Apple Special Event am 12. September 2018 - MacUser Diskussion Thread

Diskutiere das Thema Apple Special Event am 12. September 2018 - MacUser Diskussion Thread im Forum Apple Events

  1. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.871
    Zustimmungen:
    2.064
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Ich benötige Kompass (Handkompass ist natürlich auch am Finger), Zeit (Brutto wie Netto weil ich mich verbessern will), Pace (Ich trainiere derzeit hauptsächlich nach Pace), Höhenmeter, Abstieg, Aufstieg, Herzfrequenz (Brustgurt, HIIT habe ich gerade erst angefangen, das ist gesundheitlich noch fast nicht möglich), Zeit in Bewegung, Wetter, Kamera zum Bildschirmfotos machen von meinen Splitzeiten an den Schlüsselstellen.

    Die Apple Watch war schon immer interessant für mich. Nur, mich stört immer noch, dass sie nicht gänzlich autark benutzt werden kann - ohne Kopplung mit dem iPhone. (Sofern das noch stimmt?) Und sie hat eine zu geringe Akkukapazität, dazu, wozu ich sie brauchen würde. Wenn ich mich recht erinnere, sagte Phil auf der Keynote etwas von 4 - 6 Stunden wenn man GPS-Tracking macht? Kann das sein?

    Ich bin (noch) nicht so schnell und im Hochgebirge unterwegs, da dauern meine Läufe teils 8 oder mehr Stunden. Der geplante Ultra wird 20 dauern. Da stecke ich das iPhone ins Juice Pack rein und fertig.

    Danke, ich habe schon eine Polar M430. Mit der bin ich aber noch etwas überfordert.
     
  2. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    10.292
    Zustimmungen:
    5.814
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Glauben sicherlich genügend ... Und genau darum gehts ja auch bei den ganzen Genehmigungen, warum die Funktion irgendwo nicht erscheint etc.
    Früher (tm) hätte man gesagt das ist ein Gimmick. Heute muss man sich vor ner Klagewelle schützen eben weil IDIOTEN dass dann nicht verstehen dass es eine ordentliche Untersuchung nicht ersetzt.
     
  3. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    3.621
    Zustimmungen:
    1.292
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Koppeln musst du jede Watch mit dem iPhone; egal, ob Cellular oder nicht. Das stimmt. Die Cellular-Version der Watch kann dann aber recht gut unabhängig vom iPhone benutzt werden. Aber mit GPS sind in der Tat nur maximal 6 Stunden Betrieb möglich. Mit gleichzeitig akiviertem LTE sogar noch deutlich weniger. Da wäre eine Watch in der aktuellen Form wirklich nichts für dich. Auch sonst scheint mir dann das iPhone besser für dich geeignet, da die Watch ja z.B. immer noch keine Bilder machen kann.
     
  4. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.871
    Zustimmungen:
    2.064
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Ich habe auch am Mittwoch wieder stark überlegt, ob ich mir die Apple Watch ansehen sollte. Aber der Akku... Ich finde sie sonst seit der Generation 0 wunderschön und herrlich - und vor allem sucht der Ladekonnektor seines Gleichen!

    Etwas einfacheres, eleganteres und ähnliches gibt es bei den Sportuhren leider nicht.

    Danke jedenfalls für deine Fragen und das Feedback.

    Das iPhone ist ja grundsätzlich dennoch immer dabei zwecks Notruf und Koordinatenübermittlung an die Bergwacht im Fall der Fälle.
     
  5. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.871
    Zustimmungen:
    2.064
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Warum, wenn ich fragen darf? Sorry, für meine laienhafte Frage, ich kenne mich da nicht aus. Hat das mit dem Wasserdruck zu tun?

    Zwischen iPhone 6s Plus und iPhone 7 Plus konnte ich jedoch eine deutlich bessere Performance bzw. Bedienbarkeit bei diversen Verhältnissen feststellen. So hoffte ich halt, dass IP68 das noch verbessern würde.
     
  6. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    9.913
    Zustimmungen:
    1.479
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Ja die Apple Watch kann nur bis zu 6h GPS Nutzung. Von dem her wohl zu wenig für dich. Ansonsten müsste aber das meiste passen und zumindest in kombination mit der originalen Sport App und WorkOutDoors hast du Pace, sogar rolling Pace, sehr viele Infos, offline Karten, Puls, Notruf bei Sturz (nur LTE Version oder mit iPhone), Wetter und kannst natürlich jederzeit Screenshots des Displays machen. Ob und was genau hier deinen Vorstellungen entspricht müsstest du schauen, schau dir doch einfach mal interessehalber das hier an:
    Einziges Problem, was das alles wohl wieder zunichte macht ist dann wieder die Akkulaufzeit, schade.
     
  7. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    9.933
    Zustimmungen:
    2.337
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    Das Problem war ein nicht bedienbarer Touchscreen und egal wie Wasserdicht das Phone ist, das Feuchtigkeit auf dem Screen wird immer für Fehleingaben sorgen
     
  8. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.871
    Zustimmungen:
    2.064
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Danke, mache ich und sehe es mir trotzdem an. :)

    Die App scheint cool zu sein. Werde ich auf alle Fälle fürs iPhone testen! Danke auch dafür! Super top der Tipp! :thumbsup:
     
  9. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.871
    Zustimmungen:
    2.064
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Danke! Als Notbehelf habe ich jetzt schon ein "Verhüterli" drüber gemacht und ein kleines Microfasertuch dabei. So geht es einigermaßen.
     
  10. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.871
    Zustimmungen:
    2.064
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Danke euch herzlichst für die kompetenten Antworten Jungs! :thumbsup: Eine Runde :kaffee: für euch. Danke!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...