Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören...

Diskutiere das Thema Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören... im Forum MacUser TechBar.

  1. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.489
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.634
    Mitglied seit:
    01.01.2007

    Dann fang mal an zu lesen!

    https://www.macuser.de/forum/macuser-bar.33/
     
  2. GalwayBay

    GalwayBay unregistriert

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.08.2018
    Du verstehst es einfach nicht... lassen wir das.

    Ich hab mich übrigens auch hier angemeldet um über US Politik zu sprechen. Das es hier auch um Apple geht ist mir erst vor kurzen aufgefallen.
     
  3. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    16.782
    Zustimmungen:
    3.382
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Und welcher Hobbykoch meldet sich bei macuser.de an?
     
  4. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.489
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.634
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Das ist dein bester heute!

    Ich verstehe sehr wohl, Du eher nicht, in der MacBar sind derzeit 45.272 Themen. Davon gefühlt 10% die mit Apple zu tun haben.;)
     
  5. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s Mitglied

    Beiträge:
    12.477
    Medien:
    26
    Zustimmungen:
    3.057
    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Kein Problem, vor Jahren hat mal eine Dame ihre in den USA verschollene Schwester hier gesucht, weil sie das für ein Personensuche-Forum hielt.
    :noplan:
     
  6. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.489
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.634
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Na dann solltest du mal anfangen dort zu lesen, da findest du sicherlich welche!

    Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit:)
     
  7. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.787
    Zustimmungen:
    4.994
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Ich merke nur eins: Die ganzen Leute hier, die sich hier ueber Apple den Mund zerreissen, reagieren ganz schoen angepisst, wenn man ihnen ihre Heilige Kuh (Im negativen Sinne) wegnehmen will. ;)

    Leute, macht halt die naechsten 500 sinnlosen Seiten voll. Ich werde mir auch weiterhin vorbehalten, ab-und-zu einen Kommentar abzuliefern, nur um zu sehen, wie ihr wieder abgehen werdet. :D

    PS: Komischerweise posten hier jede Menge Leute ihre Probleme mit IRGENDWAS$. Warum darf ich dann nichts ueber meine Probleme mit Linux posten? :noplan: Ach ja... ich "hate" nicht.
     
  8. GalwayBay

    GalwayBay unregistriert

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.08.2018
    Und jetzt überlege mal, warum der Hobbykoch sich hier angemeldet hat und nicht in einem Kochforum? KÖNNTE ES SEIN, nur mal angenommen, das kochen zwar auch eines seiner Interessen ist, er sich aber deswegen nicht primär auf MACUSER angemeldet hat? Was meinst du?
     
  9. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.489
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.634
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Ohhhh du hast es erkannt, nichts anderes habe ich behauptet, ich habe mich auf das Forum bezogen und nicht auf den Thread hier, der nun mal was mit Apple zu tun hat.
     
  10. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    16.782
    Zustimmungen:
    3.382
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Weil du es dir so aussuchst, wie es dir passt. Es ist ein Diskussionsforum, natürlich gehen da Meinungen auseinander. Aber du willst deine anderen aufzwingen. "Halt die Klappe und kauf was anderes."
     
  11. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.283
    Zustimmungen:
    4.635
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Richtig, denn dafür ist die BAR da.
    Hier im Thread geht es um das Verhalten Apples Ihren Kunden gegenüber.
     
  12. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    559
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Ein Forum lebt von der konstruktiven Diskussion um Inhalte. Du machst hier gerade nix anderes als zu provozieren. Und das eigentlich immer wenn irgendjemand nicht deine positive Meinung zu Apple vertritt.

    Wie du schon sagtest, Apple ist nur eine Firm. Kritik an dieser Firma braucht man nicht persönlich zu nehmen
     
  13. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.482
    Zustimmungen:
    6.692
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Das Lustige ist ja, dass sich hier im Thread eigentlich nur eines wirklich laufend wiederholt. Okay, zwei Dinge eigentlich:
    • Diese Diskussion wie sie gerade läuft - die Erklärungsversuche warum man andere halt diskutieren lassen sollte worüber sie diskutieren wollen
    • Dawnies "Ich bin dann mal weg!"-Postings
    Ansonsten gehts hier eigentlich laufend um neuen Mist aus den Medien, passiert ja derzeit genug. Also ich seh das wie Maba. Man wiederholt hier nicht ständig die gleichen News und spricht drüber. Nur das Gezanke mit den Fanboys - DAS ist immer das Gleiche.
     
  14. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.489
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.634
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Bitte nichts anderes habe ich behauptet, maba!
     
  15. Tzunami

    Tzunami Mitglied

    Beiträge:
    5.818
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    838
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Wenn hier einige denken, dass Die Kernpunkte in diesem Forum Kochen, Politik und Umwelt sind, dann ist es ja auch nicht verwunderlich, dass andauernd wieder MacBook Pro-Beiträge im Mac Pro Forum landen.

    Die Bereitschaft etwas zu lesen und die Aufmerksamkeitsspanne vieler Leute scheint mittlerweile gegen Null zu gehen.
     
  16. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.396
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.245
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    ja, das hast du ;)
    Na warum heißt dieses Unterforum wohl "Macuser Bar" in in welchem Unterforum sind wir hier? ;)
    Übrigens, weils oben angesprochen wurde: 42k Beiträge in der Bar von wieviel Threads gesamt? ;)
    Öhm...wo steht bitte, dass du deine Problem mit Linux hier nicht ins Forum schreiben darfst? So spontan würde ich dieses Unterforum dafür vorschlagen: https://www.macuser.de/forum/linux-auf-dem-mac.18/ ;)
     
  17. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.489
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.634
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Madcat, wir wissen doch beide was damit gemeint ist.
    Wir können uns hier über Gott und die Welt unterhalten.
    Es gibt auch User hier die haben mit Mac und Co. kaum was am Hut und schreiben in der MacUser Bar wo es sehr selten um Apple geht.
    Das brauche ich dir aber nicht zu erzählen, das weist du selber.
    Mir ist auch klar was dieser Thread bedeutet,
    nur es gibt ja nicht nur negative Infos von Apple. Ja und es gibt auch Menschen die mit Apple grundsätzlich zufrieden sind, hierzu gehöre ich nun mal, da wir freie Meinungsfreiheit haben, darf ich das auch äußern.
    Du hast mir das auch nicht untersagt;)
    Kleinigkeiten gibt es immer mal die man klären kann und das habe ich hier auch schon geschrieben.
    Apple ist ein Großunternehmen wie Microsoft und Co. auch alle haben Stärken und Schwächen. Aber auch hier wird es Leute geben die grundsätzlich zufrieden sind oder auch nicht.
     
  18. GalwayBay

    GalwayBay unregistriert

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.08.2018
    Es sind praktisch alle aktuellen MacBook Pros von mehreren Serienfehlern betroffen. Die dritte Revision einer fehlkonstruirten Tastatur wird aktuell verkauft. Wenn diese kaputt geht, wird einfach erneut gegen eine Tastatur mit demselben Fehler getauscht. Defekte Bildschirme wegen schlampig verbauten Kabeln kommen jetzt ebenfalls auf.

    Der Mac Mini hat fiepende SSDs verbaut. Manche Kunden müssen 3-4x austauschen bis sie ein ruhiges Gerät bekommen. Dazu ist der Mini von Problemen bei BT Verbindungen betroffen.

    Das iPad Pro LTE wird leicht verbogen ausgeliefert (nicht alle, aber einige) und Apple sagt einfach das wäre normal. Es gibt Probleme mit klappernden Tasten und einige Geräte frieren immer wieder ein.

    Es wird bereits seit Jahren veraltete Hardware (Mac Pro) zu denselben Preisen wie vor Jahren verkauft, es werden Produkte angekündigt die dann einfach nicht erscheinen. (AirPower - Vapoware).

    Es besteht eine riesige Inkonsistenz bei der aktuellen Produktreihe. iPhones werden mit USB-A Kabeln ausgeliefert. MacBooks haben jedoch keinen USB A Anschlüsse mehr. Das iPhone kommt mit Lightning, das iPad Pro mit USB-C das eine iPad hat Klinke, die anderen nicht. Usw.

    Es werden im Jahr 2019 noch Vollpreis iMacs mit HDDs (Fusiondrive) verkauft, was für den Preis nicht vertretbar ist.

    MacOS und iOS sind regelmäßig von schweren Bugs und Sicherheitsproblemen betroffen. Das war auch mal anders.

    Bei aller Liebe, das sind keine Kleinigkeiten für einen Hersteller der nichts anderes macht als Computer und Smartphones bauen. Die können sich eig. komplett darauf konzentrieren.

    Und nein, ich bin kein Hater und nutze selbst aktuelle und ältere Apple Hardware und Software.
     
  19. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    5.489
    Medien:
    38
    Zustimmungen:
    10.634
    Mitglied seit:
    01.01.2007

    Ein Macbook pro habe ich persönlich nicht, aber ein iPad pro 2018, dieses ist glatt wie eine Flunder.
    Hatte aber ein Kratzer. Diesen habe ich reklamiert und ein Pencile als Entschädigung bekommen. Das Gespräch mit dem Vorgesetzten hat diesbezüglich sehr lange gedauert.
    Aber ich bin sachlich geblieben.
    Desweiteren habe ich auf alle meiner Apple Geräte einen Apple Care + !
    Was will ich damit sagen, klar gibt es Probleme diese kann man aber sachlich klären, sollte ich mit einem Produkt nicht zufrieden seien, gebe ich es halt zurück.
    Ich kann auch die Kunden verstehen die sich beschweren. Aber es sind nicht alle.
    Wäre es so müsste Apple sich was einfallen lassen.
     
  20. GalwayBay

    GalwayBay unregistriert

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    07.08.2018
    Das dein iPad gerade ist freut mich. Deswegen ist es aber nicht unwahr das dieses Problem besteht. Apple hat das ja selbst bekannt gegeben. Ich halte es auch für "suboptimal" wenn ich für mein 5000€ MacBookPro nochmal sehr viel geld für Apple Care+ ausgebe damit ich länger als ein Jahr Anspruch auf Austausch von Komponenten habe, die wissentlich fehlerhaft verbaut wurden und weiterhin werden. Das hat mit Premium Anspruch, den Apple zweifellos an sich stellt, nichts mehr zu tun.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...