Apple Pay Nutzung in Deutschland

Diskutiere das Thema Apple Pay Nutzung in Deutschland im Forum iTalk

  1. redfootthefence

    redfootthefence Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    25.04.2016
    Ja, genau so war es.
     
  2. MECHammer

    MECHammer Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    158
    Mitglied seit:
    28.01.2011
    Sorry, aber als jemand, der nun schon seit knapp 2 Jahren Apple Pay in Deutschland nutzt, kann ich das verheerende Bild, welches hier gezeichnet wird, so nicht stehen lassen. Ja, in anderen Ländern ist man weiter. Ich war im September eine Woche in Groß Britannien und dort konnte man zu 99 % mit Kreditkarte und kontaktlos zahlen, aber auch hier geht es mittlerweile schon zu einem sehr hohen Anteil und der steigt auch gerade gefühlt rasch an. Google und Apple Pay sind dort definitiv Treiber, auch wenn einige das hier anders sehen. Das liegt aber wohl an der Nörglermentalität der Deutschen. Es ist hier ja alles so schlecht!
    Ich zahle mittlerweile zu 90 % mit Apple Pay und die letzte Bastion, bei der ich noch Bargeld brauchte, ist nun auch gefallen, die Bäcker. Meine örtlichen Bäcker bieten nämlich seit einer Woche das kontaktlose bezahlen per Girocard an und Apple Pay wurde schon in Aussicht gestellt.
    Also, wo brauche ich nun noch Bargeld? Höchstens mal am Parkautomat und auch da gibt es schon einige, wo ich per Appel Pay zahlen konnte. Übrigens, das waren auch genau die Fälle in UK, wo ich noch Bargeld benötigte! ;) Oder für die öffentlichen Verkehrsmittel.
     
  3. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.047
    Zustimmungen:
    2.039
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Einige tun hier wirklich so, als würde man in Deutschland noch mit Muscheln und Steinen bezahlen.
     
  4. SteveBenson

    SteveBenson Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    29.09.2017
    Das stimmt so nicht. Du kannst jede Geschwindigkeit und Technologie bekommen, es ist nur eine Frage was man bereit ist dafür zu investieren.
    Wir arbeiten mit einem Cloud Anbieter zusammen dessen Rechenzentrum auf der grünen Wiese steht. Die haben extra von der Ortsmitte - keine Stadt - von der Telekom Glasfaser zu sich legen lassen, das waren ein paar Kilometer und nicht mal eben so billig.

    Aber in der Tat, es kann sich nicht jede Firma so einen Luxus leisten und dann muss man sich einen anderen Standort suchen.
     
  5. Gwadro

    Gwadro Mitglied

    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    293
    Mitglied seit:
    05.06.2012
    Genau, ich hätte eben beinah meinen Kaffee vor den iMac gespuckt vor Lachen.

    fullsizeoutput_6403.jpeg

    Hier das original Gif dazu:
    bb-big-brother-laugh-spit-gif-5917436
     
  6. Macuser4880

    Macuser4880 Mitglied

    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    09.07.2018
    Ich weiß nicht, wo du wohnst, aber in Nürnberg habe ich noch nie einen Bäcker gesehen, der übliche Maestrokarten akzeptiert, geschweige denn Visa oder kontaktloses Bezahlen. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass Bayern in der Hinsicht der technischen Entwicklung zurückgebliebener als andere Bundesländer ist.
    Und es wird gewisse Zeit vergehen, bis sich der Stand der Dinge ändert.
    Auch wenn Kartenzahlung akzeptiert wird, wird man ab und zu komisch angeguckt.
    Gestern in der Apotheke was kleines gekauft: Kann ich mit Karte zahlen? Eigentlich ja, aber hier geht es nur um 3€. Und der typische Blick "3€ mit Karte zahlen? Bist du vom Mond gefallen oder was?"
     
  7. Freemaxx

    Freemaxx Mitglied

    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    148
    Mitglied seit:
    26.08.2011
    In Stuttgart hab ich auch noch kein Bäcker gesehen der Maestro akzeptiert. DAS würde mir echt helfen im Alltag als "NieBarGeldMitMirRumTrager". Immer erst zur Bank fahren um Geld abzuheben nur für den Bäcker nervt echt..
     
  8. Scheibenwelt

    Scheibenwelt Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    02.08.2006
    Da bin ich ja froh im münchner Speckgürtel zu wohnen. Barzahlen muss ich nur noch beim örtlichen Obst- und Gemüsehändler, irgendwelche Ausgaben für die Schule meines Sohnes (Klassenfahrten etc.) ... und die Karte, mit der ich bargeldlos in der Firmenkantine zahlen kann, muss ich mit Bargeld aufladen. Der letzte Punkt will mir garnicht in den Kopf. :hamma:

    Nachtrag: mein Sohn akzeptiert sein Taschengeld auch nur Bar ... daran muss ich noch arbeiten ;)
     
  9. Zockerherz

    Zockerherz Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    317
    Mitglied seit:
    08.08.2017
    PayPal hat ja jetzt kostenfreie Überweisungen für Freunde und Familie ;)
     
  10. redfootthefence

    redfootthefence Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    25.04.2016
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...