Apple öffnet Mac-Rechner für Windows

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. BRANDSTORM

    BRANDSTORM Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,409940,00.html

    WWW.SPIEGEL.DE

    5. April 2006


    HARDWARE-REVOLUTION

    Apple öffnet Mac-Rechner für Windows

    Ganz beiläufig hat Apple ein Produkt ins Netz gestellt, das den weltweiten Hardware-Markt durcheinander wirbeln dürfte: Eine spezielle Software erlaubt es jetzt, ganz offiziell ein Windows-Betriebssystem auf Intel-Macs zu installieren. Fans werden verzweifeln - aber Apple vergrößert auf einen Schlag seinen eigenen Markt.

    Apple Mac mit Intel-Kern: Jetzt auch mit Windows statt Mac OS
    Es kommt nicht oft vor, dass man die Veröffentlichung einer Software mit Fug und Recht als Sensation bezeichnen kann - doch Apple hat heute eine geliefert: Mit "Boot Camp" macht das Unternehmen die Parallel-Installation von Windows auf neuen Macs möglich.

    An der Aufgabe, die neuen Intel-Chip-basierten Macs mit einem Windows XP zu belegen, bissen sich seit Wochen diverse Hacker die Zähne aus: Obwohl theoretisch möglich, wollte keine praktische Umsetzung so recht gelingen. Jetzt landete Apple den Scoop - und schockt die Welt der Appleaner mit einem von niemandem vorausgesehenen Schritt: Apple selbst sorgt dafür, dass Windows XP auf den neuen Macs läuft.

    Strategisch ist das äußerst klug, denn bisher ging noch jede Software-Lösung, mit der Windows-Programme auf Macs zum Laufen gebracht wurden, auf Kosten der Leistung. Jetzt soll man mit "Boot Camp" Mac OS und Windows parallel installieren können - und so in den Genuss der besten Seiten beider Rechnerwelten gelangen. Was für ein Argument für Apples "Switch"-Kampagnen, mit denen Microsoft-Nutzer zum Wechsel überredet werden sollen. Für den Verkauf der neuen Intel-Macs könnte das Wunder wirken.

    Bisher liegt Boot Camp als Public-Beta-Version vor, der Download ist knappe 83 MB groß. Anwender, die über eine Microsoft Windows XP Installations-CD verfügen, können mit Boot Camp Windows XP auf einem Intel-basierten Mac installieren und nach Abschluss der Installation entscheiden, ob sie nach einem Neustart ihres Computers Mac OS X oder Windows XP verwenden wollen. Boot Camp, erklärt Apple dazu, sei ein reguläres Feature von "Leopard", der nächsten großen Version von Mac OS X, die auf der Worldwide Developer Conference (WWDC) im August erstmals gezeigt werden wird.

    Vom wahren Glauben sei Apple aber nicht abgefallen, versichert Philip Schiller, Marketing-Manager bei Apple, in einer Pressemitteilung des Unternehmens: "Apple hat weder den Wunsch noch die Absicht, Windows zu verkaufen oder zu unterstützen. Da wir jetzt aber Intel-Prozessoren einsetzen, haben viele Kunden ihr Interesse bekundet, Windows auf der überlegenen Hardware von Apple laufen zu lassen. Wir denken, dass Boot Camp es für Windows-Anwender noch verlockender machen wird, auf den Mac zu wechseln."

    Artikel aus www.spiegel.de |*05. April 2006
     
    BRANDSTORM, 05.04.2006
  2. Rocco69

    Rocco69MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2004
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    8
    Habe ich auch soeben im Radio gehört UNGLAUBLICH!!!!!
     
    Rocco69, 05.04.2006
  3. Kermet

    KermetMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Leute, schaut doch erstmal,was für Threads aktiv sind...
    :rolleyes:

    Sorry, aber dafür gibts schon mehrere Threads...
     
    Kermet, 05.04.2006
  4. SelonScience

    SelonScience

    zitier nicht ganze artikel, sonst verlangt der spiegel noch geld von uns:

    übrigens kein gerücht, und schon in der bar heftigst besprochen.
     
    SelonScience, 05.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple öffnet Mac
  1. DH1986
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    711
  2. Musicdiver
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.835
    filefish
    07.05.2017
  3. skoops
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    518
  4. Khezuhl
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.242
    Veritas
    21.02.2017
  5. BlurCore
    Antworten:
    100
    Aufrufe:
    11.327
    pc-bastler
    17.02.2017
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.