Apple Mail, umbenannte Markierungen verschwinden wieder

greenmac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2013
Beiträge
11
Hallo Mac User! Ich habe per Klick die Markierungen in Apple Mail 7.1 (1827) - OSX 10.9.1 (Mavericks), Build 13B42, I-Mac 27 Zoll, Mitte 2011 - die Farbbenennungen in eigene aussagekräftige Bezeichnungen umbenannt!

Markierungen Umbenannt.jpg
Das bleibt auch erst einmal ein paar Tage so... doch plötzlich habe ich wieder den Urzustand (Default) :confused:

Markierungen Default.jpg

Ich habe keine Lust darauf, die Flaggen jede 2. Woche wider neu umzubenennen.

Hat jemand eine idee?

Danke vorab...
 

greenmac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2013
Beiträge
11
Sehr viel, d.h. ich arbeite "ganz normal" mit meinen Mails... ich empfange und sende welche und manchmal erzeuge ich ein neues Postfach (Ordner) zum Sortieren. Das wars eigentlich. Mail starte ich per Autostart mit jedem Hochfahren des Rechners und meistens sind die Flaggen noch richtig bezeichnet. Dann, nach einer zufälligen Anzahl von Neustarts des Programms - peng - steht da wieder nur Rot - Orange - Gelb .....
 

SchelianHP

Registriert
Mitglied seit
04.06.2014
Beiträge
2
Hat sich zu dem Thema noch etwas ergeben?
Ich habe das gleiche Problem.
Markierungen unbenannt!
Nach ein paar Tagen - Alles wieder im Originalzustand (Also einfach die Namen der Farben)

Beste Grüße
HP
 

greenmac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2013
Beiträge
11
Leider nein, habe das Umbenennen vorerst aufgegeben und hoffe auf das nächste Upgrade von Mail. Beste Grüße auch...
 

SchelianHP

Registriert
Mitglied seit
04.06.2014
Beiträge
2
Danke für die Info.
Dann hoffen wir mal das es beim nächsten Update behoben ist.

Lg
HP