Apple Music Thread

hansxxx

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2011
Beiträge
1.039
Gibt noch kein Thread wo Fragen und so weiter gesammelt wird?


Am 30. Juni geht es jedenfalls los.
3 Monate testen ist kostenlos. Danach 10Euro im Monat. Mit vergünstigten iTunes Guthaben lässt sich bis zu 20% sparen.

Freu mich drauf es testen zu können !
 

Schwiega

MacUser Mitglied
Mitglied seit
20.04.2015
Beiträge
68
Ach "Apple Music"...die kopierte Innovation :D das kennen wir aber eh schon alles ^^
 

hansxxx

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.11.2011
Beiträge
1.039
Wenn der gesamte iTunes Katalog zur Verfügung steht finde ich es interessanter als spotify
 

spaceman88

unregistriert
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
5.043
Würde bei mir Trotz Studentenabo für 5€ im Monat Spotify ablösen. In den 3 Testmonaten lass ich es parallel laufen, aber danach ist Spotify wohl reif.
 

Beatnik

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2005
Beiträge
2.487
wie ist daseigentlich mit der 3 monatigen testphase? steht da schon irgendwo was davon ob und wie man das dann rechtzeitig kündigen kann, so dass man nicht automatisch zahlen muss? wobei ich eh keine kk hinterlegt habe und nur mit guthabenkarten itunes betreibe und da auch nur noch ein paar cent drauf sind
 

spaceman88

unregistriert
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
5.043
Wird wohl wie iTunes Match oder Zeitschriftenabos jederzeit kündbar sein und dann kriegste das Restgeld aus der noch laufenden Phase anteilig zurück. Sprich, kündige eine Woche vor Ende der Testphase über iTunes und es ist Ruhe.
 

Beatnik

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2005
Beiträge
2.487
Wird wohl wie iTunes Match oder Zeitschriftenabos jederzeit kündbar sein und dann kriegste das Restgeld aus der noch laufenden Phase anteilig zurück. Sprich, kündige eine Woche vor Ende der Testphase über iTunes und es ist Ruhe.
Dank dir, ja so wäre das wirklich denkbar und angenehm, denk die 3 monate teste ich es auch. Noch eine kleine frage dazu, man kann ja dann auch musik quasi für die offlinenutzung "runterladen"? kann man diese sich dann auch auf einer cd oder externen festplatte sichern?
 

UltraMac

unregistriert
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
445
Für mich gibt es zwei Fragen:

1. Ist das Angebot besser als bei Spotify, sprich sind auch Künstler vertreten, die sonst Streaming ablehnen. Beispiel: Herbert Grönemeyer.
Es wäre also ein tolles Angebot, wenn wirklich die gesamten (!) iTunes Titel streambar sind. Das hätte dann zu Spotify einen enormen Vorteil.
Wenn es aber die gleichen Einschränkungen gibt, na ja....

2. Wird es bei der Telekom ggf. eine Kooperation geben, die das Datenvolumen anrechnet, wie bei Spotify? Telekom war mit Apple ja immer verbunden, undenkbar wäre es
also nicht.
 

UltraMac

unregistriert
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
445
Dank dir, ja so wäre das wirklich denkbar und angenehm, denk die 3 monate teste ich es auch. Noch eine kleine frage dazu, man kann ja dann auch musik quasi für die offlinenutzung "runterladen"? kann man diese sich dann auch auf einer cd oder externen festplatte sichern?
Offline geht wohl so, wie bei Spotify. In der Music App kannst Du die Music auch offline synchronisieren, aber sicher nicht extern kopieren und dann nutzen. :)
 

UltraMac

unregistriert
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
445
steht er aber nicht.
Hat das Apple schon bekannt gegeben? Ich konnte dazu nichts finden, hast Du eine Quelle?
Mein Test wird Herbert Grönemeyer sein. Wenn streambar, toll, wenn nicht, besser Spotify. :)
Test geht auch mit den Beatles....

PS: Warum wurde das eigentlich heute in der Gerüchteküche veröffentlicht, nen Gerücht ist Apple Music ja echt nicht mehr... :d
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.255
Hat das Apple schon bekannt gegeben? Ich konnte dazu nichts finden, hast Du eine Quelle?
... :d
iTunes Music:
mit dem Apple Music-Katalog mit über 30 Millionen Songs
Quelle: https://www.apple.com/de/pr/library...he-Ways-You-Love-Music-All-in-One-Place-.html


iTunes Store:
Hier gibt es mehr als 43 Millionen DRM‑freie Songs in hoher Qualität
Quelle: https://www.apple.com/de/itunes/music/
 

Hotze

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.862
Apple wird nicht den ganzen Katalog streamen können. Noch sind nicht alle Labels dabei, viele kleinere Fehlen. Also erstmal nix mit 30 Millionen Songs, eher etwa die Hälfte.
Das es im iTunes Store mehr als 43 Millionen gibt ist, ja prima, aber die sind zum kaufen gemeint. ;)
 

UltraMac

unregistriert
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
445
Nun, es bleibt die Frage, ob es Vorteile bei der Auswahl zu Spotify gibt. Wie gesagt, Test sind die Beatles und Grönemeyer.
Daran werde ich persönlich Apple Music messen.
 

spaceman88

unregistriert
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
5.043
Beatles sind wohl raus. Das hat ja schon zum Download damals Jahre gedauert.
 

UltraMac

unregistriert
Mitglied seit
20.05.2015
Beiträge
445
Deswegen ja, DAS wäre dann mal eine Fortschritt beim Streaming a la Apple und nicht nur eine 1:1 Kopie von Spotify.
Aber lassen wir uns überraschen, 3 Monate kann man ja problemlos und kostenlos testen, das werde ich sicher machen, warum auch nicht.
 
Oben