Apple Music: iCloudmediathek in iTunes deaktivieren

Diskutiere das Thema Apple Music: iCloudmediathek in iTunes deaktivieren im Forum iTunes.

Schlagworte:
  1. Tamashii

    Tamashii Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    12.04.2009
    Hallo Leute,

    nachdem ich die Suchfunktion mehrfach bemüht habe und nichts passendes gefunden habe hier mein Problem:

    Ich hatte für 4 Monate Apple Music und fand es auch gar nicht mal so schlecht, bin aber trotzdem wieder zu Spotify zurückgekehrt, aus 3 Gründen:

    - offeneres System für andere Komponenten (Spotify Connect)
    - bessere Playlisten und Empfehlungen (für meinen Geschmack)
    - bessere Soundqualität (mehrfacher A-B-Vergleich per Kopfhörer)

    Zudem finde ich gerade die iCloudmediathek furchtbar in dem Sinne, dass meine hochqualitativen Apple-Lossless-Dateien mir auf meinem iPhone nicht mehr zur verfügung stehen, es sei denn ich deaktiviere die Mediathek vor jeder Synchronisation wieder... :rolleyes:

    Nun habe ich nur das Problem, dass mich iTunes seit der Deaktivierung von Apple Music alle 10 Minuten bittet mein iCloud-Passwort für die iCloud-Mediathekensynchronisation neu einzugeben und ich in den Einstellungen keine Möglichkeit mehr entdecke, diese abzuschalten. Scheinbar hätte ich das tun müssen, solange AM noch lief, nun fehlen vermutlich die Buttons dafür in den Einstellungen :mad:

    Hat jemand eine Idee, wie man das wieder aus bekommt?

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag! :)
     
  2. ufo2010

    ufo2010 Mitglied

    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    19.10.2014
    Wie wäre es denn wenn du dich mit allen Geräten aus iCloud ab- und wieder neu anmelden würdest?
    Natürlich mit einem entsprechenden Neustart des jeweils betroffenen Geräts.
     
  3. Tamashii

    Tamashii Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    12.04.2009
    Wo mache ich denn das? In den Systemeinstellungen? Oder in den iTunes-Einstellungen?

    Ich weiß aber nicht, ob das sinnvoll ist - im Grunde habe ich hier nur Probleme mit iTunes - Apple TV und mein iPhone machen keine Probleme...
     
  4. ufo2010

    ufo2010 Mitglied

    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    19.10.2014
  5. Tamashii

    Tamashii Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    12.04.2009
    Mir kam das irgendwie zu krass vor von den möglichen Auswirkungen her und ich habe nochmal gesucht.
    Weshalb Apple die Möglichkeit, sich nur von iTunes mit seiner Apple-ID abzumelden, nicht einfach in den Einstellungen hatte ist mir ein Android-esques Rätsel, aber hier versteckte sich der Button, der mich aus der Schleife holte (siehe Bild).

    Einfach eine halbe Minute draußen geblieben, dann kamen mir zu viele verunsichernde Meldungen von meiner Cloudstation, die den Musik-Ordner nonstop auf meine Synology synct, und so habe ich mich wieder angemeldet. Die Dateien waren (vermutlich?) alle noch da, werde ich die Tage rausfinden, habe zum Glück mehr als ein Backup meiner Musik.

    Auch wenn ich sogar immer noch damit liebäugele, wieder zu Apple Music zurückzukehren, weil man da eben alle Music in einer App hat, so haben mir die 3 Testmonate doch auch gezeigt, dass das viele Gefahren und Nervigkeiten birgt. Vor allem, dass mir meine ALAC-Bibliothek dann nicht mehr für unterwegs zur Verfügung steht, ist für mich absolut unverständlich. Apple sollte diesen eigenen Codec fördern, wenn man wirklich behauptet, einen "Premium-Anspruch" zu besitzen. Stattdessen bekommt man bei Apple Music für die 10 Euro sogar schlechtere Soundqualität als bei der Konkurrenz - das macht mir das ganze wieder madig...

    Auch die Möglichkeit, eigene Music in die Cloud hochzuladen, hat bei mir nicht wirklich funktioniert - viele Alben, die ich aus Japan habe, waren offenbar nicht lizensiert und konnten nicht hochgeladen werden.

    Sehr schade...
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...