Apple wächst drei mal stärker als andere PC-Hersteller

Spike

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
macnews.de schrieb:
Apple wächst drei mal stärker als andere PC-Hersteller

Drei mal so stark wie die übrigen Computerverkäufe legten die Mac-Verkäufe im abgelaufenen Quartal weltweit zu. Während der PC-Markt trotz steigender Ölpreise und der eher konservativen ökonomischen Aussichten um 17,1 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres stieg, lieferte Apple 48 Prozent mehr Rechner als noch vor einem Jahr aus.

"Das Unternehmen hat die Mac mini-Linie erneuert und sein Computergeschäft profitiert weiterhin vom schnellen Wachstum seines Musikgeschäfts", versucht IDC in einer Pressemitteilung seine jüngsten Zahlen zu deuten. Vor allem in der eigenen Ladenkette und in Europa habe der Mac-Hersteller zulegen können, in den USA und Japan sei das Wachstum "gesund". In Amerika konnte Apple zwar nur 11 Prozent mehr Rechner als im dritten Quartal 2004 ausliefern (absolut: 737.000), beanspruche damit aber einen Marktanteil von 4,3 Prozent für sich, geht aus den IDC-Zahlen hervor. Insgesamt zählt Apple in den USA damit zu den Top 5 Computerherstellern, nach Dell, HP, Gateway und Lenovo.

"Wir sehen weiter ein beachtliches Wachstum im PC-Markt und eine relative Unabhängigkeit von allgemeinen wirtschaftlichen Trends", sagte Loren Loverde von IDC. Derzeit würden einige Anwender ihre Computer durch neue ersetzen und sie reagierten auf günstige Preise. Vor allem Notebooks seien aufgrund des aggressiven Preismarketings stärker als erwartet gefragt. Das dritte Quartal profitiert in der Regel stark von der "back-to-school" Saison, die in diesem Jahr besonders stark ausgefallen sein soll."

klack!

Das sind doch enorme Zuwächse! :)
 

coming soon

Mitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
830
hoffe, dass dich auch positiv auf uns käufer auswirkt: NOCH bessere, günstigere Modelle und ein bischen mehr software!
 

autoexec.bat

Aktives Mitglied
Registriert
21.01.2005
Beiträge
2.138
Naja, 12,2 % von 5.638.000 sind aber immer noch doppelt so viel wie 44,6% von 737.000. :p

Ganz schöne Milchmädchenrechnung würd ich sagen. :rolleyes:
 

saarpreme

Mitglied
Registriert
10.09.2004
Beiträge
463
*-jalapeno-* schrieb:
Naja, 12,2 % von 5.638.000 sind aber immer noch doppelt so viel wie 44,6% von 737.000. :p

Ganz schöne Milchmädchenrechnung würd ich sagen. :rolleyes:

Im Gegenteil, warum sollte man die absoluten Zuwächse statt der relativen betrachten? Das ist doch wenig aussagekräftig.
 

autoexec.bat

Aktives Mitglied
Registriert
21.01.2005
Beiträge
2.138
saarpreme schrieb:
Im Gegenteil, warum sollte man die absoluten Zuwächse statt der relativen betrachten? Das ist doch wenig aussagekräftig.

Klar kann ich mit der Prozentzahl mehr anfangen als mit 6547906.

Aber die Aussage 'Apple wächst drei mal stärker als andere PC-Hersteller' ist trotzdem nicht richtiger.
 

Rauti

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
1.519
Natürlich ist sie richtig. Die relativen Verkäufe sind höher, basta.
Natürlich muß man dazusagen, daß es bei bei niedrigem Marktanteil leichter, fällt seinen Absatz zu verdoppeln als in einem gesättigten Markt.
 

seagers

Aktives Mitglied
Registriert
21.04.2005
Beiträge
1.261
Da waren sie wieder, meine 3 Probleme: absolute Kennzahlen, relative Kennzahlen und das Verständnis dafür
Nix für ungut ;)
 

jofamac

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2004
Beiträge
2.111
Ich hoffe, dass Apples Marktanteile mit den zahlreichen Neuerungen weiter stark wachsen. Wenn am 19.10. neue PMs und neue PBs kommen, wurden innerhalb von wenigen Wochen ALLE Apple Produkte erneuert, das müsste imho schon einen weiteren Zuwachs auslösen.
 
Oben