Apple Music und lokale Mediathek

stitch1980

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.12.2009
Beiträge
57
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

als Apple Music damals an den Start ging, habe ich dieses natürlich sofort ausprobiert. Was mir überhaupt nicht gefallen hatte war, dass meine große lokale Mediathek, die ich immer zwischen iMac, iPhone und iPad synchronisiert hatte, plötzlich von Apple in die iCloud geladen wurde und nur noch als Stream auf iPhone und iPad zur Verfügung stand. Dabei ist auch meine Mediathek etwas zerschossen worden, einige Songs sind dabei verloren gegangen. Nach dem Probezeitraum hatte ich daher Apple Music nicht verlängert und bin bei Spotify geblieben.

Da ich aktuell einen längeren Zeitraum Apple Music erneut ausprobieren könnte, würde mich interessieren, ob die lokale Mediathek nach wie vor bei der Nutzung von Apple Music nur als Stream auf iPhone und iPad bereit gestellt wird? Oder gibt es einen Weg, dass die lokale Mediathek unangetastet auf dem iPhone und iPad verbleiben kann?

Besten Dank und viele Grüße
Stitch
 

Macs Pain

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.06.2003
Beiträge
7.015
Punkte Reaktionen
1.349
In den Einstellungen "Cloud-Library" NICHT anschalten müsste da helfen.
 

Rubens

Mitglied
Dabei seit
17.10.2011
Beiträge
186
Punkte Reaktionen
44
@stitch1980:
hast du es probiert bzw. das Apple Music Probeabo aktiviert?
Ich habe hier die selbe Konstellation. Könnte 6 Monate Apple Music kostenlos testen habe aber Angst meine komplett losless vorliegende Mediathek zu zerschießen.

Ist es möglich das Probeabo nur auf Homepods und iPhone / iPads zu nutzen und die Music.app auf dem Mac außen vor zu lassen?
Kann ein Probeabo eigentlich auch in der Familienfreigabe genutzt werden?
 
Oben Unten