Apple Watch 6 kaufen - nur wo und mit welcher Absicherung?

L with

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
464
Hallo allerseits,

ich möchte mir die 6er holen, bin aber echt unschlüssig, wo ich das machen soll.

Im Wesentlichen schwanke ich zwischen dem Apple Store und Gravis. Maßgeblich treiben mich die Lieferbarkeit der Modelle und die Absicherungsmöglichkeiten um.

Bei Gravis finde ich jedoch vorwiegend Modelle, die mich mit diesen Sportarmbändern an 80er-Jahre-Swatchuhren erinnern. Das Yps-Heft grüßt schon um die Ecke.
Bisher habe ich bei Gravis keine Möglichkeit gefunden, mir eine Uhr zu konfigurieren, so, wie ich es vom Apple Store kenne. Für einen etwaigen Link wäre ich dankbar.
Ich war schon in einer Gravis-Filiale vor Ort, aber das Andeuten meiner Kaufabsicht hat dort niemanden dazu animiert, mit mir vielleicht mal über Möglichkeiten der Vorbestellung zu sprechen.
Der einzige Vorteil wäre meiner Meinung nach der Gravis-Zubehörschutz (Garantieerweiterung), der zwar nur bei Gravis gelten würde, aber dafür über zwei Jahre absichert.
Wenn ich AppleCare richtig verstehe, läuft das nur 12 Monate und dann bin ich im Schadensfall auch noch zusätzlich mit 65€ dabei, was für mich heißt, dass ich im Schadensfall ohnehin
insgesamt 164€ los bin. Für 12 Monate finde ich das schon so happig, dass ich wieder mit dem Gravis-Schutz liebäugele.
Lange Rede, kurzer Sinn: Wo würdet Ihr bestellen und mit welcher Absicherung?
 

Fritzfoto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2016
Beiträge
1.142
Ich denke mal Ebay ist sicher. :cake:

Warum nicht im Store???
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
464
Ich denke mal Ebay ist sicher. :cake:

Warum nicht im Store???
Weil ich finde, dass AppleCare als Garantieerweiterung und Absicherung ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis hat und, vor allem, zu kurz läuft. 24 Monate sollten es schon sein.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.139
Ich habe meine direkt bei Apple bestellt und diese inzwischen auch schon am Handgelenk.
 

lars_munich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.508
Im Apple Store. Bei Gravis hast Du nur die Apple Garantie, bei Apple direkt hast Du 2 Jahre Gewährleistung, weil Apple, genau wie Amazon, auf die Beweislastumkehr verzichtet. D.h. die Uhr ist 2 Jahre abgesichert.

Möchtest Du aber auch eine Absicherung gegen selbst verschuldetest Unglück (Uhr fällt auf den Steinboden...), dann ist Apple Care+ die perfekte Wahl. Innerhalb von normalerweise 24 Stunden hast Du per Express-Tausch eine neue Uhr.

Meines Wissens hast Du bei Gravis auch eine SB, wenn es kein Materialfehler ist.
 

lars_munich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.508
Weil ich finde, dass AppleCare als Garantieerweiterung und Absicherung ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis hat und, vor allem, zu kurz läuft. 24 Monate sollten es schon sein.
Apple Care läuft, wenn man es geschickt macht, 26 Monate. Kauf die Uhr und schliesse nach 59 Tagen ;) Apple Care ab. Ab dann beginnen dann 24 Monate Abdeckung mit einem echten Premium Service.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.580
Es gibt 24 Monate ges. Gewährleistung vom Verkäufer.
Da nach meiner Erfahrung Apple und Amazon nicht von der Beweisumkehreingabe gebrauch machen,
würde ich die Uhr bei einem dieser beiden Anbieter kaufen.

Wenn die uhr jedoch runterfällt und das Glas springt, greift die Gewährleistung nicht.
Dann würde in den ersten 12 Monaten AC+ plus Eigenbeteiligung greifen.
Ich noch nie bei einer AW AC+ abgeschlossen.

Vom Kauf bei Gravis oder Ebay würde ich pers. Abstand nehmen.
 

coolboys

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
2.343
Ich habe heute die Watch Series 6 gekauft (Product Red) direkt bei Apple im Rheincenter Köln-Weiden.

Mal sehen, ob das mit der Blutsauerstoff-Funktion auch wirklich funktioniert.

Gruß coolboys
 
Zuletzt bearbeitet:

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.580
Apple Care läuft, wenn man es geschickt macht, 26 Monate. Kauf die Uhr und schliesse nach 59 Tagen ;) Apple Care ab. Ab dann beginnen dann 24 Monate Abdeckung mit einem echten Premium Service.
Laut Apple läuft AC+ bei der Watch nur 12 Monate (war mir auch neu):

Zitat:

Mit AppleCare+ für Apple Watch und Apple Watch Nike hast du technischen Support durch Experten1 und Hardwareschutz3, inklusive bis zu zwei Reparaturen bei unabsichtlicher Beschädigung binnen 12 Monaten, für die jeweils eine Servicegebühr von 65 €2 anfällt. Der Schutz beginnt mit dem Kaufdatum von AppleCare+.

https://www.apple.com/de/support/products/watch/

P.S. Kauf nach 59 Tagen verlängert nicht den Schutz gegen runterfallen, da die Uhr dann die ersten 59 Tage nicht versichert ist.
 

lars_munich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.508
OK, Du hast recht, wieder etwas gelernt. Seit dem 15.09. hat Apple die Bedingungen massiv verschlechtert, d.h. es gibt wirklich nur noch 12 Monate Schutz für selbst verursachte Schäden. Und da man bei Direktkauf sonst eh über 24 Monate abgesichert wäre, ist das jetzt ziemlich witzlos. Gilt wohl auch bei den anderen Apple Care+ Verträgen wie iPhone.
https://www.apple.com/legal/sales-s...ecareplus/0920/091520_applecareplus_de_tc.pdf

Unter den Umständen würde ich den Schutz nicht mehr empfehlen, sondern die Uhr einfach bei Apple und Amazon kaufen, da hat man zumindest eine echte 24 Monatige Gewährleistung.
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
464
Danke soweit. Ich werde sie jetzt direkt im Store ohne AppleCare kaufen.

Eine Frage, die jetzt nichts direkt damit zu tun hat: Ich zahle in Geschäften fast nur noch per Apple Pay.
Muss ich, wenn ich über die Watch bezahle, eine eigene Karte dafür einrichten, oder kann ich die des iPhone übernehmen?
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.580
Ich bin nicht sicher, das ist juristisch so verwinkelt geschrieben, das müsste ich erst einmal in Ruhe prüfen.
teilweise schreiben sie etwas von 24 Monaten, dann wieder von Ansprüchen innerhalb von 12 Monaten.

Transparent ist das sicherlich nicht.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.580
Danke soweit. Ich werde sie jetzt direkt im Store ohne AppleCare kaufen.

Eine Frage, die jetzt nichts direkt damit zu tun hat: Ich zahle in Geschäften fast nur noch per Apple Pay.
Muss ich, wenn ich über die Watch bezahle, eine eigene Karte dafür einrichten, oder kann ich die des iPhone übernehmen?
Du kannst dieselbe Karte wie die vom Iphone verwenden, musst sie aber extra für die AW
einrichten. (Das geht über Apple Watch App auf dem Iphone - Einstellungen - Wallet&Apple Pay)
 

lars_munich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.508
Ich bin nicht sicher, das ist juristisch so verwinkelt geschrieben, das müsste ich erst einmal in Ruhe prüfen.
teilweise schreiben sie etwas von 24 Monaten, dann wieder von Ansprüchen innerhalb von 12 Monaten.

Transparent ist das sicherlich nicht.
Ich verstehe das so, dass weiterhin die 24 Monate bei Materialfehlern und Akku gelten, selbst verursachte Schäden aber nur 12 Monate.
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
464
Du kannst dieselbe Karte wie die vom Iphone verwenden, musst sie aber extra für die AW
einrichten. (Das geht über Apple Watch App auf dem Iphone - Einstellungen - Wallet&Apple Pay)
Danke soweit.
Ich überlege übrigens gerade, mir nicht die 6er, sondern die SE zu holen. Der Haupt-Unterschied liegt ja wohl im allways on und EKG & Blutsauerstoff? Ich frage mich, ob ich da wirklich
Wert drauf lege.
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.660
AC+ hat auch weiterhin eine Abdeckung von zwei Jahren inkl. der Versicherung für unbeabsichtigte Schäden (gegen Servicegeühr):

BAD38982-4D27-4F77-9B5D-3C848FA44DEB.jpeg

Die erwähnten 12 Monate beziehen sich auf die Herstellergarantie.
 

lars_munich

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.508
@lulesi

Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob Apple nicht sogar die Bedingungen verbessert hat und sogar 2 Ansprüch pro 12 Monate in Anspruch genommen werden können.

4. 4Jährliche Deckungsbeschränkung. Während jedes 12-Monats-Zeitraums beginnend zum Anfang Ihres Versicherungszeitraums, wie auf Ihrem Original-Kaufbeleg ersichtlich, können maximal zwei Ansprüche wegen einer Unabsichtlichen Beschädigung geltend gemacht werden. Nach der Abwicklung des zweiten Anspruchs innerhalb eines 12- Monats-Zeitraums endet der Versicherungsschutz für Unabsichtliche Beschädigungen gemäß dieser Police bis zum Jahrestags des Kaufdatums Ihrer Police, wenn der nächste 12-Monats-Zeitraum beginnt, sofern zutreffend, und zwei weitere Ansprüche wegen Unabsichtlicher Beschädigung geltend gemacht werden können. Nicht genutzte Ansprüche verfallen zum Ende eines jeden 12-Monats-Zeitraums. Ihr Versicherungsschutz für technischen Support und Batterieentladung bleibt jedoch bis zum Ende des Abdeckungszeitraums bestehen. Jeder Anspruch wegen einer unabsichtlichen Beschädigung für ein iPad-Eingabegerät wird als einzelner Anspruch wegen einer unabsichtlichen Beschädigung behandelt und Ihrem Limit von zwei Fällen angerechnet, auch wenn er aus demselben Vorfall wie der Anspruch wegen einer unabsichtlichen Beschädigung für Ihr iPad stammt.

https://www.apple.com/legal/sales-s...ecareplus/0920/091520_applecareplus_de_tc.pdf

https://www.apple.com/de/legal/sales-support/applecare/applecareplus/de/
 

TripleM

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2008
Beiträge
576
Kann man sich die neue Apple Watch 6 schon in den Stores (speziell MTZ Sulzbach oder Frankfurt) live anschauen?
 

L with

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
464
Ganz egal wie Apples Juristentdeutsch jetzt zu verstehen ist, habe ich jetzt die SE GPS in 44mm bestellt. Ohne Schutz. Bei 320€ überlege ich mir das zweimal.
Auf allways on kann ich verzichten, EKG auch. Alles andere was ich brauche, habe ich dann. Danke nochmals für Eure Beiträge!
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.660
Richtig
Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob Apple nicht sogar die Bedingungen verbessert hat und sogar 2 Ansprüch pro 12 Monate in Anspruch genommen werden können.
Richtig -> Bedingungen wurden verbessert. Und AC+ kann bei manchen (allen Geräten?) auch monatlich gezahlt werden und die Laufzeit sogar länger gewählt werden, wenn ich es richtig verstanden habe.