Apple Mail: Mailweiterleitung funktioniert nicht

Ljungqvist

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2005
Beiträge
23
Hallo allerseits :)
habe hier 2 Probleme und zu diesen leider noch keine Lösung gefunden. Auch die Suchfunktion oder google hilft mir nicht weiter.

1. Möchte ich in Apple Mail eine empfangene E-Mail weiterleiten stürzt Mail einfach ab -> beendet sich ohne Vorwarnung.

2. Möchte ich in Mail eine E-Mail an mehrere Adressen gleichzeitig versenden und eine dieser Mailadresse ist ungültig, bricht Mail ab (habe leider die Fehlermeldung nicht). Dies kommt nur vor wenn eine oder mehrere der Mailadressen ungültig ist/sind. Sind alle gültig, keine Probleme. Nur: Woher soll ich jetzt wissen welche Mail Addy ungültig ist? Dies gibt mir Mail nämlich nicht aus.

Hoffe mir kann geholfen werden, suche hier jetzt schon eine ganze Weile.

Danke schonmal und Gruß :)
 

mi00ro

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2006
Beiträge
393
hallo,

das ist ungewöhnlich..... über welchen anbieter verschickst du deine mails ?

hast du das übliche schon versucht: Einfach mal ausschalten, p-ram löschen, zugriffsrechte....
 

Ljungqvist

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2005
Beiträge
23
Das übliche Prozedere pram, nvram, Zugriffsrechte habe ich alles schon durchgespielt. -> leider keine Veränderung und immer noch das Selbe Problem.
Die Mails gehen über einen eigenen Mailserver raus und der ist auch zu 100% richtig konfiguriert. Habe auch andere Rechner bei denen es ohne Probleme funktioniert. Dürfte ja auch eigentlich ein lokales Problem am Rechner sein und nichts mit dem Mailanbieter etc. zutun haben oder?

Bin im Moment etwas ratlos... :confused:
 

mi00ro

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2006
Beiträge
393
hast du irgend welche plug-in oder zusatzsoftware..... war das problem schon immer oder ist es neu..... über welchen provider verschickst du deine mails ?
 

bundu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
1.013
Hallo!

Ich hatte auch schon beide Fälle. Nummer eins konnte ich aber nicht immer reproduzieren bzw. wenn ich neustartete, war das Problem erledigt.
Bei mir glaube ich allerdings, dass ein älterer Arbeitsspeicher Schuld ist... der macht hin und wieder Macken...

Nummer zwei allerdings kann ich fast immer nachvollziehen, wenn es über meinen eigenen Mailserver rausgeht. Es ist nett, wenn er mir sagt, dass da eine falsche Mailaddy drin ist, aber ich hätte es auch recht gerne, wenn ich wüsste, welche ich raushauen muss!
 

Ljungqvist

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.04.2005
Beiträge
23
Habe keinerlei Plugins oder Zusatzsoftware. Das Problem tritt erst seit einiger Zeit auf. Provider ist T-Online.

Hm... wenn es am Arbeitsspeicher liegen würde müssten ja normalerweise auch andere Zicken auftreten, läuft aber alles Ziemlich gut!