1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Maus

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von JorgePinoGarcia, 11.05.2004.

  1. JorgePinoGarcia

    JorgePinoGarcia Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ja wann kommt sie denn?

    Das Modell mit zwei Tasten und einem Scrollrad von Apple?
    Ich habe aus ästhetischen Gründen eine Zeit lang die mitgelieferte Apple-Maus benutzt, aber als ich dann auf ein Modell mit Scrollrad + zwei Tasten umgestiegen bin war der deutlich bessere Komfort gleich zu spüren.

    Apple möchte doch immer innovativ sein!
    Warum haben sie dann eine Ein-Tasten-Maus ohne Scrollrad im Programm? Das ist doch ein deutlichen Zeichen an Nostalgie und vergangene Tage. OS X hat kein Problem mit Microsoft-Mäusen, Funktastaturen etc. - stattdessen verlangt Apple für eine Bluetooth-Tastatur/Maus, die qualitativ nichts besonderes sind und nur aus rein ästhetischen Gründen interessant sein dürften eine Menge Geld.

    Kann mich da vielleicht jemand aufklären? Plant Apple vielleicht neues Zubehör?
    Vielen Dank!

    Gruß Jorge
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    o gott, schon wieder so ein spezial fred :rolleyes:

    die zwei tasten maus mit rad kommt dann wenn apple für x86 rechner das os x schreibt.....

    apple möchte das nicht, apple ist das!
    das merkt man schon an der ein tasten maus ohne scrollrad ;)
     
  3. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
  4. HAL

    HAL

    Super. Zwei Argumente in einem Fred, die gleichermassen
    langweilig sind: Apple-Mäuse sind Sch..., weil nur eine
    Maustaste und Apple-Zubehör ist ja eigentlich zu teuer...

    Sowas höre ich sonst immer nur von irgendwelchen
    PC-Spacken, aber alle paar Wochen muss so eine
    Diskussion wohl mal gestartet werden...

    P.S. Ist nicht persönlich gemeint.
     
  5. JorgePinoGarcia

    JorgePinoGarcia Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber was bitteschön ist toll an der mitgelieferten Apple-Maus?
    Ich bin übrigens vom PC auf Mac umgestiegen aber wer mal die Apfel-Maus weggelegt hat, spürt das es auch besser gehen kann.

    Das Scrollrad muß ja nicht nur für die Steuerung der Bildlaufleiste herhalten. In Musikprogrammen werden damit auch gerne virtuelle Potis/Drehregler gesteuert. Sinn macht das ganze also schon.

    Ich hab die Apple-Maus wirklich ein paar Monate drangehabt aber ich kann wirklich keinen Vorteil bei diesem Prinzip entdecken. Und jetzt bitte keine Antworten von Leuten "alles von Apple ist toll". Wenn Apple mal ne Mehrtasten-Scrollrad-Maus rausbringen würde, hätte ich es nicht verblendeten Sprüchen zu tun.

    Gruß Jorge
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    erkläre du erstmal warum apple eine mehrtastenmaus rausbringen sollte?
    du hast doch mehr als genung alternativen, sprich, MS, logitech, macmice und alle anderen mehrtastenmaushersteller ;)

    falls du noch fragen bezüglich apples maus hast, kannst du sehr gerne die suchfunktion anschmeissen, unter anderem wirst du bei sehr vielen Freds von ._ut aufgeklärt werden.

    edit:

    nostalgie?
    die zweittastenmaus gabs vor apples eintastenmaus ;)
    die pro maus ist eine weiterentwicklung der zweitastenmaus :cool:
     
  7. JorgePinoGarcia

    JorgePinoGarcia Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich eine Apple-Maus haben will.
    Apple liefert Tastatur und Maus zum Rechner. Wäre doch toll, wenn man sich built-to-order zwischen Eintasten- und Mehrtasten-Maus mit Scrollrad entscheiden dürfte. Das wäre für mich modern und flexibel.

    PS: Diese Diskussion zwischen Eintasten- und Mehrtasten-Mäusen ist eher lächerlich. Programmzeilen als Mehraufwand einer Mehrtasten-Maus anzugeben oder sich zwischen Tasten entscheiden zu müssen oder gar unhandliche Bedienung vorzuwerfen grenzt an paranoide Wahnvorstellungen.
     
  8. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    http://www.macmice.com/themouse.html
     
  9. JorgePinoGarcia

    JorgePinoGarcia Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info!
    Kennst du auch einen Hersteller, der bessere Mac-Tastaturen baut?
    Ich finde die Apple-Tastatur zu weich im Anschlag. Ganz gut finde ich die Microsoft-Tastaturen & Mäuse (ist leider so obwohl ich mir das ungern zu einem Mac stelle, deshalb die Frage nach Alternativen). Das Problem ist meistens leider das die Logitech/Microsoft-Tastaturen eine völlig anderen Belegung für Kontrolltasten haben (es gibt keine Apfel-/Wahl- oder Auswurfstaste).

    Bei Gravis habe ich leider nichts gefunden. Gibt es überhaupt Alternativen für den Mac oder muß man sich eine Windows-Tastatur rannhängen?

    Gruß Jorge
     
  10. Also ich bin ja immer noch mit meinem kleinen mechanischen 1 Tasten Oldskool „Puck“ unterwegs und sehr zufrieden :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen