Apple TV Streaming Dienst

Samson76

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.358
Apple will anscheinend einen eigenen Streamingdienst für Filme und Serien anbieten. Das ganze soll bereits Mitte April starten.

https://www.macrumors.com/2019/01/28/apple-streaming-tv-service-mid-april-launch/

Da bin ich mal gespannt. Die Konkurrenz mit Netflix oder Sky ist sicher nicht einfach.

Mal schauen wie hoch die Preise angesetzt werden. Toll wäre sicherlich eine Kombination mit AppleMusic.
 

t3lly

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
3.577
Bestimmt. Aber nicht zu Beginn denke ich.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.517
die Frage ist auch, welche Inhalte Apple liefern kann.
Ich vermute mal, das wird am Anfang sehr mau sein - zu vermutlich Apple typischen Preisen.
 

rembaz

Mitglied
Mitglied seit
15.06.2010
Beiträge
228
Kann sein. Wird wahrscheinlich wie immer ziemlich lange dauern.

Und wahrscheinlich ab 2020 muss 30% des Inhalts sogar europäisch sein.
 

rembaz

Mitglied
Mitglied seit
15.06.2010
Beiträge
228
die Frage ist auch, welche Inhalte Apple liefern kann.
Ich vermute mal, das wird am Anfang sehr mau sein - zu vermutlich Apple typischen Preisen.
Irgendwo habe ich gelesen dass sie es umsonst für die Apple Kunden anbieten wollen.
Das kann aber nicht stimmen. Sie brauchen zwar neue iPhones zu verkaufen aber sowieso.
 

Samson76

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.358
Zitat:

Rund zwei Dutzend an Serien- und Filmprojekten dürften sich derzeit bei Apple in Produktion befinden. Eine Milliarde US-Dollar hat Apple dafür in die Hand genommen.

Das Angebot wird vermutlich Teil der TV-App und soll, zumindest teilweise, kostenlos werden.
 

kenduo

Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
1.348
Angeblich mit iPhone - Abo.
Da bin ich mal auf die Preise gespannt und welches Ziel sie verfolgen. Abonnenten und iPhone-Absatz geht ja nur mit „niedrigen“ Preisen.
 

Silence7

Mitglied
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.022
Ach das wird wieder teuer und Amazon & Netflix sind schon zu weit voraus. Wieder etwas was überhaupt nicht zum Apple Kerngeschäfft passt und sich die Wirtschaftler ausgedacht haben anstatt mal was Innovatives zu generieren!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: admch

Samson76

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.358
Ach das wird wieder teuer und Amazon & Netflix sind schon zu weit voraus. Wieder etwas was überhaupt nicht zum Apple Kerngeschäfft passt und sich die Wirtschaftler ausgedacht haben anstatt mal was Innovatives zu generieren!
Apple ist einfach zu spät, hätte schon vor 10 Jahren geschehen sollen.
Einen Vorteil wäre jedoch vorhanden: 1 Abo für alle Medien (Musik, Videos, Zeitschriften...)
 

t3lly

Mitglied
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
3.577
Apple ist einfach zu spät, hätte schon vor 10 Jahren geschehen sollen.
Einen Vorteil wäre jedoch vorhanden: 1 Abo für alle Medien (Musik, Videos, Zeitschriften...)
Das hat man vor dem Start von Apple Music auch gesagt. Ich denke die Anzahl der Abos spricht eine andere Sprache.
 

sculptor

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2016
Beiträge
1.090
Ich finde es gut das es Apple mit einem Streaming-Dienst für Videos starten will. Allerdings denke ich das eine Milliarde die dort investiert werden zu wenig sind. 5-10 Milliarden wären sicherlich deutlich besser um konkurrenzfähig zu werden. Apple hat so unglaublich viel Geld, investiert verhältnismäßig aber viel zu wenig. Manchmal glaube ich Apple hat Angst irgendwas zu riskieren. So werden leider auch die tollen Innovationen vermutlich ausbleiben.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.517
Das hat man vor dem Start von Apple Music auch gesagt. Ich denke die Anzahl der Abos spricht eine andere Sprache.
mmmh, ich denke, der Streaming Dienst unterscheidet sich vom Musik Markt.
Netflix ist erfolgreich wegen sehr vieler Eigenprodukte. Die stampft man nicht mal eben aus dem Boden.
 

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.407
Netflix bleibt auch nichts anderes übrig, da immer mehr Anbieter ihren Content von Netflix abziehen. Großgeworden sind sie mit Inhalten Dritter, und die werden, glaubt man Nutzerkommentaren, immer spärlicher. (Ich nutze kein Netflix, für meine minimalen Fernsehkonsum reicht mein Amazon Prime-Video "Zwangs"-Abo, kann das also nicht aus erster Hand bestätigen.) Andererseits kann sich Netflix saftige Preiserhöhungen leisten, von daher sind die Nutzer wohl zufrieden.
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.517
und gerade weil viele Anbieter ihren Content zurückziehen (z.B. Disney mit dem Star Wars Franchise demnächst) ist es umso wichtiger, eigene gute Inhalte zu haben.
Und da hat Apple erst einmal nichts, was ein Abo rechtfertigen würde.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MECHammer und chris25

chris25

Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.407
und gerade weil viele Anbieter ihren Content zurückziehen (z.B. Disney mit dem Star Wars Franchise demnächst) ist es umso wichtiger, eigene gute Inhalte zu haben.
Und da hat Apple erst einmal nichts, was ein Abo rechtfertigen würde.
Du schaust nicht Car Pool Karaoke und Planet of the Apps? ;)
 

Ähnliche Themen

Oben