Apple Pay Nutzung in Deutschland

Diskutiere das Thema Apple Pay Nutzung in Deutschland im Forum iTalk

  1. Effe1989

    Effe1989 Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    12.11.2012
    Es gibt mittlerweile "Spaces", also Unterkonten. Is zwar kein eigenes Konto, geht aber in die Richtung
     
  2. THEIN

    THEIN Mitglied

    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Ich kann dir da die ING DiBa empfehlen, auch wenn die angeblich "noch" bei Apple Pay nicht mitmacht. Die haben Geldautomaten an so ziemlich allen Esso- und Aral-Tankstellen. Und mit den Visa-Karte kann man europaweit kostenlos Bargeld abheben. Limit sind 1000,- € pro Woche und pro Karte (Visa, Girocard).
     
  3. festplattenmagier

    festplattenmagier Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    DKB :freu: - aber die werden als sparkassennahe Bank wohl auch erst mal nicht bei Apple Pay mitmachen...

    Deshalb werde ich meine AMEX wohl erstmal nicht kündigen...
     
  4. GrandmasterD

    GrandmasterD Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    09.07.2017
    mit der bei ApplePay hinterlegten Amex kannst Du aber auch nur dort bezahlen, wo die Amex akzeptiert wird
     
  5. festplattenmagier

    festplattenmagier Mitglied

    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Ja, richtig... Aber der Ladenbesitzer sieht die Karte nicht vorher und blockt somit nicht direkt ab... eh er es schnallt ist die Bezahlung schon durch :p - technisch akzeptiert wird das Teil ja meistens... nur will es keiner gerne wegen der hohen Gebühren...

    Alaturka Wuppertal ab 100 EUR... Mermaids Cove 5% CC Gebühr bei AMEX... ist schon ein Elend!
     
  6. TheMenace

    TheMenace Mitglied

    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    197
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    In der heutigen Keynote nix Neues zu ApplePay.

    Naja vielleicht können meine Enkel das in Deutschland dann nutzen, wenn anderswo auf der Welt schon per Gedankenübertragung bezahlt wird.
     
  7. Macuser4880

    Macuser4880 Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    09.07.2018
  8. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    17.877
    Zustimmungen:
    1.893
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Wenn dem so wäre, hätten wir dieses Thema um die Einführung von Pay hier wohl nicht. ;)
     
  9. Macuser4880

    Macuser4880 Mitglied

    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    09.07.2018
    Sowas gibt es unter Android. Wozu braucht man dann Samsung Pay und Google Pay?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...