nach wie vor der Meinung, dass eine AW für die genannte Problematik nicht sinnvoll ist, sondern ein Besuch beim Spezialisten und man bekommt ein Gerät für eine Nacht und es herrscht Klarheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ezekeel

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.170
Das ist z.B. Apple Pay, oder die Einbindung in "Wo ist", oder das automatische Entsperren des Macbooks/Imacs,
und viele andere Apple only sachen, hinzu kommen die ganzen Apps aus dem App-Store und die Möglchkeit
zu telefonieren, wie Du schon selber bemerkt hast.
Danke. Das sind echt so Kleinigkeiten, die in der Summe vielleicht nicht viel reissen, aber insgesamt betrachtet...
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.672
:hehehe: der ist echt gut. So habe ich das noch nie gesehen.

@nussratte Ich glaube, das Always-on-display ist eine Geschmacksfrage, das wird dir hier keiner beantworten können. Ich habe es auf meiner 5er nach einem Tag abgeschaltet. Tippe auf das Display, wenn ich die Uhr nutzen will. Mir reicht das. Anderen wird das zu wenig sein.
So habe ich es auch immer gesehen. War ja kein Aufwand und wozu immer "leuchten" lassen...

Ich wundere mich auch immer dass das AODisplay von manchen als Meilenstein betrachtet wird, ich halte es auch für vollkommen überbewertet.
Dafür war für mich das Displaywachstum von der AW3 zur AW4 die wichtigste Neuerung in der AW Timeline.
Deshalb ist die AW SE für mich ein grosser Wurf.
Das stimmt. Mit der AW3 konnte ich mich nie anfreunden, als ich dann die AW4 hatte, war das schon deutlich besser und angenehmer. eine gute Displaygröße, wie ich finde.


Bei mir das gleiche. Die AW4 kann weiterhin alles was ich brauche. Den Aufpreis für den Umstieg sind mir die paar Features nicht wirklich wert.

Anders beim iPad Air. Das rechtfertigt für mich auch den Umstieg vom iPad Air 3 obwohl das ja gerade mal ein Jahr bei mir ist.
Und wieso nicht gleich das iPad Pro dann?
Technisch besser, nicht wirklich teurer (wenn man das Geldverbrennen für den Wechsel mit einberechnet) ;)
Ich habe zwar auch auf das Air 4 gewartet, finde aber im Vergleich das 11er besser - für einen kleineren Aufpreis.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.160
Danke. Das sind echt so Kleinigkeiten, die in der Summe vielleicht nicht viel reissen, aber insgesamt betrachtet...
Das kommt auf den Blickwinkel an, für viele ist Apple Pay alleine schon der Grund zu wechseln.
Aber es ist doch toll dass es für jeden Geschmack etwas passendes gibt, und ganz ehrlich, ich trauere der
Garmin Connect APP nach.
 

teddy85

Mitglied
Mitglied seit
19.02.2013
Beiträge
62
Hallöchen! Mal eine Frage: WatchOS7 setzt ja ein iPhone 6s voraus. Was ist wenn ich jetzt ein iPhone 8 habe, die AppleWatch 3 upgrade auf WatchOS7 und sie später im Jahr an ein Familienmitglied weitergebe welches nur ein iPhone 6 hat? Wird das Familienmitglied die Uhr nicht koppeln können? Könnte man die Uhr vielleicht später downgraden? Sollte man die Uhr bei dem Vorhaben nicht auf WatchOS7 upgraden? :iconfused:
 

theendisnear

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
48
Selbstverständlich ist Sauerstoffmangel eine Folge von Apnoe.
Nur wird Apnoe i.A. nicht so untersucht/diagonitziert. Bei einer stationären Schlafuntersuchung kann/wird der O2 Gehalt gemessen, im ersten Schritt und in den meisten Fällen sind ambulate Untersuchungen mit einem Gerät (ohne O2 Messung) zu Hause ausreichend.
Anyway, ich bin nach wie vor der Meinung, dass eine AW für die genannte Problematik nicht sinnvoll ist, sondern ein Besuch beim Spezialisten und man bekommt ein Gerät für eine Nacht und es herrscht Klarheit.
Wie Du oder auch Ralle schreiben, wäre ja Sauerstoffmangel eine Folge der Apnoe und dadurch hätte man auch einen Anhaltspunkt. Aber auch generell ist es ja nicht schlecht wenn dies (Sauerstoffmangel) in einem anderen Zusammenhang festgestellt werden kann.
Es ist ein Teil der Prophylaxe und kann/wird eine professionelle Untersuchung nie ersetzen können.