Apple forscht nach MacBook Problemen

  1. Gonzolo2k

    Gonzolo2k Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    habe soeben einen Anruf von AppleCare bekommen. Anscheinend fangen sie an Usachenforschung zu betreiben für die Produktionsmängel der MacBooks. Ich musste die Seriennummer meines aktuellen Geräts mitteillen und Probleme etc. beschreiben. Da ich erst nach 2 Austauschgeräten ein zufriedenstellendes Gerät erhalten habe, wurde auch nochmals nach den Grpnden der Austäusche und der vorhandenen Macken / Probleme mit den zwei vorigen Geräten gefragt.

    Der Mitarbeiter war sehr freundlich und hörte sich alles sehr geduldig an. Er erzählte, dass Apple unebdingt die Gründe wissen will für die doch recht hohe Anzahl an fehlerhaft ausgelieferten Geräten. Bei mir war ein Gerät zum Beispiel mit nem fettem 5cm langen Displaykratzer....

    Hoffen wir mal alle das beste und das Apple irgendwann wieder zur alten Qualität zurückkehrt.

    bye,
    gonzolo2k
     
    Gonzolo2k, 11.07.2006
  2. DystoBot

    DystoBotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Vermutlich sabotieren chinesiche Gewerkschafter heimlich die Produktion um auf die unwürdigen Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen.
    (Nur so eine Theorie)
     
    DystoBot, 11.07.2006
  3. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    38.418
    Zustimmungen:
    4.350
    Naja, ich will garnicht wissen, wieviel Geräte an Apple zurück gesendet wurden/werden.
    Seit den neuen MB und MBP liest man hier ja täglich davon.
     
    AgentMax, 11.07.2006
  4. Stutengarten

    StutengartenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    2.865
    Zustimmungen:
    88
    Andererseits ist es irgendwie logisch, das man nur von den Problemen hört - denn alle anderen arbeiten ja glücklich und zufrieden mit ihrem Mac und scheren sich nicht weiter um den Rest der Welt ;)
     
    Stutengarten, 11.07.2006
  5. pierrem

    pierremMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    die imac`s darfste nicht vergessen.. die werden auch massenweise zurück geschickt
     
    pierrem, 11.07.2006
  6. Gonzolo2k

    Gonzolo2k Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    2
    Also in meinem Bekanntenkreis tummeln sie nun über 20 MacBooks und davon war nur ein EINZIGES ohne Mängel bei der Auslieferung. Aslso denke ich schon, dass die ein Qualitätssicherungsproblem in der Produktion haben...
     
    Gonzolo2k, 11.07.2006
  7. DystoBot

    DystoBotMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    32
    Problem ist gut. Wenn deine Aussage representativ für die gesamte Produktion ist, wäre das ein finanzieller Super Gau.

    Ich meine nächsten Mittwoch werden Apples Quartalszahlen präsentiert. Das müsste sich doch bemerkbar machen.
     
    DystoBot, 11.07.2006
  8. Mirko D. Walter

    Mirko D. WalterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Meins ist ohne Mangel.

    Mirko, heute mal Quoten-Frau spielend ;)
     
    Mirko D. Walter, 11.07.2006
  9. noname951

    noname951MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    355
    Ich habe gestern mein Austauschgerät bekommen. Pakce es aus, bin am Anfang voll Zufrieden. Keine Kratzer, alles sauber geklebt etc.
    Nur dann will ich es anmachen und nichts gehr. Super eine stunde altes Gerät und schon wieder umtasuch.
    Hoffentlich wird das Dritte nun besser. Daumen drücken muss man wohl bei aplle jetzt immer.
    Hatte das selbe Problem mit meinen Ipod. Musste ihn auch zweimal zurückschicken.
     
    noname951, 11.07.2006
  10. Anaki

    AnakiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    man ich lese davon jetzt soo viel - bin ich der einzige, dessen neuer iMac intel funktioniert und dessen iPod nano nich niederbrennt? :rolleyes: Dann hätte ich ja richtiges Glück!
     
    Anaki, 11.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple forscht nach
  1. Sumra
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    36
  2. Blanckenstein
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    83
  3. sontung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    56
    MacMac512
    18.07.2017
  4. iRick
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    180
  5. heckmeck2000
    Antworten:
    90
    Aufrufe:
    1.537