1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Macbook Pro 2011 15 zoll startet nicht, Hilfe!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von heckmeck2000, 12.07.2017.

  1. heckmeck2000

    heckmeck2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit heute will mein macbook nicht mehr starten, im boot vorgang erhalte ich diese unterschiedlichen balken und am ende des bootvorgangs beginnt es erneut zu booten.
    Hat jemand eine ahnung was das sein könnte?

    Ich bin für jede hilfe dankbar, sitze grade an meiner Bachelor-Arbeit und verzweifle etwas... :(
    Anbei das Bild:
     

    Anhänge:

    • bootbildschirm.jpg
      Dateigröße:
      66,5 KB
      Aufrufe:
      63
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.696
    Zustimmungen:
    4.040
    naja, die 2011er hatten einen seriendefekt mit der GPU, kann sein, dass es dich nun auch ereilt hat.

    sicherer start, mit shift gedrückt, klappt auch nicht?
    kannst du die wiederherstellung starten mit cmd+r bzw alt+cmd+r?
     
  3. Impcaligula

    Impcaligula MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    5.246
    Das hört sich mit ziemlicher Gewissheit nach Grafikkarte an.
     
  4. heckmeck2000

    heckmeck2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    man das ist ja ärgerlich, habe ich gar nicht mitbekommen :( konnte man nur bis zum 31 dezember einschicken
    nein bleibt immer beim booten hängen
     
  5. heckmeck2000

    heckmeck2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok ich nehme an eine reparatur lohnt sich nicht mehr?
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.696
    Zustimmungen:
    4.040
    naja, es gibt verschiedene dienstleister, die löten dir einen neuen chip auf für 200-300€.
    musst du wissen, ob sich sich das für dich lohnt.
     
  7. heckmeck2000

    heckmeck2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wieviel kostet denn der chip, habe einen freund der ihn mir evtl. auflöten könnte
     
  8. Impcaligula

    Impcaligula MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    5.246
    Na ja den Chip bekommst Du nicht an jeder Ecke.
    Und Dein Freund hat auch eine BGA Lötstation...?

    Hier mal paar Infos dazu:
    http://apfelstudio.net/amd-grafikkarten-bug-apple-macbook-imac-2011
     
  9. heckmeck2000

    heckmeck2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja hat er aber denke der preis des chips wird sich das ganze nicht lohnen.
    Vielen vielen dank trotzdem für eure schnellen antworten!
     
  10. Impcaligula

    Impcaligula MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    6.089
    Zustimmungen:
    5.246
    Na ja... wenn er das kann. So teuer ist der Chip auch nicht. Dann steckst halt 150 Euro rein. Also dafür bekommst auch kein gutes "neues" gebrauchtes und die neueren MacBooks und preise sind jenseits von gut und böse.

    Ich bin immer noch der Meinung - ein gut laufendes 2011er mit 8-16GB RAM und einer SSD ist immer noch ein super Gerät!
    Meine Meinung. Daher... ich habe mir bereits ein 15er 2011 mit HighRes matt gegönnt... mit GPU defekt gekauft, gemacht, aufgerüstet und jetzt pflege ich es :D