Apple gebraucht - Wo kaufen?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Butt-Head

    Butt-Head Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte in nächster Zeit von PC zu Mac wechseln. Da bei mir die Kohle nicht so locker sitzt, werde ich wohl ein gebrauchtes IBook oder besser ein gebrauchtes Powerbook kaufen. Nun sind die Preise bei Ebay ja zum Teil nicht gerade günstig, was mich zu der Frage bringt, wo ich am besten ein gebrauchtes Book herbekomme?!

    Wieviel Leistung benötige ich für Internetanwendungen, Abspielen von Mp3- und Filmdateien sowie auch ein wenig rechenintensiveren Audioapplikationen (Audiosequencer)?

    Ich hatte an ein IBook/PB G3 500MHz mit so ungefähr 304MB Ram gedacht, welches ich zu Hause an meinen 17 Zöller anschließen wollte. Geht das klar oder ist das viel zu langsam?
    Kann man einen ungefähren Vergleich zwischen PC- und Mac-Leistung ziehen? Wäre wegen dem Audiosequencer sehr interessant.
     
    Butt-Head, 22.08.2003
  2. breiti

    breitiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    10
    kleinanzeigen der großen mac publikationen und -seiten, sind dort aber auch selten billiger

    500MHz wären auf keinen fall VIEL zu langsam, langsam dennoch

    vergleiche PC vs Mac gibts hier massig und selten kommt ein sinnvolles ergebnis dabei raus. ein mac ist aber im normalfall bei gleicher taktung schneller als ein pc, oft auch nicht viel, manchmal enorm schneller ... probieren!
     
    breiti, 22.08.2003
  3. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    ich habe so ein iBook, wie Du es Dir vorgestellt hast, und muss sagen, dass die Sachen, die Du damit machen willst, auf jedenfall laufen (mach ich auch damit *g*). Ich hab allerdings RAM bis zum Anschlag aufgerüstet.

    Eine Einschränkung: zum Audiosequencer kann ich keine Aussagen machen, sowas hab ich noch nicht ausprobiert.

    Mit Geduld bekommt man in Kleinanzeigen schon was günstiges (ich hab meines damals ca. 150 Euro unter E-Bay-Preis bekommen), schau z. B. mal hier:

    http://www.macgadget.de/
    http://www.macup.com/cgi-bin/kleinanzeigen/anzeigen.cgi
    http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=3620

    Bei letzterem gibts auch eine Gebrauchtpreisliste, wo man sich grobe Richtwerte rausholen kann.

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 22.08.2003
  4. Oetzi

    OetziMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    schau mal bei www.macgadget.de unter kleinanzeigen rein ;)
    dort findest du sicherlich was!
     
    Oetzi, 22.08.2003
  5. Soulcripple

    SoulcrippleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
     

    ALso ich arbeite seit ca 1 1/2 Jahren mit meinem iBook und
    bin mit der Rechenleistung auch bei der Arbeit mit einem
    Audio-Sequencer zufrieden!

    Ist halt noch die Frage, welche Programme du einsetzen willst!
    Für Cubase SX bzw. Logic 6 unter OS X brauchtst du auf alle
    Fälle einen G4 (also Powerbook).
    Für Anwendungen wie Live (für mich der genialste Sequencer
    den es Momentan gibt) reicht das iBook alle mal!
    Ansonsten reicht das iBook auch für ältere Cubase und Logic
    Versionen unter Mac OS 9.2!

    Was auch unheimlich viel Rechenleistung frißt, sind Plug-Ins
    (Effekte + Instrumente)
     
    Soulcripple, 22.08.2003
  6. Butt-Head

    Butt-Head Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich benutze auf meinem großen PC Cubase, möchte aber auf dem Apple gerne Ableton Live! benutzen. Leider habe ich schon oft gehört, das Ableton auf dem Mac nur sehr langsam laufen soll. :confused:
     
    Butt-Head, 22.08.2003
  7. Soulcripple

    SoulcrippleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    ALso ich hab ein iBook 500 mit 640MB-Ram und bin ganz
    zufrieden damit! Was Leistung frißt ist, wie schon mal
    geschrieben, der einsatz von vielen Effekt Plug-Ins!

    Ein Beispiel für meine Arbeit mit Live!
    Ein Song: 28:30 min lang! Hintergrundspur 300 MB-Wavefile
    + ca. 400MB Samples als Wave + 3-4 Effekte, hat er ohne
    Probleme durchgespielt!

    Als Empfehlung für einen mobilen Rechner für Live würde
    ich dir aber ein PBook ab 667MHz empfehlen! )Ist aber halt auch
    die teurere Lösung, dafür hast du aber ein PCMCIA-Slot wo du
    eventuell noch ein DSP-Karte einbauen kannst!
    Und das wichtigste bai Apple ist immer noch Arbeitspeicher!
    Am besten immer gleich auf Maximum aufrüsten!
     
    Soulcripple, 22.08.2003
  8. Butt-Head

    Butt-Head Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite mit viel Hardware (Synthies, Drumcomputer etc.), auch analogem Kram ohne Midi. Aufgenommen wird alles von meinem Athon 1,8GHz mit Delta1010LT Soundkarte 8ins/outs mit Cubase. Daran soll sich auch nichts ändern. Nur für Liveeinsätze hätte ich gerne einen kleinen tragbaren Apple, mit dem ich mit Live! die vorher aufgenommenen, fertigen Spuren abspielen und beim Auftritt verändern kann und dann über ein Audiointerface noch durch diverse Hardware (Filter etc.) laufen lassen kann. Soo große Erwartungen stelle ich also nicht an Live! Nur wenige Effekte und genaues Aufnehmen bzw. Abspielen von Tracks.
     
    Butt-Head, 22.08.2003
  9. Soulcripple

    SoulcrippleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Dann müßte das iBook eigentlich reichen!
    Hauptsache genug RAM!;)
     
    Soulcripple, 22.08.2003
  10. Butt-Head

    Butt-Head Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht es bei Audiosequencern etc. mit dem L2 Cache aus? Wieviel Leistung bietet das mehr an Cache oder anders gefragt:

    Lieber ein Ibook mit 500MHz oder doch ein PB mit nur 400MHz??? Ich habe nämlich an anderer Stelle gelesen, dass das 400MHz Powerbook bei einigen Anwendungen durch den L2 Cache schneller sein soll als das 500MHz iBook.

    Fragen über Fragen...
     
    Butt-Head, 23.08.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple gebraucht kaufen
  1. Sumra
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    220
  2. sontung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    56
    MacMac512
    18.07.2017
  3. iRick
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    180
  4. martin19900
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.095
  5. depeschie
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.648
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.