Apple und Kulanz beim Umtausch ?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von macimesser, 12.10.2003.

  1. macimesser

    macimesser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.04.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem mein neues PB 17 bereits das zweite Mal innerhalb von 8 Monaten einen Hardwaredefekt hatte und jetzt mit einer Beule repariert von Apple Care zurückkam, würde es mich mal interessieren was notwendig ist um einen Umtausch bei Apple Store (dort erworben) zu bewirken ? Gibt es Kulanz bei Apple ?

    Schon jemand mal Erfahrungen gehabt ?

    cu..
     
  2. DieTa

    DieTa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.309
    Zustimmungen:
    32
    Laut Gesetzgeber ist der Hersteller (Apple Deutschland) verpflichtet das Gerät 2x zu reparieren. Beim dritten Mal hast Du Anspruch auf eine Wandlung (Geld zurück) oder Austausch (ob gebrauchtes oder neues Gerät weiß ich nicht).

    Problem an der Sache ist, dass die Books ja nicht in DE gebaut werden - ich weiß nicht inwiefern die deutschen Gesetze da greifen. Ich würde einfach mal mit Deinem Händler reden - oder haste über den Apple Store bestellt?

    Ciao
    DieTa
     
  3. macfreak-ac

    macfreak-ac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2
    Der Hersteller hat 3 "Nachbesserungsversuche"! Ist dieser unbefriedigend hast Du das Recht auf Minderung oder Wandlung (Umtausch/Geld zurück).

    Gruss,
    macfreak
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    1
     

    Das hat nichts zu bedeuten. Wenn der Vertrag in DE geschlossen wurde und beide Parteien hier ansässig sind, greift immer deutsches Recht. Sonst müsste man sich ja arge Sorgen bei Geräten aus Taiwan/Malaysia machen (so gut wie jede Platine),
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen