Apple Support - Negativerfahrung

GuidoPP

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
230
Hallo,

meine leider negative Erfahrung mit dem Apple Support / Apple Shop möchte ich mit Euch teilen. Im Juli 2019 habe ich einen Macbook Air erworben, im September 2019 bekam dieser einen dunklen Flecken auf dem Monitor. Ich machte einen Termin mit dem Apple Shop Oberhausen, erste Option war, dass das Display getauscht wird auf Garantie, das Gerät wäre allerdings dann 2 Tage weg, da ich schwierig auf das Gerät verzichten kann, bot mir der Mitarbeiter an, dass ich mir ein neues Gerät kaufen solle und dann das alte Gerät zurück geben könne. Gesagt getan. 10 Tage später hatte ich ein neues Gerät und zog digital um. Letzte Freitag wollte ich nun das defekte Gerät zurück geben. Leider konnte man den Rückgabeprozess nicht durchführen, da das Gerät aus dem Juli 2019 finanziert wurde. Ich müsse das über den Online-Store abwickeln.

Nun hänge ich seit 3 Stunden in den Apple-Hotlines und kein Mitarbeiter kann mir helfen.

Die Rückgabezusage habe ich mir am Freitag auch schriftlich geben lassen, vielleicht hat jemand einen Tipp, denn was soll ich nun mit 2 Geräten?

Danke
 

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.654
Hast du die erste Aussage schriftlich?

vielleicht hat jemand einen Tipp, denn was soll ich nun mit 2 Geräten?
Beide verkaufen, zu einer Firma mit kompetentem Support wechseln..? ;)
SCNR.

BTT: Das Verfahren ist nicht gerade geschickt. Daher die Frage ob du die erste Aussage schriftlich hast.
Was ich gemacht hätte: Tausch des Displays vereinbaren und verlangen, dass es an einem Tag gewechselt wird. Genau dann wenn das Display im Store ist, kommst du vorbei..

So ist es natürlich blöd, aber helfen kann dir jetzt nur noch der Support.
Oder du schickst das neuere Gerät direkt zurück und gehst zu dem normalen Verfahren zurück.
 

GuidoPP

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
230
Ja, die erste Aussage habe ich schriftlich. Nun bin ich beim Vorgesetzten bei Apple Care gelandet und habe eine Fallnummer. Der Mitarbeiter will sich nun kümmern, ich bin gespannt.
 

GuidoPP

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.07.2005
Beiträge
230
Dort kann man mir nun auch nicht weiterhelfen, es bleibt die Reparatur und der Verkauf des Macbook Air. Auf ne Klage hab ich keine Lust.
 

vidman2019

unregistriert
Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
1.720
Ein weiterer Beweis dass dort eher selten Genius'e rumlaufen. ;)

Würde ein MBA verkaufen und das Ganze unter der Rubrik "Erfahrung" verbuchen. Du kannst dich in der Regel nur auf dich verlassen und finanzierte Objekte einfach zurückgeben ist nicht so leicht möglich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben