Apple USB-Tastatur QWERTY „eindeutschen„

anekon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
16
Servus Leute,

hab gerade nach einem Ebay Kauf einer Apple USB-Tastatur mit Num-Pad festgestellt, dass ich eine US Tastaur erwischt habe. :( Hab es vor lauter Blindheit übersehen, bzw. war wieder mal bescheiden im Text aufgelistet. Die Tastatur ist sonst gut im Schuss.

Hat von euch jemand so eine mit Aufklebern auf Deutsch umgebaut? Es geht mir hauptsächlich um die Sondertasten.
Vielleicht hat jemand von euch einen Link für mich, wo ich sowas finde.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Viele Grüsse
anekon
 

anekon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
16
Nicht sehr konstruktiv.

@anekon
Es gibt bei Amazon zuhauf Sticker, die du über die Tasten kleben kannst. So machst du aus QWERTY rasch QWERTZ, oder kyrillisch, oder Devangari, oder oder oder ...
Ja, es gibt einige, aber ich finde komischerweise nur welche für Notebook Tastaturen, wo die Tasten teilweise klein sind.
 

anekon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
16
Was mir noch eingefallen ist, vielleicht ist ja möglich die Tasten von der Apple Wireless gegen die von der anderen Tastatur zu tauschen? :unsure:
Die benutzte ich nicht so gerne, und preislich bekommt man eh nicht mehr so viel dafür, dass sich ein Verkauf lohnen würde. Muss ich nachher mal ausmessen und eine Taste abbauen.
 

anekon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
16
Da kann ich dirr nichts dazu sagen ob man die umbauen kann?
Die Frage kann ich jetzt selber beantworten, leider nein, oder besser gesagt „Jein“.
Die Tasten sind von beiden Tastaturen identisch Groß, aber leider ist die Technik unterschiedlich. Bei der MAC Tastatur ist die Halterung gerade und bei der Wireless leicht nach unten schräg zulaufend. Das heisst, wenn ich die Taste von der Wirless in die MAC Tastatur baue, dann klick die zwar oben ein, steht aber unten ab. Provisorisch würde es zwar gehen, aber man könnte an der unteren Kante von der Taste hängen bleiben und diese abreißen.
Umgekehrt kann man die MAC Taste nicht in der Wireless Tastatur einbauen, also gar nicht einrasten.

Dann hol ich mir Aufkleber. Danke nochmal.:giggle:
 

Anhänge

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
12.813
Aber wieso schaust du nicht nach einer mit Qruerz gibt genügend die noch welche verkaufen.
 

anekon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
16
Danke für die Hilfe, ich bin aus Niederbayern. Die obige ist zu weit weg, aber die defekte ist interessant. An das naheliegende hatte ich ehrlich nicht gedacht. :)
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Vergiss bei all deinen Experimenten und Umbaumaßnahmen aber nicht dass die US-Tastatur eine Taste weniger hat als die Deutsche. Wenn du genau hinschaust wirst du feststellen, dass auf der deutschen Tastatur links unten zwischen Shift und Y noch eine Taste sitzt, bei der US-Tastatur dagegen nicht.
 

anekon

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
16
Ja stimmt die, US Variante hat keine Grad Taste. Ich hab heute die defekte deutsche bekommen und umgebaut. 2x Tasten sind Quer montiert (kleiner/größer und Raute). Aber das ist zu verschmerzen. Bei der deutschen ist die Taste L defekt. Also geht diese noch für meinen Sohn zum zocken. :)

Ich bin zufrieden. Die US Taststur ist wenig benutzt worden, unter den Tasten war überhaupt kein Schmutz.

Danke an alle nochmal für die Tips. (y)
 

Anhänge

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
13.537
Tscha, ANSI oder ISO-EN, das Umkleben von Tastenköpfen auf de_DE klappt vollständig nur bei europäischem Tastenvorrat.

Bei einer ANSI-Tastatur würde ich bei en_US bleiben und
Wahl + [ U ], dann (Umschalt +) [ A ][ O ][ U ],
sowie Wahl + [ S ] verwenden.

en_US hat dann auch Tottasten nicht nur für ¨ (Wahl + [ U ]), sondern auch ´ ` ^ ~

Und Grad ˚ dürfte auf Wahl + [ K ] zu finden sein.