Apple Pencil 3

Mannefix

MacUser Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2020
Beiträge
3
Hallo,

man liest ja so einiges! Jeder der etwas dazu sagen oder träumen möchte, ist herzlich eingeladen.

Ich fange mal an. Bitte, komm nächsten Monat auf den Markt.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.795
Warum? Was kann er mehr?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Ciccio

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
1.883
Mannefix,

hier ist die Gerüchte-Küche, nicht die Therapie-Couch für feuchte Träume.
Welche Gerüchte zitierst du, wenn du sagst "man liest ja so einiges!"

Gruss, Ciccio
 

Samson76

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.370
Wo liest man den einiges?
Was soll es denn für Neuerungen geben?

Toll fände ich wenn man mit der Rückseite des Pencil's radieren könnte, etwa so wie bei einem Bleistift.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight und rembremerdinger

scarymaster

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2008
Beiträge
1.321
Mich würde es schon freuen wenn man das antippen beim Pencil 2 bei einer Präsentation dazu nutzen könnte um eine Folie weiter zu springen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dvvight und Appenzeller

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.533
Habe mich gerade an den Pencil 2 gewöhnt, da brauch ich noch kein 3er;)
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.917
Gerücht:
Es gibt Bestrebungen, einen Bildschirm in den Pencil einzubauen, der den Inhalt des darunterliegenden display wiedergibt - dann wird der pencil nahezu unsichtbar und verdeckt keine Inhalte mehr.

mehr habe ich noch nicht gelesen.

edit:
Patentanmeldung: https://pdfaiw.uspto.gov/.aiw?PageNum=0&docid=20200089341
 
Zuletzt bearbeitet:

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.373
Warum? Was kann er mehr?
Er schreibt von selbst und kann deine Gedanken lesen, allerdings läuft das über den Zensurserver von Apple..

Das sieht dann etwas so aus:

Du bist ein **** ****, dich sollte man *** und dann ****

:D:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: scarymaster

Samson76

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.370
Der Pencil lässt sich nun auch als Dartpfeil verwenden und überträgt die Punktzahl direkt in eine App. Es gibt für alles eine App.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: scarymaster

nussratte

Mitglied
Mitglied seit
21.08.2011
Beiträge
917
Toll fände ich wenn man mit der Rückseite des Pencil's radieren könnte, etwa so wie bei einem Bleistift.
oder man das selbst definieren könnte.

In der einen App möchte ich vorne
Bleistift und hinten Radierer

in der der anderen App Stärke 5 schreiben und hinten mit Stärke 15

oder vorne schwarz, hinten blau.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.917
oder einen knopf hinten dran...
Der Pencil lässt sich nun auch als Dartpfeil verwenden und überträgt die Punktzahl direkt in eine App. Es gibt für alles eine App.
Und die Zielscheibe wird dabei durch die geschlossenen Ringe in der Apple Watch definiert...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Compikub

Kontrapaganda

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2019
Beiträge
273
Es gibt Bestrebungen, einen Bildschirm in den Pencil einzubauen, der den Inhalt des darunterliegenden display wiedergibt - dann wird der pencil nahezu unsichtbar und verdeckt keine Inhalte mehr.

mehr habe ich noch nicht gelesen.
Blickwinkel? Wie soll das funktionieren? Da müsste der Pencil oder das iPad in Echtzeit den Raum überwachen und die Blinkwinkel errechnen.
Nur funktioniert das dann immer nur für eine Person. Doch was macht der Pencil, wenn mehrere Personen aus verschiedenen Blickwinkeln das iPad betrachten?
Hie müsste ein Spezialbildschirm her, der abhängig von Blickwinkel unter Berücksichtigung der Krümmung des Pencils verschiedene Inhalte anzeigt.
Hört sich schon mal realistisch an...

Der Pencil lässt sich nun auch als Dartpfeil verwenden und überträgt die Punktzahl direkt in eine App. Es gibt für alles eine App.
Auf diesen Weise könnte Apple die schwächelnden Iphone-Verkaufszahlen kompeniseren mit explodierenden Pencil-Verkaufszahlen.
Am besten besteht dieser Pencil 3 dann noch aus Glas oder Porzellan, denn dann rollt der Rubel so richtig.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.917
immer nur für eine Person...
Warum sollte Apple auf andere als den Bedienenden Nutzer Rücksicht nehmen?
Ich sehe da keinen Grund.

Also gibt es erstmal nur einen Blickwinkel zu berechnen.
Den Winkel in dem er gehalten wird und die Postion auf/über dem Display kann der Stift (oder das Pad) bereits jetzt recht genau messen.
Der Rest ist halt Magie. Gab es schon ein paar mal bei Apple.

Ich hab mir den blösinn nicht ausgedacht. Den hat Apple sich patentiert. (hast du den link in #7 gelesen)
Was übrigens noch nie hieß, dass das irgendwie so kommen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen