Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören...

Diskutiere das Thema Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören... im Forum MacUser TechBar.

  1. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    16.322
    Zustimmungen:
    3.095
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    So ganz ohne Fehler ist das hier aber auch nicht. ;)
     
  2. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.776
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    792
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Reifen und Benzin kauft man also auch bei Porsche für das dreifache? Ausserdem verschweisst Porsche nicht die Felge mit dem Wagen um einen Wechsel von Verschleißteilen unmöglich zu machen.
     
  3. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    16.322
    Zustimmungen:
    3.095
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Kauf doch mal Öl, Bemsbeläge und Service bei Porsche oder in einer freien Werkstatt.
     
  4. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.222
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    2.126
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Das ist ja das, worauf @Tzunami hinaus will: Bei Prosche und Co hast du noch die Wahl, bei Apple halt nicht ;)
     
  5. uetzi

    uetzi Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    27.03.2005
    Volle Zustimmung, mal sehen wie lange es dauert, bis der letzte Honk merkt, wie man von Cook und Co. über den Tisch gezogen wird.

    Es gibt da ein schönes Sprichwort: „Gott verzeiht, der Kunde nie.“

    Übrigens: Mojave finde ich vom Design her doch recht kühl, das Design von Tiger, Leopard, Snow Leopard und Lion fand ich optisch viel ansprechender.
     
  6. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Den Dunkelmodus find ich ziemlich überflüssig....aber vielleicht ist der für Leute die grafisch arbeiten sinnvoller, das kann ich nicht beurteilen
     
  7. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.776
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    792
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Nein, ist er auch nicht^^
     
  8. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    16.322
    Zustimmungen:
    3.095
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Für mich schon.
     
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.212
    Zustimmungen:
    6.466
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Was soll der DarkMode damit zu tun haben ob man Grafiker ist? Das ist schlicht ne persönliche Präferenz...
     
  10. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    824
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Nicht Wirklich, sowohl bei einem Apple Computer als auch bei einem Porsche/Ferrari/Aston/etc. muss man in die Fachwerkstatt wenn es technische Probleme gibt. Wenn Porsche dann 1000 Euro für einen Bowdenzug des Getriebes nimmt, dann ist es eben so, einen anderen kannst Du nicht einbauen. Die Wahl hast Du fast nur bei Verschleissteilen, aber die hast du bei Apple teilweise auch, denn für die meisten gibt es Akkus auf dem freien Markt.
     
  11. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.776
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    792
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Und genau hier ist das Problem, denn eine SSD ist auch ein Verschleissteil. Mir ist bereits eine SSD nach ca. 6 Jahren verreckt (Zellen totgeschrieben). Bei einem neuen MacBook wäre das dann ein Totalschaden.

    Hinzu kommt das du die Anforderungen von morgen jetzt schon einplanen musst und den Preis von heute zahlst. Zu deutsch: Du willst das Book 2-4 Jahre behalten und rechnest damit dass du in Zukunft mehr Platz brauchst. Du musst also schon jetzt eine grössere SSD kaufen, anstatt später nachzurüsten wenn die Preise günstiger sind.

    Ich sage nur Samsung SSD 500 GB für 78€! Vor vier Jahren habe ich dafür ca. 300€ bezahlt.
     
  12. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    11.900
    Zustimmungen:
    4.320
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    ein Bekannter, der KFZ Meister mit eigener freier Werkstatt ist, repariert seine drei Porsche selbst... .
     
  13. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.222
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    2.126
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Ich würde meinen Porsche auch bei nicht technischen Problemen in ne Fachwerkstatt bringen, zumindest glaub ich kaum, dass mein Bäcker den wieder hinbekommen würde :D
     
  14. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    16.322
    Zustimmungen:
    3.095
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Aber der kann auch nicht alles machen.
     
  15. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    824
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    ich habe eine Bekannter, der hat eine Computerwerkstatt, der repariert seine Apple Computer selbst.

