Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören...

Diskutiere das Thema Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören... im Forum MacUser TechBar.

  1. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    1.812
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Leider ist es eben nicht so einfach, weil sich immer auch Interface-Standards, Geschwindigkeit der Bussysteme und des Speichers ändern mussten, damit die von dir beschriebenen Komponenten eingebunden werden konnten. Apple kommt diesem Denken ja aber durchaus entgegen, indem sie dir Dein altes Gerät abkaufen (das wäre dann quasi die Entschädigung für diejenigen Komponenten, die noch nutzbar wären) und Dir dann ein komplett neues Gerät verkaufen, wo sie eben keine Kompromisse machen müssen. Im Endeffekt ist das einfach eine Philosophiefrage. Niemand würde von einem Fernseher erwarten, dass man sein HD-Panel durch ein 4K-Panel ersetzen kann.
     
  2. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.554
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Wo wäre beim mini denn das Problem, die Platine rauszuziehen und eine neue einzubauen? Thunderbolt 3 ist wie alt? und wie lange wird es das noch geben? Oder einen einfachen Port für die SSD? Der Mac Pro kommt doch auch modular. Im Kamerabereich konnte man sogar analoge Kameras digital nachrüsten, die Plattform war/ist da.
    Der Abverkauf geht auch nur, wenn du es innerhalb der von Apples vorgegeben Zeit eintauschen möchtest.

    Zum Fernseher: Man könnte aber die Elektronik in ein Kästchen wie dem AppleTV auslagern (ohne Soundbar).
     
  3. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    1.812
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Wäre sicherlich machbar, aber das würde nicht günstiger kommen, als jetzt ein neues Gerät mit dem Rückkaufprogramm. Und ich denke im Endeffekt würde es hier ja nur um Geld gehen.
     
  4. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.554
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Nehmen wir an, du hast den mini 2014. Was würde Apple dir heute dafür geben? Bis zu 140€.
     
  5. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    1.812
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Ja. eine neue Platine für dieses Gerät würde aber auch nicht weniger als NP - 140 EUR kosten - zumindest dann nicht, wenn diese ihn auf heutige Technik bringen würde. :)
     
  6. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.554
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Es ginge schon, wenn man ihm damals das Lüfterkonzept von heute spendiert hätte, CPU Upgrade, SSD Upgrade... wäre modular machbar. Stattdessen hat man den mini z.B. kastriert.
     
  7. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    13.590
    Zustimmungen:
    8.668
    Mitglied seit:
    13.09.2008
  8. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    385
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wenn ich Deine Erklärungsversuche nicht hätte, würde ich mich in dieser Welt überhaupt nicht zurechtfinden…

    Für kontinuierliche Neuanschaffungen gibt es technisch betrachtet genau einen Trick: technischen Fortschritt absichtlich zurückzuhalten und dem Kunden nur nach und nach den Fortschritt zu ermöglichen.

    Ein Beispiel: iPad - das akzeptieren von angeschloßenen Datenträgern zum beidseitigen Austausch von Dateien hätte man schon vor mehr als zehn Jahren ermöglichen können. Erweiterung des Speichers durch SD-Karten o.ä. + direktem Datentransfer vom Mac aus auf ein externes Medium wie iPad, iPod und iPhone ohne diesen iTunes Scheiß… usw. usw. - technisch alles möglich, wird seitens Apple dem Kunden verweigert. Beispiele gibt es genug!

    Und dann stellen sie sich regelmäßig hin und verkünden alte Hüte als noch nie dagewesene Innovation. Aber klar, das alles ging zuvor technisch überhaupt nicht… netter Versuch!

    Und was das perfekte Produkt betrifft: selbstverständlich ist das Ansichtssache, aber absichtlich technisch imperfekte Produkte anzubieten, obwohl man das besser könnte, das darf Apple sich ankreiden lassen.

    Und um genau das geht es!

    domeru

    PS… Mann zur Frau nach 20 Jahren Ehe: Ich habe jetzt einen Weg gefunden, Dich teilweise zu befriedigen. Frau: vergiss es, das kommt 20 Jahre zu spät, Du bringst es einfach nicht.
     
  9. domeru

    domeru Mitglied

    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    385
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Daß Dir ein Freizeitcomputer (um nicht zu sagen Spielzeugcomputer) genügt, wissen wir jetzt schon…

    domeru
     
  10. cyberfeller

    cyberfeller Mitglied

    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    10.09.2019
    Seh ich auch so - warum verbaut Apple sonst noch eine 720p Kamera im 7000 Euro MacBook Pro
     
  11. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    1.243
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Weil das Display so dünn ist. Mal gesehen wie dick die FaceTime-Cam im iPhone ist?
     
  12. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.554
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    "One more thing..."
     
  13. astrophys

    astrophys Mitglied

    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    345
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    Ich bin kein Jurist, aber die Patentverletzungen gehören nicht zum Strafrecht?
     
  14. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    1.086
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Mit diesem Spielzeugcomputer wie Du ihn nennst arbeite ich immerhin
     
  15. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    1.812
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Im Kern geht es um Zivilrecht. Es gibt auch eine strafrechtliche Komponente, aber die wird (zumindest in Deutschland) nur auf Antrag des Patentinhabers verfolgt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...