Apple verklagt Think Secret!

NeonXL

Mitglied
Registriert
05.01.2003
Beiträge
109
LOL. Es würde mich nicht wundern, wenn das tatsächlich so stimmt, Apple jetzt aber beschliesst, diese beiden Produkte eben nicht vorzustellen, sondern erst ein paar Monate später zu bringen. So ähnlich, wie mit Toshiba und der 60GB Platte für den iPod seinerzeit. ;-)

Wäre ja auch mal was neues bei der Keynote: Alle rechnen mit den beiden Produkten und Steve sagt nur "Now to something completely different" und stellt Macintosh-Frühstücksflocken und Jobs-Wasser in der 0,33l PET-Flasche vor. ;-)

Gruß, Sascha *weil, das ist gesund*
 

rookie

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
1.431
solche sites fördern das interesse an apple, solche webistes sind sozusagen gratis werbung für apple, und zuguterletzt kennt lange nicht jeder user thinksecret usw.
gerüchteseite zu verklagen find ich lächerlich.
bei einer solchen marketingpolitik wie sie apple führt, ist es ja logisch das geruchte pupliziert werden. *kopfschüttelndzusteveblick*
 
Zuletzt bearbeitet:

NeoSD

Aktives Mitglied
Registriert
13.07.2003
Beiträge
1.514
Was bringt es Apple die zu Verklagen? Da ist doch kein Geld zu holen, die Seite geht evtl. zu Grunde und die Apple Gemeinde ist um eine Seite ärmer die vor den Keynotes einen Hype losbricht *?*

NeoSD
 
M

morten

NeoSD schrieb:
Was bringt es Apple die zu Verklagen?

Möglicherweise finden sie so raus, wen sie entlassen müssen (?)

Mich wundert es eigentlich immer wieder, daß keine Infos/Bilder durchdringen. Beim iMacG5 z.B. gabs doch direkt Videos mit Prominenten, die das Teil zu Hause hatten... Foto machen, Fake Identität im Internet, that´s it...

...dann die ganzen taiwaner, die die Dinger zusammenschrauben, haben die keine Digicam/Internet?

:)
 

breiti

Mitglied
Registriert
17.04.2003
Beiträge
772
morten schrieb:
...dann die ganzen taiwaner, die die Dinger zusammenschrauben, haben die keine Digicam/Internet?

:)

steht in taiwan nicht auf industriespionage die todesstrafe?
 

NeonXL

Mitglied
Registriert
05.01.2003
Beiträge
109
rookie schrieb:
solche sites fördern das interesse an apple, solche webistes sind sozusagen gratis werbung für apple, und zuguterletzt kennt lange nicht jeder user thinksecret usw.
gerüchteseite zu verklagen find ich lächerlich.

Solche Seiten verbreiten auch viel Unfug und können dem Image der Firma Apple Schaden zufügen. Das die Seite nicht jeder kennt schützt nicht davor, das die vielen Spekulationen und Unwahrheiten dennoch die Runde machen.

bei einer solchen marketingpolitik wie sie apple führt, ist es ja logisch das geruchte pupliziert werden. *kopfschüttelndzusteveblick*

Was ist verkehrt an der Marketingpolitik von Apple? Wo steht denn, das eine Firma gezwungen ist, neue Produkte lange vor Einführung zu veröffentlichen? Apple ist der Produzent verschiedener Produkte, und niemand ausser Apple selber hat das Recht, bekanntzugeben, was ab wann in welcher Form erhältlich ist.

Apple ist bekannt für Innovationen, aber diese werden gerne kopiert, und das kann Apple nicht immer verhindern. Also gilt es, Neuheiten so lange wie möglich geheim zu halten, um einen größtmöglichen Vorsprung vor Produktkopierern zu haben. Und wenn Gerüchteseiten Insider-Informationen vorzeitig verbreiten, ist das nichts anderes als Industriespionage und die ist hochkriminell und insofern kann ich Apples vorgehen sehr gut verstehen.

Gruß, Sascha
 

webnic

Mitglied
Registriert
12.06.2003
Beiträge
59
Solche Klageaktionen finde ich ziemlich peinlich, die Infos gingen ja nicht Monate vor der offiziellen Ankündiung raus, sondern ein - zwei Wochen vor der Keynote. Konkurrenzunternehmen bringt das gar nichts. Für Apple hingegen ist dieser Hype vor der Keynote gratis Marketing, zumal ja praktisch immer noch keine Details bekannt sind, die ganze Sache also sehr spannend bleibt.
 
H

HAL

rookie schrieb:
gerüchteseite zu verklagen find ich lächerlich.

Finde ich nicht. Jeder Mitarbeiter ist zu stillschweigen verpflichtet.
Und die Macher von Gerüchteseiten sollten sich im klaren sein,
welche Konsequenzen es hat, wenn sie das Gebrabbel von
Apple Mitarbeitern weiter verbreiten. Ich denke das an dem
Headless Mac etwas dran sein muss wenn Apple so reagiert.
 

Raigma

Mitglied
Registriert
04.01.2005
Beiträge
113
Die Informationen stimmen teilweise, wurde gesagt.
Ich will bezweifeln, dass es wirklich "headless" ist.
Ein Argument welches ich früher laß macht sehr viel Sinn.
Den durchdachten und designten Mac (zumindest in den meisten Fällen)
mit irgendeinem alten oder Dosen Schirm zu verbinden ruiniert doch wohl
Apples Image.
Auch wenn der G5 PowerMac sozusagen "headless" ist kommt er doch immer
mit schönen Pendants von Apple selbst oder ähnlichen Schirmen von mir aus von Samsung.
Dann doch eher das vorgeschlagenen 17" Cinema Display dazu.

Logisch wäre die billige Alternative nach dem eMac wohl schon.
 

webnic

Mitglied
Registriert
12.06.2003
Beiträge
59
HAL schrieb:
... Ich denke das an dem
Headless Mac etwas dran sein muss wenn Apple so reagiert.
Eben, bis jetzt war es nur ein Gerücht, nun haben sie sich selber verraten, wenn es den wirklich so kommen wird und sie das Produkt nicht erst später oder gar nicht auf den Markt bringen. Gerüchte gab es bis jetzt vor jeder Keynote und Apple sollte, wenn sie alles geheim behalten wollen, lieber die Löcher in den eigenen Reihen stopfen, anstatt Fanseiten zu verklagen, denn das gibt nur böses Blut.
 

rookie

Aktives Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
1.431
ich frage mich nur, wieviel prozent der gesamt-mac-usern thinksecret und andere rumor-websiten kennen...
 

NeonXL

Mitglied
Registriert
05.01.2003
Beiträge
109
rookie schrieb:
ich frage mich nur, wieviel prozent der gesamt-mac-usern thinksecret und andere rumor-websiten kennen...

Man muss sie gar nicht kennen. Ich war noch nicht ein einziges mal auf der Seite. Aber die Gerüchte verbreiten sich halt rasend schnell, letztlich kann man gar nicht mehr nachvollziehen, wo sie denn nun herkommen.

Und auch "nur ein, zwei Wochen" vor der Präsentation ist sehr gewagt. Das können schon ein, zwei Wochen zuviel sein, in denen die Konkurrenz reagieren kann. Davon abgesehen weiss von uns doch gar keiner, ob es wirklich in ein zwei Wochen in genau dieser Form kommt. Und welbst wenn, dann sind Apple-Produkte ja bei ihrer Vorstellung nur selten auch sofort lieferbar, also kommen zu den "nur ein, zwei Wochen" noch ein paar tage, wochen, monate hinzu.

Ich jedenfalls freue mich immer, wenn etwas neues von Apple kommt was mir gefällt und ich mir auch leisten kann und ich das von Apple selber erfahre. Dieser ganze "Hype" im Vorfeld schürt meiner Meinung nach viel zu hohe Erwartungen und sorgt somit auch immer für einige Enttäuschung.

