macOS High Sierra Apple veröffentlicht 10.13.2

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von glancos, 06.12.2017 um 19:35 Uhr.

  1. spatiumhominem

    spatiumhominem MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    187
    Der Monatsfehler hat es nicht mehr ins Update geschafft und wird in einem hotfix nachgeliefert.
     
  2. frimp

    frimp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    193
    Ihr klingt wie einst Windows-User. Echt traurig. Ich bleibe bei El Capitan und danach wechsel ich auf Windows 10.
    Vielleicht muss man wirklich alle 5 Jahre seine Sichtweise ändern...
     
  3. FrankWL

    FrankWL MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    677
    Nach Update hatte ich Probleme mit meiner Apple Id sowie eingefrorenem iTunes. Auch ein externes Laufwerk wurde nicht angezeigt.
    Neustart war hilfreich, bisher keine weiteren Probleme.
     
  4. Faraway

    Faraway MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    374
    Ich werde mein Update-Verhalten ändern. Nachdem HS einen stabilen Zustand erreicht haben wird (z.B. ohne 13. Monat) werden nur noch Sicherheitsupdates installiert. Alles Weitere nur bei tatsächlichem Bedarf einer oder mehrerer neuer Funktionen und Monate nach Verfügbarkeit.

    Von den Update-Spielen auf allen OS X Systemen habe ich endgültig genug.

    Frage: Kann ich den Systemlog vorübergehend komplett abschalten? z.Zt. gibt es hier für mich nichts zu debuggen.
     
  5. wibsi

    wibsi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    1.979
    .. so mal etwas bessere Nachrichten, vielleicht kommt es manchmal auch auf die Benutzung der Geräte an, zB. wenn man unbedingt ins System eingreifen will/muss!
    .. neueste Updates installiert bei:
    iMac 2007 - ElCapitan - alles OK
    iMac 2017 - HighSierra - SSD solo - (Monats Bug teilweise noch vorhanden ohne Beeinflussung vom System) sonst alles OK
    2x iPad Air2 - 11.2 - alles OK
    2x iPhone 6s - 11.2 - alles OK
    .. weitere 4 mobile Apple Geräte in der Familie, alle ohne Probleme!
     
  6. electricdawn

    electricdawn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Beiträge:
    4.216
    Ja, den Monatsbug habe ich jetzt auch, aber der hält sich bis jetzt glücklicherweise im Rahmen. Hoffentlich kommt da bald ein Patch. Ansonsten problemlos auf 13.2 auf dem '17 MacBook 12" aktualisiert.
     
  7. Rul

    Rul MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    9.998
    Ich sehe es schon kommen, macOS Sierra (!) wird einen ähnlichen Status bei den Usern auferlegt bekommen wie das teilweise jetzt noch verwendete und hochgelobte OS X Snow Leopard.

    Ich habe macOS High Sierra noch nicht installiert auf meinem MBP Late 2013, und ich werde mich auch noch eine ganze Weile davor hüten, so wie ich die Berichte hier im Stillen verfolge.
     
  8. Discovery

    Discovery MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    2.033

    Schau mal in die Konsole. Dann ist fertig mit "sonst alles ok" :D
     
  9. mohmac

    mohmac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2011
    Beiträge:
    338
    Möglicherweise hat der 13. Monat- Bug auch etwas mit der Cloud-Anbindung zu tun und dem anfallenden ständigen Datumsabgleich? Bin hier noch „wolkenlos“ unterwegs, habe den 13er Bug auch, finde aber höchstens ein Dutzend Log-Einträge dazu und der RAM scheint unbeeinflusst.
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    15.190
    Aktualisierung verlief hier ohne Probleme.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple veröffentlicht
  1. glancos
    Antworten:
    78
    Aufrufe:
    5.515
  2. glancos
    Antworten:
    75
    Aufrufe:
    6.722
  3. glancos
    Antworten:
    62
    Aufrufe:
    5.500
  4. glancos
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    6.041
  5. glancos
    Antworten:
    90
    Aufrufe:
    11.102

Diese Seite empfehlen