Apple hört und hört nicht mehr auf zu hören...

Dieses Thema im Forum "MacUser TechBar" wurde erstellt von Impcaligula, 04.12.2017.

  1. Kraddo

    Kraddo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.313
    Zustimmungen:
    838
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Ich auch. Wenn ein halbgares Feature draussen bleibt und dafür z.B. der Bitte nicht stören Modus ausgebaut wird: liebend gerne.

    Ich hab null Wissen über die Interna bei Apple und nicht einschätzen was von den geplanten, nun verschobenen Features es auch tatsächlich in iOS 12 gepackt hätten. Manche angeblich für iOS 12 geplante Features hätten den Cut vielleicht so oder so intern nicht geschafft und wären bis zur WWDC vielleicht schon zur iOS 13 Planung migriert worden. Andere wären vielleicht für die iOS 12.0 Version geplant gewesen und kommen nun stattdessen erst unter 12.x oder 13.

    Klar, kann man die Linksammlung ewig erweitern. Die ganze Diskussion über Fokusverschiebung auf Stabilität, Rückstellung von Features, etc. pp. basiert ja auf den Berichten von Axios und Bloomberg, jeder Blog hat diesen dann je nach Apple Fanboy-Level nochmal mit der entsprechenden, eigenen Note versehen.
    Hinsichtlich des auf die Bremse treten kann ich nur bedingt zustimmen. In einigen Punkten ist gerade iOS 11 für mich ein gewaltiger Schritt nach vorne, speziell auf dem iPad.

    Für die Möglichkeit einer verbesserten Produktqualität nehme ich ein paar Features weniger erstmal gerne in Kauf.
    Wenn schlussendlich weder Features noch die Softwarequalität stimmt, dann habe ich immer noch Zeit zu meckern.
    Ich bin glücklicherweise von großen iOS 11 Problemen verschont geblieben, aber da es einige heftig erwischt hat begrüße ich so einen Schritt.

    Erst gemeinte Frage: welches Produkt hat Cook denn deiner Meinung nach komplett verkackt?
    Eine 6 bedeutet bei mir, dass es komplett am Markt vorbei entwickelt wurde, ein Flop ist und/oder die gewünschten Funktionen nicht erfüllt.
     
  2. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.437
    Zustimmungen:
    1.511
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Sir Jony ist für mich mittlerweile untragbar und hat vor allem in der Softwareentwicklung nie etwas zu suchen gehabt. Ein frischer Wind in Form bunter Macs hat Apple schon in den 90ern gut getan und ich kann, ehrlich gesagt, auch langsam kein Alu mehr sehen. Ich finde es mittlerweile nur noch langweilig und einfallslos und würde mir allein in dem Bereich mal wieder etwas neues oder zumindest eine Auswahl wünschen, wenn auch nicht wieder so brüchiges Plastik wie bei den MacBooks damals. Von mir aus auch mal ein Magnesiumgehäuse wie bei Lenovo oder irgendwas ganz neues… Ich finde bspw. die gummierte Oberfläche meines Acer momentan sehr angenehm, wenn sie auch genau so viel Dreck anzieht wie das Alu meines MBP.

    Im Computerbereich würde Apple bei mir mittlerweile am ehesten punkten, wenn sie mal wieder wenigstens ein durchdachtes Einsteigerbook unter 1000 € anbieten würden mit brauchbaren Komponenten und den üblichen Anschlüssen. Von mir aus auch nur mit CPU-Grafik und ohne grossen Schnickschnack sogar ohne Retina, nur mit HD. Nur über der Leistung der aktuellen Mac Minis dürfte es gerne liegen. Das wäre zumindest mal eine sinnvolle Erweiterung der Produktpalette, die sicher auch Käufer finden würde und würde zeigen, dass Apple nicht nur noch hauptsächlich höchstpreisige Geräte verkaufen möchte und auch mal an die Kunden denkt, indem sie die mit schmalem Geldbeutel nicht konsequent ausschliessen.
     
  3. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.437
    Zustimmungen:
    1.511
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    In meinen Augen an den ersten Stellen:
    HARDWARE
    1. Mac Pro
    2. Mac Mini
    3. Peripherie (Maus, Tastatur, Trackpad, künstlich verteuert wegen oft unnötigem Akku, fest verbauter Akku vs. wechselbarem zu Lasten der Langlebigkeit, zudem deutlich anfälliger wie die Geräte erster Generation, bspw. feucht abwischen=kaputt)
    4. Apple TV (viel zu teuer für das was sie wirklich kann)
    5. MacBook und MacBook Pro (schlechte Abgrenzung der Produkte, was die Auswahl unnötig erschwert, sinnlose Innovation wie diese komische Touchbar, statt geforderter Leistung (z.B. RAM) beim MBP, anfällige Tastatur beim MBP)
    6. Homepod (wird sich noch zeigen, aber in meinen Augen viel zu spät mit viel zu wenig Features)

    SOFTWARE
    1. ständig neue Sicherheitslücken und Bugs, manchmal sogar alte neu aufgelegt
    2. Streichen alter Funktionen ohne adäquaten Ersatz (Bsp. Funktionsumfang Quicklook im Zusammenhang mit Quicktime)
    3. Kastration von Software zugunsten von Funktionen die nur wenige wirklich benötigen (Bsp. Pages, Numbers…), ich glaube die meisten wünschen sich den alten Funktionsumfang mehr als die möglichkeit Dokumente in der Cloud bearbeiten zu können.
    4. Kastration von Systemdiensten wie dem Festplattendienstprogramm
    5. Siri

    Ich könnte das noch weiter fortführen. High Sierra habe ich mal ausgeklammert, da ich mit Sierra aufgehört habe upzudaten und zu EC zurück bin und erstmal bleibe und mir somit darüber kein wirkliches Urteil bilden kann.

    Einzig bei der Apple Watch sehe ich nach langem kritischen Blick einen Fortschritt, wenn ich mal davon absehe, dass auch hier die Software wieder künstlich kastriert wurde (Steuerung von Musik am iPhone). Wäre ich weiterhin im Apple-Universum gefangen, hätte ich mir vermutlich dieses Jahr doch endlich eine gegönnt.

    Viele werden das sicher anders sehen und ich weiss auch, dass es weiterhin zufriedene MBP-Nutzer gibt, sollen sie ja auch sein, da habe ich sicher nichts dagegen. Aber im Vergleich zu früheren Geräten im Vergleich zur Konkurrenz hat Apple den Aha-Effekt drastisch verloren und lebt zum grossen Teil nur noch vom Zwang weiterhin OS X/macOS nutzen zu können. Ist zumindest meine persönliche objektive Meinung.
     
  4. maccoX

    maccoX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.372
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    15.02.2005
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.437
    Zustimmungen:
    1.511
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    O.K., dann ist auch die Watch auf der Liste. :D

    Aber immerhin bauen sie noch zuverlässige Adapter. :cool:
     
  6. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.412
    Zustimmungen:
    2.593
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Mmmh.
    Ich habe den Lightning Clinke Adapter (heißt der so?) fürs iPhone 7, um meine alten Kopfhörer nutzen zu können.
    Regelmäßig, bestimmt drei, vier Mal die Stunde, geht plötzlich Siri an, unabhängig davon, was ich gerade mache. Videos in netflix, Prime,YouTube, egal. Nachdem ich Siri beendet habe fängt die Music.app an zu plärren.
    Am Adapter liegt es nicht, habe mehrere Original Apple Adapter, die alle das selbe Problem haben. Einen Defekt kann ich somit ausschließen. iOS ist mit den eigenen Adaptern offensichtlich nicht glücklich :(.
     
  7. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.437
    Zustimmungen:
    1.511
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ach menno, jetzt lasst mir doch mal wenigstens eine Sache die ich an Apple toll finden kann!! :motz:

    EDIT: Aufkleber! Die Aufkleber sind toll!!! Oder liegen die neuen Geräten auch nicht mehr bei?! :nervi:
     
  8. horado

    horado MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Leute, ich amüsiere mich köstlich. Es scheint hier ja von hochgradig masochistisch veranlagten Apple-Querunlaten zu wimmeln. :D
     
  9. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.437
    Zustimmungen:
    1.511
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Aber logisch! Wir sind hier quasi eine Selbsthilfegruppe.

    Mein Name ist übrigens Markus und ich bin, nein war, Apple-süchtig! :D
     
  10. horado

    horado MacUser Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    57
    Mitglied seit:
    29.10.2007
    Das mit der Selbsthilfetruppe scheint es zu treffen.:) Dass Ihr euch aber Windows antut, wird mir wohl ein Rätsel bleiben. Heute habe ich nämlich einer guten Freundin beim Einrichten ihres neuen Lenovo Laptops geholfen :o. Das hat mich auf's Neue darin bestärkt, in meinem häuslich-privaten Bereich auf unabsehbare lange Zeit die Finger von Windows (-rechnern) zu lassen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple hört hört
  1. Killerkaninchen
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    601
  2. kermitd
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    2.171
  3. freshmac
    Antworten:
    140
    Aufrufe:
    4.649
  4. avalon
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.064