Monterey Apple Support: Neuinstallation Musik App unter Monterrey

hechicero571

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.01.2021
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
14
Hallo.
Im Rahmen eines Problems, welches ich mit einer externen HD mit enthaltener Apple Music Mediathek habe, hat mir der Apple Support eine "Hausaufgaben-Liste" gegeben, was ich zunächst alles versuchen soll. Bislang hilft nichts.
Ein Punkt ist nun "Neuinstallation der Music-App".
Hierzu meine Frage: die ist ja Teil des MacOs und kann insofern m.E. nicht von mir auf meinem MacBook Air M1 separat neu installiert werden.
Wie würdet Ihr diese Anweisung verstehen ? Meinen die evtl MacOs per Shift-Taste leer als neue Mediathek zu starten und dann die Dateien neu einzuspielen von der externen HD, so daß eine neue Mediatheken-Datei entsteht ?
Oder wie würde das ein versierter User verstehen, was der Apple-Support mir hier vorsetzt ? Gibt es eine Möglichkeit zur Neu-Installation der Music-App auf dem Mac ?
 

lostreality

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.12.2001
Beiträge
10.095
Punkte Reaktionen
2.535
Oder wie würde das ein versierter User verstehen, was der Apple-Support mir hier vorsetzt ?
Um ehrlich zu sein garnicht ;)
Gibt es eine Möglichkeit zur Neu-Installation der Music-App auf dem Mac ?
Nicht als einzelne App.

Ich würde es wie du sagtest mit dem Neuaufbau der Mediathek versuchen, die Chance das die App Ansicht defekt ist, ist eher gering. Falls die App doch defekt sein sollte, kannst du auch das System neuinstallieren, sofern du die Platte nicht Formatierst oder löschst bleiben deine Nutzerdaten erhalten und es werden nur die Systembestandteile ersetzt.
 

hechicero571

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.01.2021
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
14
Danke @lostreality, so verstehe ich es letztlich auch. Gegen eine komplette Neuinstallation auf dem M1 habe ich mich bislang gewehrt, aber vermutlich nützt es nichts. Dass einfach nur die Neuverknüpfung der Mediathekendatei das Problem lösen soll, glaube ich allerdings auch nicht.
Ok, vielleicht, wenn ich zu Weihnachten viel Zeit habe.

Problem ist übrigens eine reproduzierbare Kernel-Panic, die immer auftritt, wenn diese (oder ggfs auch eine andere) externe SSD angeschlossen WAR. Danach wurde zugeklappt.
Manchmal stürzt es dann im zugeklappten Zustand ab oder erst, wenn ich es aufklappe und mich anmelde. Natürlich habe ich die Festplatte immer korrekt ausgeworfen, zuvor Apple Music beendet, Papierkorb geleert etc pp......
Habe schon die Autostartdateien durchforstet und alles gelöscht, alle HDs melden keinen Fehler.
Bleibt wohl nur Neuinstallation..... :(.....zweifle aber, ob es daran liegt - war kein eingespieltes Backup, sondern hab das M1 letztes Jahr als neues Gerät konfiguriert.
 

lostreality

Aktives Mitglied
Dabei seit
03.12.2001
Beiträge
10.095
Punkte Reaktionen
2.535
Müsste man mal im Log nachschauen was die Kernelpanic verursacht hat, nicht das ein Hardwareschaden vorliegt.

Hauptproblem ist demnach das nach dem Auswerfen einer externen Platte eine Kernelpanic ausgelöst wird?
Ist das generell oder nur in Verbindung mit der Music App bzw der Mediathek?
 

hechicero571

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
05.01.2021
Beiträge
84
Punkte Reaktionen
14
Gute Frage. Das konnte ich selbst noch nicht verifizieren. Da es ja nicht in direktem zeitlichen Zusammenhang passiert, sondern erst nach Auswerfen, Abstöpseln, Zuklappen und wieder Aufklappen - und auch nicht zwingend jedes Mal. Ich habe zwei externe HD. Eine mit der Mediatheken-HD (SSD) und eine mit einem TimeMachine-Backup, welches diese SSD mit sichert. Definitiv ist es so, dass nicht beide angeschlossen sein müssen. Es kommt auf jeden Fall auch dann zur Kernel Panic, wenn nur die SSD angeschlossen war.
Im Log steht immer jeweils etwas von busy timeout "AppleAPFSMediaBSDClient" als Grund. Ich hab alle die Panic-Logs als Pages-Datei abgespeichert, falls es etwas nützt.
 
Oben Unten