1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Apple Lossless verbraucht 1,05 GB oder mehr für eine CD

Diskutiere das Thema Apple Lossless verbraucht 1,05 GB oder mehr für eine CD im Forum iTunes.

  1. gunrider

    gunrider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2009
    Hallo,

    nachdem ich vor ca. einem Jahr mein ganzes FLAC-Content mit dem Programm "Max" in Apple Lossless umgewandelt habe, funktioniert alles problemlos. Da ich aber vor ein paar Tagen meine Mediathek auf eine externe Festplatte verschoben habe, weil der Speicher nicht mehr ausreichte, stellte ich fest, dass manche Alben eine Größe von 400 MB bis zu über einem GB (!) Speicher verbrauchen. Wie kann das bei der selben Menge an Titeln gehen? Ein 5 Minütiger song kann doch nicht 90 MB groß sein...

    Danke im Voraus!

    Gruß,
    Gunrider
     
  2. Flixi555

    Flixi555 Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.07.2007
    Das ist sehr gut möglich, da die Bitrate bei FLAC und Apple Lossless großen Schwankungen unterliegen kann. Zwar erscheinen mir 90 MB für 5 Minuten doch etwas viel, aber möglich ist es auf jeden Fall. Guck dir bei dem Lied mal die Bitrate an. Wenn die nur so um die 1000 Kbps liegt, kann es wahrscheinlich an dem Programm liegen, mit dem du die Songs konvertiert hast.
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.645
    Zustimmungen:
    6.608
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    1GB hört sich jetzt komisch an, das quell material dürfte ja unkomprimiert nicht mal die größe gehabt haben...
    wav/aiff braucht so 10MB pro minute bei 16bit/44.1khz...
     
  4. gunrider

    gunrider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2009
    Bin gerade leider noch in der Arbeit und habe nicht den Zugang zur kompletten Mediathek. Aber hier mal ein Beispiel an einem 2 1/2 Minütigem Titel...
    Das Ganze Album (Die CD) verbraucht 1,12 GB laut dem Finder...

    MediaInfo
     
  5. randolph34

    randolph34 Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    20.07.2005
    Das Album 'British Steel' ist auch feinster Schwermetall, das darf schon mal was wiegen... :music: :drum: :music:

    Sorry, dass ich nix konstruktives zum Thema beitragen kann, dein Musikgeschmack ist aber schon mal top!!
     
  6. gunrider

    gunrider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2009
    Das stimmt! Danke, du anscheinend auch ;-)
    666 MB wären mir da trotzdem lieber als 1,12 GB^^
     
  7. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.645
    Zustimmungen:
    6.608
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das ist auch eine 2CD + DVD veröffentlichung....
    da kann das von der größe schon hinkommen...
     
  8. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.773
    Zustimmungen:
    7.524
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Hm, also du hast da einen MP4 Track mit einer Bitrate von 2700kbps und zusätzlich noch einen Track mit 11,9 MB und 624 kbps.
     
  9. gunrider

    gunrider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2009
    Das ist trotzdem eine einzige CD.
    In der Veröffentlichung waren: "British Steel" (Studio-Album), "British Steel - Live" und die DVD dazu...
     
  10. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.645
    Zustimmungen:
    6.608
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    dann hast wegen dem video track wohl da die DVD, bloß falsch benannt, statt mp4 halt m4a und darum hast immer nur den audio track?
     
  11. gunrider

    gunrider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.02.2009
    Das ist schon nur die CD. Habe ich damals auf meiner Dose mit "Exact Audio Copy" als FLAC von der Audio-CD gerippt. Da ich dann komplett auf iTunes umgestiegen bin, musste ich das ganze Material natürlich in ein iTunes freundliches Format bringen. Deshalb habe ich die App "Max" verwendet. Bei den meisten Titeln hat das auch funktioniert aber es gibt leider auch ein paar wie die oberen, die dann recht viel Speicher verbrauchen.
    Zu dem oben genannten Titel: In dem m4a-File Befindet sich laut MediaInfo nur ein ALAC Audio-Stream - also kein Video... Verstehe nur nicht, wieso die gesamte Bitrate bei über 2000 liegt...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...