Apple Watch 5 - was haltet ihr von Ihr?

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.271
Naja, das always on display liesse sich sicher problemlos per Softwareupdate auf die anderen Uhren übertragen.
Die Series 5 haben die wahrscheinlich nur rausgebracht, damit sie die Preise erhöhen können.
Lass mich raten, Du hast die Präsentation vorhin nicht gesehen? Die Series 5 hat einen komplett neuen Bildschirm, der das überhaupt erst möglich macht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MacApple, nikohh, MECHammer und 2 andere

spike01

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2009
Beiträge
647
Ich habe die 44´er Series 4 in Edelstahl... ein Upgrade bietet sich für mich nicht an.
Wäre ich noch bei der 2´oder 3´er dann würde ich mir sofort die Titan bestellen... gefällt mir sehr gut.

Gruss
spike
 

Leslie

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2006
Beiträge
1.783
Ich konnte lediglich eine Erkenntnis gewinnen, dass der Wertverlust einer Apple Watch in Anbetracht dessen kurzen Zeitraum wie immer wieder eine neue veröffentlicht wird extrem hoch ist.

Ich werde mir bestimmt keine mehr holen.
So hundert Euro pro Jahr ungefähr beim Einstiegsmodell. OK, eine Swatch verliert weniger, aber "extrem" finde ich das nun nicht.
Das "Always-on-Display" hat mich überzeugt, jetzt auch mal eine Apple Watch zu bestellen. Hatte das ohnehin seit einiger Zeit anvisiert und das Upgrade (Display und Kompass) kommt meinen Anwendungsszenarien entgegen.
Wenn ich jetzt die 3er zum reduzierten Einstiegspreis bestellt hätte, wäre der jährliche Wertverlust m. E. nicht viel geringer, 50 Euro vielleicht.
 

Samson76

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.370
Lass mich raten, Du hast die Präsentation vorhin nicht gesehen? Die Series 5 hat einen komplett neuen Bildschirm, der das überhaupt erst möglich macht.
Andere Hersteller kriegen dies problemlos hin.
Ist sicher auch bei den alten Watches per Software zu realisieren.
 

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Es wird bestimmt auch bei der Series 5 den Theater-Modus geben, um das Display deaktivieren zu können. Ich persönlich war eigentlich auch immer ganz froh, dass meine Series 4 kein Allways-On-Display hat, weil ich z.B. nachts, wenn sie neben mir auf dem Nachttisch läd, keine Anzeige brauche. Im Gegenteil.

Schade, dass die Series 5 weiterhin kein LTE mit Roaming unterstützt. Das wäre das Feature gewesen, was mich dazu bewegen hätte können, meine 4er doch gegen eine 5er zu tauschen. So werde ich aber definitiv bei der 4er bleiben.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.795
Dem kann ich nur zustimmen. Was bringt es mir, wenn das Display an ist, aber die Uhr weg von mir zeigt? Das andere sehen, wer gerade ne Nachricht geschickt hat? Also das always on display ueberzeugt mich nicht.
Warum sollten andere sehen wer eine Nachricht gesendet hat? Das funktioniert wie bisher auch mit Armbewegung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MECHammer

HannesMac

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
514
Der Preis für die AW3 ist runter gegangen.
Vielleicht kaufe ich mir die AW4. Wird ja jetzt auch günstiger.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.795
Aber nur Restbestände. Die 4er gibts nicht mehr.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.721
4er ist raus... 5er kostet jetzt auch mehr als die 4er...
Der Abverkauf der 4er beginnt vermutlich erst noch. So war es mit den anderen bisher auch. Dazu muss sie bei Apple nicht verfügbar sein aber wo anders. Zur Zeit ist sie gut unter 400 € zu bekommen. Da geht noch etwas bis alle weg sind.

Ich werde da wohl bald zuschlagen. Ansonsten AW5 vom Christkind :).
 

insider

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
96
Irgendwie scheint da ein Fehler zu sein beim Gewicht.

Aluminium 44mm 37gramm
Edelstahl 48gramm
Titanium 48gramm
Keramik 49gramm

Ich dachte der ganze Sinn von Titanium es sei 50% leichter als Edelstahl??
 

monstropolis

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
1.614
Das AlwaysOn-Display wird sich erst beweisen müssen und nicht nur in Sachen Akkulaufzeit. Unmöglich finde ich, dass es Apple wichtig ist, den Preis der AW3 so weit nach unten zu setzen, damit sich auch der Letzte noch eine kauft, was den Verkaufspreis für eine gebrauchte AW ins Bodenlose fallen lässt. Und die AW4 muss vom Markt, damit die AW5 sich auch verkauft. Also gibt es für mich frühestens einen Wechsel von der AW4 auf eine AW6.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight, UnixLinux und lulesi

GoetzPhil

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2019
Beiträge
332
Nach 5 Jahren hat es Apple immer noch nicht geschaft der AW ein Do not disturb und einen Night Mode zu geben.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DeltaY

pmau

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
5.964
Nach 5 Jahren hat es Apple immer noch nicht geschaft der AW ein Do not disturb und einen Night Mode zu geben.
Die Apple Watch hat Do not Disturb.
Das idiotische ist, dass es dabei auf dem iPhone eingeschaltet wird.

Ich habe die Apple Watch Zero. Die wirklich erste Apple Watch. Nicht mal die verbesserte Version 1.
Deshalb denke ich ernsthaft nach, mir eine zu kaufen.

Das Modell meiner Wahl ist mir aber zu teuer. Oder besser gesagt "das Geld nicht Wert".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ulibea

Kalufra

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2011
Beiträge
369
Für mich hat die Uhr keinen Mehrwert gegenüber meiner aktuellen AW4, als dass sich ein Wechsel für mich lohnt.
Wie oft schaut man denn am Tag auf die Uhr, wo es nicht auch reicht den Arm zu drehen oder kurz auf die Uhr zu tippen.
Für mich persönlich lohnt eins Kauf vielleicht bei einem Umstieg von der AW3 oder älter, von der 4 eher nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: habemo, marcel90, Widlarizer und eine weitere Person

dtp

unregistriert
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
5.306
Wie oft schaut man denn am Tag auf die Uhr, wo es nicht auch reicht den Arm zu drehen oder kurz auf die Uhr zu tippen.
Das kommt bei mir schon häufiger vor, da ich täglich mit den Öffentlichen fahre. Wenn man sich dann mit dem linken Arm festhält und wissen will, wie spät es ist, kommt man mit einer leichten Drehung nicht sehr weit.

Und auch auf dem Rad ist ein Always-On-Display durchaus vorteilhaft, wenn man den Arm nicht vom Lenker nehmen möchte. Gibt ja auch Leute, die sich eine spezielle Fahrradhalterung für die Watch wünschen.

Mir persönlich hätte da eine CarPlay-Integration der Series 5 besser gefallen. Oder zumindest die Möglichkeit, sie in eine FSE zu integrieren.

So bleibt auf jeden Fall noch genügend Spielraum für die 6er und nachfolgende Generationen:
- 5G.
- größeres Display durch weitere Reduzierung des schwarzen Randes.
- Integration in CarPlay bzw. Möglichkeit zur Verbindung mit einer Fahrzeug-FSE.
- Möglichkeit zum direkten Koppeln mit ANT+-Sensoren.
- Direkte Kopplung mit allen BT-Geräten, die sich auch mit einem iPhone verbinden lassen.
- Deutliche Verlängerung der Akkulaufzeit.
- Möglichkeit zum Aufladen des Akkus on the fly durch regenerative Energieformen (Bewegung, Sonne, etc.).
- Integration einer Kamera bzw. von FaceID.

Jetzt bleibt erst mal die Freude auf watchOS 6.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Samson76 und MECHammer

HuHaHanZ

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2011
Beiträge
1.714
Es ist wohl davon auszugehen das sich in Sachen Verbindung zu Sensoren (z.B. Blutzucker) nichts verändert hat, oder? Bis jetzt ist ja noch das iPhone als "Krücke" notwendig, da sich die Uhr mit solchen Sensoren nicht direkt verbinden kann. Wäre toll wenn das nun gehen würde. Oder liegt das vielleicht nicht an der Uhr, sondern an den Apps, bzw Sensoren?