Gruß, Sascha
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Nacher ist der headlessMac nur eine geschickte Finte um undichte Stellen zu finden ;) :D
 
M

morten

webnic schrieb:
Solche Klageaktionen finde ich ziemlich peinlich, die Infos gingen ja nicht Monate vor der offiziellen Ankündiung raus, sondern ein - zwei Wochen vor der Keynote. Konkurrenzunternehmen bringt das gar nichts.

Es geht ja auch weniger darum die Gerüchteseiten fertig zu machen, sondern viel mehr darum, die "Maulwürfe" zu enttarnen, die möglicherweise erstmal zum Konkurrenzunternehmen gehen und sagen:
"Guckt mal, was Apple als nächstes rausbringt..."

Interessant zu den Klagen bezüglich Tiger-Builds: (nicht fragen, woher das kommt ;))

Apple Computer, Inc. has filed suit against XXX XXX members

Members of the XXX XXX Community,

...

Many of you are still questioning our motives surrounding the disabling, and later the deletion of, the torrent of Apple's pre-release beta of Mac OS X Tiger dubbed Build 8A323. You've all had many questions, and we've been carefully mulling over how to answer your concerns. Now we're prepared to provide you with an answer that is clear as to the issue at hand.

The torrent was brought to the attention of Apple Computer's Legal team who subsequently contacted the site administrators, as well as some of the volunteer staff, to request the torrent's removal. The torrent was then disabled with a note instructing other staff members to not re-enable the torrent. Because of the nature of this incident, we wanted to ascertain as much information as possible about what has happened and what will happen in the future before making a statement.

The Apple Developer Relations team has asked, and we've complied to the best of our abilities, that all pre-release torrents originating from the Apple Developer Connection be disabled; you'll find that all Tiger builds have been either disabled or deleted. As such, we'd like to ask that no one attempt to upload further pre-release software builds from the Developer program. Apple has many reasons for their decisions not to allow us to offer these torrents to you, and we -- the XXX XXX Staff -- must abide by their wishes as the developers of the software in question.

Furthermore, Apple has asked that all users who have downloaded this software without possessing an Apple program membership which allows you legal access to this software to delete all copies which may have been downloaded.

We're here to host a Mac community and to serve torrents, to have a learning experience in building a peer-to-peer community. Users are responsible for content which they upload. Moderators and Administrators respond to any valid legal complaints in the manner which the staff feels is appropriate and addresses the concerns of the complaint.

Remember that no one on XXX is anonymous -- no matter what precautions you take, XXX needs REAL, EXACT IP information to properly route traffic among peers. Just because we don't list full IPs and usernames on the tracker stats page doesn't mean that users who wish to won't have the ability to get this information. Just keep this in mind as you contribute and take content from this tracker; you should be prepared to assume the risks that may come from participating in a non-anonymous, non-encrypted file sharing network.

In light of what has recently taken place, we are going to be making some major changes. We are first going to be migrating to and creating a new forum for all the users. The tracker will keep running but we will make some changes. We will disable the ability to integrate torrent information in the forum. However, we will also enable RSS accessibility. There will be other major changes - possibly even moving to a new tracker system. The system we have now is very functional but I'm certain you all can see some deliquencies which not only reside in our tracker but in just about any other tracker on the Internet. We have been working on most of these changes already but have decided to implement them sooner than anticipated.

I'm sure most of you have read the news presented by the Mac Observer about 'the XXX Website' and three of it's users for which a suit has been filed. The three users, ******, *******, and ******, are all users of XXX XXX, and 'the XXX Website' is [url ]www.XXX.com[/url]. Currently, none of the operators/owners of the site have been included in the filing. These users have requested that they not be contacted about donations or the court filings. While we know you all want to help, the users have been working with Apple Legal to bring resolve. In addition to the three users, Apple also specified 25 John Does in their filing. It has not yet been made clear who the John Does represent.

Hoffentlich habe ich alles zensiert und nichts vergessen.
Aber daran sieht man, daß Apple es Ernst meint.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben