Apple laserwriter 12/640 dienstprogramm

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von pman, 20.03.2007.

  1. pman

    pman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.03.2007
    Hallo,
    habe mir gebraucht einen Apple laserwriter 12/640 besorgt und habe nun das Problem, dass immer, wenn ich den Drucker einschalte eine Testseite gedruckt wird. Habe bisher vergeblich im Internet nach dem Dienstprogramm (printer utility) für Windows (da ich Windows XP nutze) gesucht.
    Kann mir jemand vielleicht weiterhelfen und weiss, wie ich den Druck der Testseite abstellen kann?
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ich glaube, da gibt's nichts für Windows... höchstens das Programm für den 12/600, aber das soll lt. Berichten nicht mit dem 640 funktionieren.
    Selbst für das neuste MacOS gibt es kein passendes Programm.

    Vielleicht kannste ja was per Telnet machen?

    MfG
    MrFX
     
  3. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    @MrFX: >>Selbst für das neuste MacOS gibt es kein passendes Programm.
    Wie meinst Du das? Ich betreibe den 12/640 mit großer Begeisertung unter 10.4.9 am iMac G5!
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ich meine ein Einstellungsprogramm, um das es auch dem Threadstarter geht.

    Drucken kann der natürlich unter OSX.

    MfG
    MrFX
     
  5. pman

    pman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.03.2007
    wie funktioniert das denn über telnet? brauche ich da einen MAC? Kenne nämlich niemanden in meinem Bekanntenkreis der einen hätte.
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Einfach mit einem Telnetprogramm, z. B. Putty, auf die IP des Druckers verbinden.

    Kann aber nicht garantieren, ob das mit dem überhaupt geht bzw. ob sich das dann abschalten läßt.

    MfG
    MrFX
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.305
    Zustimmungen:
    1.406
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Das würde mich jetzt aber interessieren, wie du unter OSX den Drucker
    auslesen kannst... wieviel gedruckte Seiten, PhotoGrade an/aus, Testseite
    an/aus etc.

    Ich muss da immer in Classic, um das Dienstprogramm zu starten.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.305
    Zustimmungen:
    1.406
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Also entweder mal an einen Mac mit OS9 hängen... ;) oder...


    Bei mir liegen 7 Disketten für WIN 95 bei. Ich nehme an, dass da das
    entsprechende Dienstprogramm dabei ist. --> "Software für Windows95"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen