Apple Keyboard irgendwie Low-Economy

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Sascha_77, 24.03.2007.

  1. Sascha_77

    Sascha_77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Hi Leutz.

    Habe mir gestern wieder mein altes Apple Extended Keyboard II (vom g3 beige) mittels iMate an meinen MacPro angeschlossen. Die mitgelieferte Tastatur ist echt mal nix. Andauernd prellen die Tasten und man hat immer alles doppelt getippt.

    Schon damals beim G4 933 war die Tastatur irgendwie nich so der Bringer. Da war es allerdings nur die Leertaste. Der Rest war ok. Aber jetzt isses die ganze Tastatur.

    Echt schade das Apple da offenbar schon lange dran spart. Die alte G3 Tastatur is zwar voll der Totschläger und is schwer aber da kann nen LKW drüberfahren und die klappt noch. :) Zumal da die Tasten noch so richtig schön "klackern". Nich son schwammiger Kram den man heute dabeibekommt. Glaub die alte Tastatur benutze ich in 20 Jahren noch. :D Ausser Apple kriegt es mal irgendwann gebacken wieder gute Keyboards den Rechnern beizulegen.

    Erstaunlich war das sogar Windows den iMate als Keyboard erkannt hat. Das fand ich echt knörke. :)

    So das war mein Wort zum Samstag. Amen. :cake: :D
     
  2. drums

    drums MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.149
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Also ich habe an den neuen Keyboards nicht auszusetzen.
    Funktioniert alles so wies soll.
    Vielleicht hast du ne Montagstastatur bekommen ;)
     
  3. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Leo.org sagt:

    [​IMG]

    Oder meinst Du Ergonomie?
     

    Anhänge:

  4. Sascha_77

    Sascha_77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Klugscheisser .... :p

    Na das is ne Kreation vonnem Kollegen von mir. Frei übersetztes Englisch. :D
     
  5. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.746
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Naja, die Tatsache, dass die "erste" Pro-Tastatur (USB an den Seiten) bei ebay oft teurer verkauft wird als die "zweite" (mit USB vorne), sollte einem schon zu denken geben. :o

    Danke für die Info mit dem iMate. Im Serverraum liegen noch Extended II-Keyboards stapelweise rum. :D
     
  6. Sascha_77

    Sascha_77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Ich weiss auch nicht ... vielleicht. Haste ne BT-Tastatur oder mit Kabel? Ich hab die orig. mit Kabel die dabei war.
     
  7. drums

    drums MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.149
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Die normale mit Kabel :jaja:
     
  8. Sascha_77

    Sascha_77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Ja diese II-er Tastaturen sind echt geil. Da kannste echt gut drauf tippen und man hat nen super Feedback von den Tasten. Dumm nur das man die Systemlautstärke normalerweise nich ändern kann mit dem Keyboard da logischerweise die Tasten dafür fehlen. Aber Install dir SizzlingKeys, das is für die Steuerung von iTunes gedacht. Da kannste auch die Systemvolume mit Tasten belegen. Somit kann ich an meinem alten Board jetzt wieder direkt Lautstärke regeln.

    Hab meine gestern sogar auseinandergenommen (alle Tasten abgemacht) und gründlich inner Spüle geschrubbt. Die sieht jetzt wieder aus wie neu. :D

    Leider klappt der An-Knopf bei den MacPros nicht mehr. An meinem G4 hat der nch funktioniert übers iMate. Wäre schon cool und retro wenn ich meinen MP über den STartknopf anmachen könnte. Schade as Apple die Funktion im Rom nicht mehr vorgesehen hat. :rolleyes:
     
  9. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Mit so was bin ich vorsichtig geworden, seit ich mal folgendes in einer E-Mail gelesen habe:

    "They were hardly supporting us…"

    Der Verfasser (ein Deutscher) meinte, dass sie uns hart (=so gut, wie möglich) unterstützten, aber die englische Übersetzung hatte dann doch eine etwas andere Bedeutung…

    Ich bin mit den Apple-Keyboards eigentlich ganz zufrieden. Hab 2x mit Kabel und einmal als BT. Das Einzige, was nervt, ist eine quietschende Leertaste bei einer kabelgebundenen Tastatur.
     
  10. Sascha_77

    Sascha_77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    23.10.2005
    Na gegen Quietschen kann man ja noch was tun. Wat Öl dran. :cool: ;)

    Aber gegen Prellen ist wohl kein Kraut gewachsen. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen