Apple Watch 6

AppleLiebhaber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
2.412
Hatte heute Nacht in einer Messung sogar nur 88%, sonst sind 91-93 nachts meine tiefsten Werte. - Am Tag komme ich aber zwischen 97 und 100.
Habe in 30 Tagen eine Routineuntersuchung beim Kardiologen. - Aber habe das Gefühl die sind meistens eher abgetan, wenn man seine eigenen Messungen und Fragen mitbringt, was ich ja auch teilweise verstehen kann.
 

mero

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2008
Beiträge
2.496
Aber habe das Gefühl die sind meistens eher abgetan, wenn man seine eigenen Messungen und Fragen mitbringt, was ich ja auch teilweise verstehen kann.

Also ich hab man den ganzen Wisch (Ausgedruckt) mit zu meiner Hausärztin genommen die dann alles in die Wege geleitet hat. Ich bin der Meinung das Ärzte dankbar für die Informationen sein sollten auch wenn es bestimmt einige Nutzer gibt, die wegen jedem erhöhten Pulsschlag beim Arzt aufschlagen.

Würde mir wünschen das an in Zukunft seine Daten Problemlos mit dem Arzt digital teilen kann.
 

AppleLiebhaber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
2.412
Würde mir wünschen das an in Zukunft seine Daten Problemlos mit dem Arzt digital teilen kann.
Stimmt, jetzt wo ich darüber nachdenke eigentlich komisch, dass Apple so etwas noch nicht anbietet. (Temporäre Freigabe der Gesundheitsdaten via Web-App und Passwort).
Klar, achtet Apple (vordergründig) auch immer auf die Privatsphäre und alles auf dem Gerät belassen, aber das wäre schon ein großer Mehrwert, wenn sich der Arzt durch die letzten Wochen kurz scollen könnte. Er/Sie weiß vlt. eher auf was er schauen muss, bei größeren Diagrammen und Datenmengen, als man selbst.

Ist das nicht in anderen Ländern bereits möglich, dass man die Daten für Mediziner dauerhaft freigeben kann?
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
15.742
Hi,
ich habe am 15.09. ca 2 Minuten nach Öffnung des Apple Onlinestores nach der Vorstellung der neuen Apple Watch,
die Variante in Edelstahl Garphit bestellt.

Die ersten Watches wurden bereits 2 Tage nach Bestellung ausgeliefert.
Ich habe die Info bekommen:

"Ankunft 01. Oktober. Wir aktualisieren das Lieferdatum, wenn deine Bestellung versandbereit gemacht wird."

Kann ich eventuell früher mit der Lieferung rechnen oder sogar später?

Wie war das bei euch?

Anhang anzeigen 302995
Die Vorfreude auf die AW6 hast du nur jetzt. ;)
 

Deine Mudda

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2014
Beiträge
770
Im Training ändert sich nicht viel. Außer dass die Watch jetzt nicht mehr den Sensor vom iPhone nutzt (wenn es in der Nähe ist) sondern den eigenen. Zumindest habe ich die falschen Anzeigen durch den iPhone Sensor nicht mehr wie bei der 5er. Ansonsten hat man halt dauerhaft zB in der Komplikation die Höhe was vorher mehr Strom benötigt hat und daher nicht verfügbar war.
Meines Wissens hat die 6er einen neuen Sensor, um die Höhe mittels des Luftdrucks zu bestimmen.
Die bisherigen Versionen können auch die Höhe ermitteln, allerdings nur via GPS - und das braucht entsprechend mehr Leistung (vulgo "Strom"). Das iPhone braucht man dazu nicht.
 

michaelelis

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
640
Heute mal das geflochtene Solo-Armband im Store angesehen ...

Hmmm ...

Zunächst: Wie einige auch schon geschrieben haben - mit dem Ausdruck gemessen lag ich zwischen 8 und 9 aber am stimmigsten saß dann das 7er.
Mir ist noch aufgefallen, dass die Anschüsse des Armbands nicht mehr gut in der Uhr einrasteten. Vielleicht auch kein Wunder, wenn man das Band immer mit einer relativ intensiven Dehnung über die Hand streift. Die (TryOut)Armbänder im Apple-Store werden einen harten Arbeitstag haben - schwer zu schätzen, wieviel Monate einer normalen Nutzung zwischen Freitag und heute simuliert wurden. Mir reicht die heutige Erfahrung aber aus, zunächst mal die Langlebigkeit der Solos aus der Ferne zu beobachten.
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
15.742
Hausärztin genommen die dann alles in die Wege geleitet hat. Ich bin der Meinung das Ärzte dankbar für die Informationen sein sollten auch wenn es bestimmt einige Nutzer gibt, die wegen jedem erhöhten Pulsschlag beim Arzt aufschlagen.
War bei mir ähnlich, der Kardiologe nutze den Ausdruck der Herzfrequenz für die Einstellung der Medis.:)
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.418
Meines Wissens hat die 6er einen neuen Sensor, um die Höhe mittels des Luftdrucks zu bestimmen.
Die bisherigen Versionen können auch die Höhe ermitteln, allerdings nur via GPS - und das braucht entsprechend mehr Leistung (vulgo "Strom"). Das iPhone braucht man dazu nicht.
Die Alten (ab Watch 3) hatten auch einen Baro drin. Der war aber nicht always on und hat Energie verbrannt (weil glaube ich Kombi Sensor mit was anderem). Daher hat Apple, wie beim GPS, bei bestehender iPhone Verbindung die Sensoren des iPhones genutzt um Strom zu sparen. Zumindest der Baro wird jetzt anscheinend immer von der Uhr genutzt.
 

Plebejer

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.09.2004
Beiträge
2.069
Der Wechsel von der AW3 auf die AW6 macht eine Menge Spaß, den ich mir von der Vorgängerversion nicht so spannen vorstelle. So werde ich das in Zukunft immer machen, sofern Apple keine Killerfunktion bringt. Ist aber eher unwahrscheinlich, siehe Salamitaktik beim iPhone.
 

UnixLinux

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.03.2004
Beiträge
2.056
Lohnt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht.
Wie oft hattest du schon einen Schaden an der Apple Watch? Ich kenne niemand, der das hatte.

Kratzer und kosmetische Schäden sind von Apple Care ausgeschlossen.
Bin mit dem Fahrrad gestürzt und war froh, dass ich einen Fahrradhelm auf hatte und meine AW AppleCare+ hat...
 

xxBlack

Mitglied
Mitglied seit
27.12.2018
Beiträge
349
So diese Nacht waren die Sprünge nicht so krass. Zwischen 95-97%. Gestern wo ich 93% hatte fühlte ich mich aber mehr müder nach dem aufstehen. Beide schlaftage waren nicht optimal, da beide unter 7h, jedoch fühle ich mich heute wacher. Ich werde das mal als Asthma Patient und Schnarcher im Auge behalten.

btw die Health Funktionen in der AW sind top. Meine Freundin (21) hatte am Freitag auf einmal einen Ruhepuls von 160. die AW hat sie gewarnt. Wir sind sofort ins Krankenhaus und die Ärzte waren dankbar das wir sofort kamen und die Apple Watch haben. Bisher wurde noch nichts gefunden (jetzt steht noch Langzeit ekg an) aber sicher ist sicher. Fakt ist, der Puls wurde von der AW richtig erkannt.
 

AppleLiebhaber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
2.412
Ging es hier im Thread schon um die Akkuleistung der neuen 6er?
Ich bin mit meiner etwas enttäuscht. Mit passiver Nutzung komme ich auf 18 Stunden. (40mm, nike)
habe nun im ersten Schritt mal die Geräusch- und Händewaschenerkennung sowie die Hintergrundaktualisierung der Apps deaktiviert. Alles benötige ich nicht zwingend.
Mal schauen wie die Erfahrungen in den nächsten 1-2 Tagen sind.
 

Hotzenschlompf1

Neues Mitglied
Mitglied seit
08.11.2012
Beiträge
25
Hallo Leute, hab seit gestern eine AW6, 40mm in silber.

jetzt hab ich folgendes Problem. Ich konnte Blutsauerstoff nicht aktivieren und habe dann die App von der AW gelöscht um sie nochmals zu laden. Apple-Support schreibt man kann die App im App-Store auf der Watch wieder laden.....wird da aber bei mir nicht gefunden. Auf Phone wird im App-Store angezeigt Blutsauerstoff kann nur über die Watch geladen werden.

Hat vielleicht einer von euch auch so ein Problem?

Ach ja...bei mir läuft WatchOS 7.1 und IOS14.2 Entwicklerversionen....kann natürlich auch daran liegen.

Mit den besten Grüßen
Michael
 

chris25

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.577
Ja, bei WatchOS 7.1 (beta) fehlt die Funktion und die neuen Watch Faces.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.449
Klar. Ich würde mir nur kein Leder holen.
Definiere "hochwertig"
Edelstahlarmbänder passen m.E. nicht gut zu einer Alu.
Ich habe mir Connector geholt und kaufe ich mir Armbänder die mir gefallen zB klassische schwarzes Lederarmband oder sportlicheres gelochtes Rallye Lederarmband.
 

BrooksDunn

Mitglied
Mitglied seit
07.08.2020
Beiträge
383
Definiere "hochwertig"
Ich meine das so, das man an den günstigen Alu-Watches halt in der Regel auch nur die Sport Loops oder Silikon-Armbänder sieht, jetzt mal von Apple-Armbändern ausgegangen.

Ich habe auch so eine Alu-Variante gekauft und wollte mir eigentlich eines der neuen Lederarmbänder holen, sobald es diese in den Stores gibt aber die Frage ist halt ob das zu den Alu-Watches passt oder dann doch eher nur zur Edelstahl. Z.b. 100€ für ein Lederband ist halt alleine schon bald 1/4 einer Alu 44m Series 6..