Apple Music ohne iTunes Match?

ruegge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
196
Hallo zusammen,
seit längerem überlege ich, für meine Familie Apple Music zu abonnieren. Was mich davon abhält, ist iTunes Match.

Ich habe eine sehr große, über die Jahre sehr gepflegte Musiksammlung. iTunes Match synchronisiert ja die eigenen Songs mit Apple Music und tauscht die Dateien teilweise auch aus. So habe ich bei einem Kumpel beobachtet, dass ein Song (in dem Fall “Hot and cold“ von Katie Perry) nach dem Sync mit iTunes Match sowohl ein anderes Cover (vorher selbst gestaltet, hinterher CD-Cover) hatte, als auch die europäische Version des Songs gegen eine zensierte US-Version ausgetauscht wurde. Das geht natürlich gar nicht! Mir ist es teilweise sehr wichtig, dass ich (nicht gerade bei Katie Perry, aber sonst) genau DIE Version auf der Platte habe, nach der ich lange gesucht habe, und nicht irgendeine andere, ggf. neu gemasterte Version. Daher die Fragen:

Ist iTunes Match automatisch bei Apple Music dabei?
Wird beim Abo von Apple Music der Sync sofort gestartet oder muss man den manuell lostreten?

Danke schonmal für Rückmeldungen...
 

rudluc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2016
Beiträge
1.440
Mach einfach eine Sicherheitskopie deines gesamten Musikordners und leiste dir ein Probeabo. Dann siehst du ja, was passiert.
In den Anfangszeiten von Apple Music hat es großes Wehklagen gegeben, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple das nicht mittlerweile behoben hat.
Auf jeden Fall kannst du ja bei Problemen deine Sicherheitskopie wieder zurückspielen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.817
Große gepflegte datenbanken werden vermutlich auch heute noch zerstört.
Das liegt in der natur der Sache - sowas passiert einfach, wenn man Sachen vereinheitlicht.

gerade sonderversionen von musikstücken werden dann mit standardversionen ersetzt.

wenn apple music, dann nur mit einer extra appleid.
 

ruegge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
196
Die ersten Antworten sind ja frustrierend und führen mich geradewegs zur Konkurrenz! Es muss doch möcüglich sein, über das Abo nur neue Songs laden zu können und seine eigenen alten Songs zu behalten...
 

chris25

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.575
Du musst die iCloud Mediathek nicht nutzen. Dann gibt es aber u.U. Funktionseinschränkungen wenn du Alben aus Apple Musik zu deiner Library hinzufügen willst etc.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.817
Nein. Das glaube ich nicht.

überlege dir gut ob du eine automatik auf deine jahrelang gepflegten metadaten loslässt.

die Erfahrung wird vermutlich anders sein, als du dir das vorstellst.

ich habe meine match-erfahrung hinter mir.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.607
Das ist getrennt. Habe auch Apple Music und würde auch nicht meine Sammlung per Sync kastrieren lassen wollen.
 

maclexi

Mitglied
Mitglied seit
18.11.2006
Beiträge
662
Ist iTunes Match automatisch bei Apple Music dabei?
Google das mal.

Zum Verständnis.
Wenn man das MP3, oder was auch immer, fast komplett von dem ID3 Tag-Müll säubert, erkennt das iTunes Match nicht mehr.
(Ausser natürlich Band. Album, Jahr. inkl Cover in der Datei.....das wichtige halt.)
Es wird dann deine original Version hochgeladen und entsprechend wieder herunter.

Jedenfalls war das mal so.
Probiere halt mal.

iTunes Match zuerst abstellen.
Dann muss man das betroffene Stück/ Album komplettt von iTunes isoliert editieren/säubern und nachher wieder in iTunes integrieren/abspielen. Eis wird dann quasi wie deine eigene Komposition behandelt.
Match wieder anwerfen.

Hier mal ein Beispiel wieviel Müll das sich in so einem ID3 Tag befindet.

Bildschirmfoto 2020-08-08 um 12.47.18.jpg
 

stpf

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2009
Beiträge
989
Hört sich weiterhin sehr ernüchternd an, dann bleib ich lieber bei iTunes, abwarten wie lange das noch geht.
Bei mir würde es nur 3-5 Alben betreffen, die ich vor Jahren von CD eingespielt habe.
 

ruegge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
196
Das ist getrennt. Habe auch Apple Music und würde auch nicht meine Sammlung per Sync kastrieren lassen wollen.
Hallo Macschrauber, muss ich denn beim Abo von Music auf etwas achten, damit der Sync nicht sofort loslegt?
 

Rellat

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2012
Beiträge
331
Die komplette Musik ist doch auf den ganzen Backups die man im Laufe der Zeit gemacht hat enthalten.
Natürlich nur wenn man alle Musik auch downgeloadet hat.
Bei mir sind das 100 CD's, Amazon gekaufte Alben und von Apple gekaufte Alben.
Die habe ich in dem iTunes Ordner im Backup und auf einem USB Stick den ich im Auto verwende.
Von Apple Musik tu ich nur auf dem Handy die Alben laden weil ich nicht über LTE straemen will.
Auf dem iMac oder dem Notebook tue ich von Apple Musik nix downloaden weil ich da ja über Stream hören kann.

Also auf jeden Fall die gekaufte Musik vorher auf ein extra Laufwerk kopieren oder auf dem Backup holen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.607
Hallo Macschrauber, muss ich denn beim Abo von Music auf etwas achten, damit der Sync nicht sofort loslegt?
Apple Music und iTunes Match sind doch zwei verschiedene Produkte.

Ich verwalte meine Musik selber in meiner eigenen Ordnerstruktur. Id3 Tags mache ich nach eigenem System, verwende dazu MP3 Rage. Lasse dann iTunes noch 2.3 Version erzeugen um Kompatibilität zu haben.

Apple Music um Neuerungen mitzubekommen oder wenn mal Gäste da sind deren verschrobenen Musikgeschmack ich nicht teile ;-)
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.931
Der Sync macht ja auch erst mal nichts (so man denn iTunes Match nutzt). Da werden nur die Titel abgeglichen und (wenn bei Apple nicht vorhanden) hoch geladen.
An den Titeln auf dem Rchner ändert sich erst mal überhaupt nichts.
Nur wenn man Titel löscht und dann wieder lädt können 2 Dinge passieren.

erstens: Die Titel die "abgeglichen" wurden (sind auf den Apple Servern vorhanden) werden in guter Qualität geladen.
Wenn Du also z.B. vorher einen schlechten Rip von einer CD hattest bekommst Du den Titel nun in guter Qualität

oder

zweitens: Titel die nicht bei Apple waren, also "übertragen" wurden werden genau so wieder geladen wie Du sie hoch geladen hast.

Welche Titel welchen Status haben kann man in der Titelanzeige von iTunes sehen wenn man ind den Darstellungsoptionen den "iCloud Status" angehakt hat.
Das sieht dann so aus.

Bildschirmfoto 2020-09-03 um 13.27.34.jpg
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.817
Mein Wissensstand:

Apple Music ist höherwertig und enthält alle Features von iTunes Match.
iTunes Match kann als eigenständiges Produkt gebucht werden.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.931
Das kann wohl sein. Ich hab nur Match. :D