    Wenn Porschespezifische Teile an den Porsche ausfallen muss der Bekannte die Ersatzteile aber auch bei Porsche kaufen, nur darum ging es.
    Das jeder Depp am Auto oder Computer rumschrauben kann, steht doch gar nicht zur Diskussion.
     
  16. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    744
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Ich glaube was regelmäßig übersehen wird ist die Tatsache, dass Geld für viele Apple-Kunden nicht der alles entscheidende Faktor ist.
    Ich sehe Apple wie die Business Class bei Fliegen: gemessen daran, dass man nach dem Flug auch nur von Punkt A nach Punkt B gelangt ist, ist der enorme Aufpreis eigentlich nicht vertretbar, trotzdem sind Leute, die nicht so sehr auf’s Geld achten müssen oder geschäftlich reisen bereit diesen Aufpreis zu zahlen, weil ihnen die zusätzlichen Annehmlichkeiten einen überproportionalen Betrag wert sind.

    Es macht schlicht keinen Sinn sich als Economy-Passagier darüber aufzuregen oder davon auszugehen, dass die Leute in der Business Class auch “irgendwann mal merken werden, dass sie über den Tisch gezogen werden” (was faktisch nicht der Fall ist).

    Was man Apple vorwerfen kann ist etwas anderes: sie bieten gar keine Economy mehr an! Selbst das wäre für sich betrachtet nicht problematisch, allerdings hat Apple in den 2000ern ein sehr kostenbewusstes Klienten akquiriert (Mac Mini 499 EUR, MacBook 999 EUR, etc.) und an diesem hat man nun komplett das Interesse verloren. Das ist die eigentliche Veränderung, die es bei Apple gibt. “Maxed out”-Geräte waren auch in der Vergangenheit bei Apple kostspielig (Jobs: “it’s a bit pricy”), aber es gab Alternativen, die es jetzt nicht mehr gibt.
     
  17. areito

    areito Mitglied

    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    21.04.2008
    Du übersiehst dass Apple Business Class Preise aufruft, aber nur Economy Class bietet. Popeliger i3 Prozessor im MacMini, mit mickrigen 128 GB SSD für €900. i9 Prozessor im MBP auf Niveau des i7 da es an der Kühlung mangelt. Wenn man nicht vorher das Pech hat, dass die sagenhafte Butterfly Tastatur verreckt. Meine Oma hätte gesagt: Aussen hui innen pfui. :crack:

    Auch war es sicher nicht die Businnes Class, die Apple dorthin gebracht hat, wo Sie heute sind. Es ist die Economy Class die scharenweise das iPhone noch bis vor kurzem brav jedes Jahr gekauft hat. Cook hat selber zugegeben das , dass XR am meisten nachgefragt wurde.
     
  18. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    744
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Genau das habe ich doch erklärt. In der Business Class fliegst Du weder schneller, noch weiter, noch leiser, noch sicherer oder sonstwas. Du bekommst die selbe Kernleistung in einem anderen Paket serviert. Und dieses andere Paket besteht bei Apple aus Design, Betriebssystem, Apple-Software, dem Ecosystem und der Marke.

    Wer denkt, dass er zusätzlich zu den Hardware-Specs ein Alugehäuse, dünnes Gerätedesign, das Ecosystem, kostenfreies Betriebssystem, Dinge wie Secure Enclave, T2-Chip, etc. kostenlos dazugeschenkt bekommt, der hat schlicht falsch gedacht.

    Aber: wem das alles nichts wert ist, der braucht sich doch gar nicht aufzuregen, denn der kann doch ganz einfach das günstige Gerät von der Konkurrenz kaufenb, welches die seiner Meinung nach guten Specs zu einem seiner Meinung nach guten Preis hat. :)
     
  19. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    16.322
    Zustimmungen:
    3.095
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Schau dir mal den Geekbench an!
     
  20. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Das denke ich auch, eingesparte Zeit ist da wichtiger als das Geld. Nicht jeder hat die Zeit um sich nen Hackintosh zusammenzubasteln.....
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...