1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple...was machen die nur....

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von AndiDreas, 13.06.2005.

  1. AndiDreas

    AndiDreas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Langsam regt mich Apple ein wenig auf....

    nicht nur, dass - obwohl intern wohl lange bekannt, der Umstieg zur x86er architektur - kein Wort darüber verloren wird und noch rechner auf den markt geworfen werden wie den mac mini,....

    auch das update von quicktime auf version 7.....fullscreen - kostet extra...

    oder wenn man quicktime für windows xp haben möchte,....download geht nur zusammen mit iTunes....also falls Apple so weiter macht....ist es imho keinen deut besser als Microsoft.

    ...was meint ihr dazu, wie steht es momentan um apple...wenn man mal zurückschaut wie sich alles so entwickelt hat.
     
  2. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Beiträge:
    4.211
    Zustimmungen:
    291
    Der Weg zur Weltherrschaft ist nunmal steinig...
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.814
    Wem sagst Du das.....
     
  4. misti

    misti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    warum musste ich bei der aussage von 'HäckMäc' unweigerlich an dich denken!? :D
     
  5. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    nun noch vor einiger zeit war apple nur ein sündhaft teures system für grafiker :D. mit der verschlimmerung kamen also auch viele verbesserungen imo. Apple muss sich eben behaupten, und Apple ist eine AG. Was erwartet ihr? Immerhin zahlten wir noch bis vor kurzen fast mehr für ram, als für den Apple (im Apple Stroe) :D
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.814
    Keine Ahnung mein Bruder, ich weiß es nicht! Dein Avatar ist aber auch nicht schlecht....;)
     
  7. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    es wird nunmal versucht die marktposition zu verstärken.
    dafür gibt es nicht viele schnelle und kostengünstige wege.

    das mit dem zahlen für quicktime vollbild, finde ich persönlich auch ziemlich schei...
     
  8. Turboplasma

    Turboplasma MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Was hätte Apple denn sonst machen sollen? Stell Dir mal vor die hätten vor fünf Jahren gesagt wir wechseln irgendwann zu Intel. Dann wären die doch heute pleite. Und dass sie Quicktime für XP mit iTunes verbinden, ist einfach nur ein Mittel um bei Windows-Kunden Werbung für ihre Software zu machen. Apple ist nun mal ein Unternehmen und kein Wohlfahrtsverband. Nix mit dunkler und heller Seite der Macht. Einfach eine Firma die gute Produkte macht und daran auch verdienen möchte.
     
  9. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    hmm also QT ist in vielen belangen doch relativer mist imo. VLC ist bei G4 Rechnern Welten schneller usw.
     
  10. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.814
    Für Quicktime Vollbild gibt es auch Plug Ins. Man braucht kein Pro.

    Warum sollten die keine Produkte mehr auf den Markt werfen?
    Diese Dikussionen hatten wir schon so oft! Böses Apple, böse, böse, böse!
    Heuschrecken! Alles Heuschrecken und Kapitalisten und Microsoft!
    :rolleyes: