Apple MacBook Pro 2019 etwas auch für Spiele geeignet?

Diskutiere das Thema Apple MacBook Pro 2019 etwas auch für Spiele geeignet? im Forum MacBook. Guten Tag zusammen, ich habe gerade eben erfahren dass Apple neue MacBook Pro vorgestellt hat. Aktuell besitze ich ein 15" MacBook Pro...

  1. Andi'

    Andi' Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    29.07.2015
    Guten Tag zusammen,

    ich habe gerade eben erfahren dass Apple neue MacBook Pro vorgestellt hat.
    Aktuell besitze ich ein 15" MacBook Pro aus dem Jahr 2016 mit 16GB RAM, einen 2,7 GHz Intel Core i7 Prozessor und mit der Grafikkarte Intel HD Graphics 530 1536 MB.
    Ab und zu spiele ich darauf Spiele, dabei wird das Gerät warm bis heiß, der Akku wird schnell leer und die Lüfter drehen ziemlich auf.
    Kann mir von euch jemand sagen ob das bei dem neu vorgestellten Modell mit
    • 2,3 GHz 8‑Core Intel Core i9 Prozessor der 9. Generation
    • Radeon Pro 560X mit 4 GB GDDR5 Grafikspeicher
    • 16 GB 2400 MHz DDR4 Arbeitsspeicher
    auch so sein würde?
    Wenn ja, warum ist das so?
    Würde es denn eine Ausstattungsvariante geben wo das nicht so wäre?
    Denn z.B. wenn ich mein MacBook Pro an einem Bildschirm anschließen würde wäre es etwas nervig wenn die Lüfter so stark aufdrehen. Außerdem gehe ich davon aus dass es auch nicht so gut für das Gerät ist, wenn es über einen gewissen Zeitraum so heiß ist und andauernd am Ladegerät hängt, damit der Akku nicht leer wird.

    Denkt ihr die Geräte wird es in nächster Zeit auch bei Saturn usw. zu kaufen geben? Wenn ja, wann wird das etwa sein?

    Grüße
    Andi
     
  2. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    3.424
    Zustimmungen:
    1.479
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Naja, du kannst dir sicher sein, dass das MBP bei jedem grafisch halbwegs anspruchsvollen Spiel am Leistungslimit laufen wird. Ein 8-Core-Prozessor bringt beim Spielen keinen nennenswerten Vorteil und die GPU ist im Wesentlichen ein 3 Jahre alter Mittelklassechip, die wird eben immer am Limit laufen.
     
  3. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    6.234
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Na ja gegen die HD530 ist die Radeon ein Speed Demon. ;)
     
  4. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.914
    Zustimmungen:
    2.727
    Mitglied seit:
    16.08.2008
  5. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.948
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Denke Chess dürfte sauber drauf laufen.. ;)
     
  6. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    973
    Mitglied seit:
    25.10.2013
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.785
    Zustimmungen:
    5.040
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Die Dinger werden immer flacher, haben aber immer mehr Leistung. Klar wird das Ding warm.
     
  8. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    841
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Ich lasse den X-Plane-Flugsimulator laufen, und zwar auf einem MacBook Pro 2018 (2,3 GHz Quad-Core, 8 GB RAM und 1,5 GB Graka). Klar bin ich weit davon entfernt, auf maximalen Einstellungen laufen zu lassen, aber für meine Zwecke reicht es und ich bin sehr zufrieden.

    Über Kühlung lasse ich mir jetzt keine Sorgenfalten auf die Stirn zaubern; mein MBP hängt auf einem Yohann und bekommt von allen Seiten Frischluft. Auch wenn ich mehr als eine Stunde fliege, merke ich keine Leistungseinbußen, die auf Heruntertaktung schließen ließen. (Und das war bei meinen Macs immer schon so, auch mit dem iMac 2007, auf dem ich den MS Flight Simulator X benutzte.)
     
  9. Gravmac

    Gravmac Mitglied

    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    22.11.2008
    Fürs spielen wäre eine egpu an deinem 2016er Book deutlich performanter als die 2019er Books ohne egpu

    Und günstiger wäre es auch noch!
     
  10. Maringouin

    Maringouin Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    269
    Mitglied seit:
    20.11.2016
    Fürs Spielen wäre ein ca. 700,- Windows-PC echt die bessere Lösung.
     
  11. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    14.192
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    2.817
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Macs sind idR nicht wirklich zum Spielen geeignet und das ist auch ein Bereich, in dem es auf macOS nur wenig Pflege gibt. Man kann auf Macs spielen, ich mach das jetzt schon 15 Jahre lang. Aber es ist auch völlig normal, dass die Geräte dabei heiß werden, je nach Spiel wird der Mac dabei ordentlich ausgelastet und dann wirds nunmal warm-heiß.
    Je nach Spiel bzw. Vorlieben kann auch eine Konsole interessant sein ;)
     
  12. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.657
    Zustimmungen:
    7.818
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    :Oldno:

    [​IMG]

    :hehehe:

    https://pics.me.me/how-to-game-on-a-mac-just-gonna-leave-this-37627026.png

    Das wird bei jedem Laptop so sein ... wenn man wirklich drauf spielen will gibts dafür Gaming-Laptops mit einer wesentlich besseren Kühlung. Aber es ist und bleibt ein Laptop.

    Edit: Kann man hier keine Bilder mehr einfügen? :kopfkratz:
     
  13. ElKapitän

    ElKapitän Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    320
    Mitglied seit:
    05.04.2016
    bekomme es gerade auch nicht hin
    https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.ne...=2c57702a055ab3ad6c8d4075289e713b&oe=5D6049F6
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...