Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören...

Diskutiere das Thema Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören... im Forum MacUser TechBar.

  1. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.628
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.387
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Hm, und ich hatte am iPad die Splitfunktion bei der Benutzung herausgefunden und mich erst mal gefragt was ich jetzt kaputt gemacht hatte...:D
    Ich fands eigentlich sehr intuitiv. ;)
     
  2. giesbert

    giesbert Mitglied

    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    472
    Mitglied seit:
    15.12.2004
    Ich ;-). Benutze ich ständig. Die Windows-Lösung finde ich weniger gelungen, da passiert es mir einfach zu oft, dass ein Fenster Fullscreen wird oder an den Rand rutsch, nur weil ich es mal kurz aus dem Weg schiebe.
     
  3. astrophys

    astrophys Mitglied

    Beiträge:
    2.473
    Zustimmungen:
    331
    Mitglied seit:
    06.03.2008
    Für Grobmotoriker ist die Funktion wirklich nicht geeignet. :D
     
  4. Yoshi87

    Yoshi87 Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    13.11.2005



    Es ist irgendwie sehr interessant dass Apple und MS die Rollen getauscht haben. Allerdings traurig das sie bisher mit ihrem Verhalten durchkommen. Warum braucht es immer erst eine Massenklage damit diese Firma sich Richtig verhält...?


    Ich habe Apple nun schon vor längerer Zeit den Rücken gekehrt aber das es sich echt so schlecht entwickelt hätte ich damals nicht gedacht...
     
  5. rz70

    rz70 Mitglied

    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    270
    Mitglied seit:
    02.02.2004
    also die split Funktion nutze ich seit es die gibt. Finde die in den Spaces gelungen und besser als die Windowsfunktion auf dem desktop. Dafür nutze ich Windows Tidy am Mac, aber da gibt es ja hunderte App für, welche viel mehr können als die Windowslösung.
    Ansonsten merkt man wirklich das Apple auf der Softwareseite den kompletten Vorsprung eingebüßt hat. Leichte und logische Appleprogramme haben mittlerweile Seltenheitsstatus, egal ob macos oder ios.
     
  6. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.786
    Zustimmungen:
    6.937
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Nö. Brauchte ich bisher aber auch noch nie - dank fehlendem Window-Management setz ich da seit jeher Fremdsoftware für ein ...
     
  7. KptIglo

    KptIglo Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    25.12.2003
    ist immer und bei allen sharholder nutten so, vor allem in den zuckungen dieses auslaufenden schuldenzykluses.
    weise entscheidung und das einzig [richtige] was man tun kann. hab ich vor ein paar jahren auch gemacht, auch wenn ich jetzt zwangsweise mit einem mbp wieder vom hackintosh zum mbp zurück gekehrt bin. allerdings eines aus 2015 mit restgrantie. mit dem weggang von intel wird die hackintosh geschichte ja wohl auch aussterben, es sei denn man bekommt das os auf alternativen arm cpus zum laufen.
     
  8. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.628
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.387
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Weil du in den USA schlicht bankrott bist wenn du ohne Zwang einen Fehler zugibst. Vor Schadensersatzklagen kannst du dich dann nicht mehr retten und je nach Schwere des Fehlers winken auch die schwedischen Gardinen. Das ist da nicht so wie bei uns, dass man nur ein wenig Mimimi machen muss, einen sechs-siebenstelligen Eurobetrag auf den Tisch legen kannst und dann erstmal zu Gucci Frustshoppen geht. In der Beziehung sind die Amis definitiv härter drauf.
     
  9. Kaito

    Kaito Mitglied

    Beiträge:
    6.404
    Zustimmungen:
    1.336
    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Das hindert sie aber nicht daran ein notwendiges Reparaturprogramm ohne richterlichen Druck zu starten.
     
  10. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    1.051
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Wenn ich mir das Video anschaue, dann schäme ich mich auf mehreren Ebenen für die Menscheit...
     
  11. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    964
    Zustimmungen:
    508
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Stimmt doch wieder überhaupt nicht.
     
  12. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.786
    Zustimmungen:
    6.937
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ich war ja schon immer größter Fan von dBrand ... aber jetzt „lieb“ Ich sie einfach :rotfl:

     
  13. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    1.749
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Wie soll es denn funktionieren? Habs nicht hinbekommen und extra gegoogelt, dort stand dann es geht nur übers Dock. Kann natürlich eine Falschinfo gewesen sein aber das allein zeigt schon wie wenig intuitiv das ganze funktioniert.
     
  14. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.617
    Zustimmungen:
    1.128
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Findest du das Interessant?
    Ich nicht, sondern ich halte es eher für einen ziemlich armseligen Auftritt.

    Apple hat vor Jahrzehnten auf MS geschimpft und gemeckert wo es nur ging, ja sogar behauptet MS hätte geklaut. Stimmte letztendlich auch.
    Apple wäre am besten beraten heute einfach mal seine große Klappe zu halten, denn sie sind inzwischen kein Milimeter besser.

    MS hat in den letzten Jahren meiner bescheidenen Meinung im direkten Vergleich zu Apple stark dazu gelernt.

    Apple macht ständig immer mehr Fehler die andere schon vor Jahrzehnten ziemlich rasch eliminiert
    hatten und diese auch nicht wie ein Endlosband wiederholen.

    Es sagt kaum einer was wenn manche Dinge einem jungen Unternehemen passieren, bei aber einem so alten "Sack" wird gewöhnlich auch eine gewisse Erfahrung vorausgesetzt. Da versucht man z.B auch nicht die Kundschaft zum dritten mal mit einer beschissenen Tastatur über den Tisch zu ziehen.

    Lernfähigkeit ist linear mit Geld verbunden, Konzerne lernen erst wenn es richtig ordentlich Geld gekostet hat. Es muss weh tun.

    Das ist aber nicht die Schuld der Menschen die in so einem Konzern arbeiten, sondern die Erfolge der dynamisch-erfolglosen Manager die sich lieber mit sich, mit Golf spielen oder mit halbgarer Politik als mit fachgerechten Entscheidungen beschäftigen weil sie sich damit irgend welche Vorteile verschaffen.

    Fehler zugeben geht gar nicht, das wäre erstens der korrekte Weg und zweitens der schlechteste weil dann die Kläger wie Pilze aus dem Boden schiessen und Millionenzahlungen fordern können. Zumindest in den USA würden sie die dann auch noch erhalten.

    Für was falsches gerade stehen zu können würde Rückgrat und einen Arsch in der Hose erfordern.
     
  15. giesbert

    giesbert Mitglied

    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    472
    Mitglied seit:
    15.12.2004
    Würde mich auch interessieren. Ich wollte auch spontan ein "Stimmt doch gar nicht" schreiben, hab es aber zur Sicherheit lieber noch mal auf meinem iPad kontrolliert. Ergebnis: Ich krieg Split View nur via Dock hin. Ich bild mir ein, vor einiger Zeit mehrfach Tipps gelesen zu haben, dass man auch Apps aus dem Home-Bildschirm benutzen kann (hab ich seinerzeit nie ausprobiert, weil ich SplitView/SlideOver zu selten nutze), aber dazu find ich jetzt überhaupt nichts mehr und tendiere dazu, es für eine Fehl-Erinnerung zu halten …
     
  16. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.628
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.387
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ich kenne es auch nur aus dem Dock heraus.
     
  17. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.459
    Zustimmungen:
    4.741
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    @maccoX Ich glaube Spaceman hat deine Aussage auf macOS bezogen.
     
  18. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.459
    Zustimmungen:
    4.741
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Das ist auch so, siehe Apple Support Dokument: https://support.apple.com/de-de/HT207582

     
  19. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.323
    Zustimmungen:
    1.749
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Also hab ich doch nichts übersehen. Aber immer wieder lustig wenn man einfach mal von jemandem gerügt wird der meint etwas besser zu wissen, es aber halt doch nicht besser weis :rolleyes:
     
  20. Fidefux

    Fidefux Mitglied

    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    1.668
    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Vielleicht ändert Apple das mit der nächsten iOS-Version.

    Eigentlich ließe sich das Problem, dass man nur Apps aus dem Dock in den Multitaskingmodus übertragen kann, einfach lösen.

    Man müsste die Homescreen-Ansicht – ähnlich des Launchpads am Mac – nur die jeweilige App überblenden lassen. Heißt: Ich lege per Wisch nach oben das Dock und den Homescreen über die aktuell geöffnete App. Dann einfach lange auf das jeweilige App-Symbol drücken und das Fenster der App öffnet sich und lässt sich leicht über der bereits geöffneten App platzieren.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...