Apple lownoise kit für MDD´s endlich erhältlich !!!

HiTech

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2003
Beiträge
381
Hallo leidgeprüfte MDD Besitzer laut www.mactechnews.de und link zur entsprechenden Apple Site, hat Apple endlich ein einsehen und liefert an uns gegen eine geringe Handlingpauschale von 19,95 US$ ein neues Netzteil, einen Lüfter sowie einen Imbusschlüssel zum selber einbauen zu.

Wer sich nicht traut kann auch den nächstgelegenen Apple händler des Vertrauens aufsuchen und die Reperatur dort ausführen lassen.
 

Jazz_Rabbit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Ich finde es unerhört, dass man für einen offensichtlichen Fehler auch noch die Lösung bezahlen muss. Entschuldigung, aber ist doch wahr. Sorry für alle, die die lauten Lüfter besitzen! :(
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Ich traue mich!

Ich hab das Teil bestellt, bin gespannt!!
 

Andreas [S]

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Na ja wenns was bringt dann denk ich lohnen sich die 19$ schon, aber ich finde auch das Apple da was übernehmen sollte. Wobei jeder der einen PM gekauft hat gewußt hat, dass die Teile so laut sind. Aber das kann man halt wie immer von 2 Seiten aus sehen hehe.
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
N neues Netzteil und Lüfter für knappe 20 $? Also 40 Mark? Ich denke schon, daß sich bei Apple jemand was von der Tauschaktion annimmt. Immerhin habe ich ja dann auch ein Reservenetzteil :D . Unelegant finde ich es nicht, wie der Ärger der Anwender besänftigt wird...


Jörg
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
von wegen!

...die alten Teile muss man denen wieder zurück schicken!!!
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
OK, das ist dann doch nicht ganz so unelegant. Aber dafür hat man dann auch weniger Staubfänger im Regal... :D :D :D

Jörg
 

TobyMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
3.028
...machen wir uns nichts vor...

..wir sind Kunden der Firma Apple, und diese Politik ist nicht neu.

Also ich muss sagen, dass ich ganz ehrlich verwundert bin, dass

a) Apple überhaupt reagiert

und

b) es dann mit 20$ doch noch "relativ" human ausfällt.

Verwunderlich, dass das ganze überhaupt nach Europa kommt :D


P.S. Jörg: Meintest du evtl. es sei dann nicht ganz so elegant ? :p
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
A propos Europa

Es handelt sich übrigens um 19,95 Euro!!!!!!!!!!
 

TobyMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
3.028
Re: A propos Europa

Original geschrieben von Cubelady
Es handelt sich übrigens um 19,95 Euro!!!!!!!!!!
TOLL, da geht es mit der 1:1 Umrechnung und bei den Rechnern nicht....
 
G

Gomiaf

@Cubelady: Wann wird denn das Päckchen bei Dir ankommen? Und traust Du Dir den Umbau zu? Ich habe zwar schon an PCs geschraubt, vor der Mac-Hardware habe ich aber noch Respekt...

Grüße

Gomiaf, der Gesunde
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Willkommen zurück...

...im Land der Noch-Gesunden, Gomiaf!
Die Auslieferung beginnt laut Apple am 10. März! Mein Bruder liebt es an Rechnern herumzuschrauben. Ich denke ich lass mir da lieber helfen! Festplatten ein- und ausbauen ist eine Sache, aber das... :rolleyes:
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Toby,
natürlich hätte ich schreiben müssen: "...nicht ganz so elegant...".
Ich stimme Dir völlig zu, daß wir als Jünger der gesalbten Kuh froh sein können, daß überhaupt eine Fehlerkorrektur nicht kategorisch verneint wird und dann auch noch bis nach Europa den Anwender erreicht. Ich schreibe dies als Nutzer eines erträglich rauschenden G4 533, der völlig ausgeglichen im Geiste mitfühlt mit den Gepeinigten 867-bis-1,25-Dual-Nutzern, die vor lauter Hirnsausen kaum noch die Geschwindigkeit geniessen können, mit der sie unterwegs sind. Eigentlich wollte ich Anfang des Jahres zuschlagen beim Händler meines Vertrauens und neue ungeahnte Leistungssphären erleben.

Aber dann zweifelte ich doch. Ist es irgendwie nicht doch einzigartig, daß ein Hersteller einen offensichtlichen Mangel an seinen Produkten, der gegen jede europäische Arbeitsplatzergonomieverordnung verstößt, einfach nicht kommuniziert und erst nach Einführung einer mangelbereinigten Version den ungeliebten Altanwendern ein vermeintliches Friedensangebot macht? Ist das nicht doch nicht ganz unelegant?

Eigentlich könnte mir das ja scheißegal sein, ich kaufe erst jetzt, wo die vermeintlich leiseren G4s da sind - oder erst im Sommer, wenn die Power4-G4s da sind? Wenn nur nicht der ganze Ärger mit den Silence-Enthusiasten im Forum wär. Gomiaf schwingt sich ja ganz zum Rächer der verrauschten Öhrchen auf, auch die neuen G4s verschont er nicht (ist da eigentlich was dran? Sind die Neuen doch nicht leiser?).

Irgendwie leide ich immer, wenn einer meinen Apples was ans Zeug flicken will. Ich hasse es irgendwie. Bin ich zu dünnhäutig geworden?
 

Cubelady

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
?????????????????

Hey Jörg,
was heißt hier am Zeug flicken? Ich bin auch ein hingebungsvoller Apple-Jünger, aber wenn dat Teil kaputt ist und nicht funzt dann ist das nicht Überkandideltheit oder Dünnhäutigkeit sondern wie im Falle von Gomiaf, mir und allen anderen Gepeinigten ein Hilferuf nach einem ruhigen vernünftigen Arbeiten mit dem guten Mac! Bei mir war sogar das Board defekt! Soll ich das auf mir sitzen lassen? Wenn Apple für seine Rechner so viel Geld verlangt, dann darf man doch wohl erwarten, dass sie auch funktionieren, oder?
Ich denke mal du hättest als Betroffener nicht anders gehandelt!
Und jetzt schlage ich mal vor, zeige dein Mitgefühl nicht nur gegenüber den lieben Äppelchen, sondern auch uns unglücklichen Montagsgeräteusern!!!
 

Jörg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Gertrud,
ich leide doch mit Dir und auch mit Gomiaf und Dirk Levy viel mehr als mit Apple. Bei mir waren bisher nur mal Festplatten kaputt, sonst habe ich in 11 Jahren Apple-anwenden noch keine Probleme außer mit Software gehabt. Deswegen kann ich Euren Ärger nicht richtig mitfühlen, aber würde wahrscheinlich genauso schreiben wie Ihr. So wie ich mich kenne, wahrscheinlich noch schlimmer, aber Richtung Feldkirchen bzw Cupertino... :D

Daß man für sein sauer verdientes teuer Geld mehr erwarten kann, als Apple bzw mancher Mailorder-Händler an Geschäftsgebahren zeigt, darüber sind wir uns wohl einig. Daß es Montagsgeräte immer geben wird, ist wohl auch unstrittig. Daß Miese ist nur der Umgang mit der Krisensituation, die Händler und Hersteller immer wieder in sehr schlechtem Licht darstehen läßt.

Jörg :)
 

Pixelprofi

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
414
Einbau

Hallo gleichgesinnte!

Ich habe mir ebenfalls das "leisere" Netzteil bestellt. Nur habe ich ein wenig Sorgen was den Einbau betrifft. Ich habe in der original Einbauanleitung gelesen, daß man noch 3 weitere "spezial" Werkzeuge benötigt, die nicht im Lieferumfang enthalten sind.
Naja, so "spezial" ist eigentlich nur das Phillips-Werkzeug!

Muss ich doch extra zu meinem Apple-Händler fahren?

Grüße
Pixelprofi

PS: Es währe mehr als fair, wenn Apple, nachdem man das alte Netzteil wieder eingeschickt hat, die 20 EUR wieder auszahlen!

Sorry Jörg, aber für mich ist die Netzteilaustauschaktion von Apple eine Selbstverständlichkeit.
 

cooper73

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
44
Hi pixelprofi,

bei dem Spezialwerkzeug von "Philips" handelt es sich um einen ordinären Kreizschraubendreher...
 

Pixelprofi

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
414
Ach so...

Original geschrieben von cooper73
Hi pixelprofi,

bei dem Spezialwerkzeug von "Philips" handelt es sich um einen ordinären Kreizschraubendreher...
 

Oh, ob ich den wohl habe, und dann auch noch von Philips :confused:

:D Dann warte ich mal gespannt auf das neue Netzteil.
Danke für die Info Cooper73