Benutzerdefinierte Suche

Apple - Excel nahe..!?

  1. billyblue

    billyblue Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!
    Kann man wohl von Apple in naher Zukunft sowas wie ein Miniexcel erwarten, also etwas womit man einfach Exceldinge machen kann!?

    Ich zB benutze Excel NUR weil ich kundenspezifische Daten irgendwo speichern muss (Kundennummer, Bankverbindung, Passwörter, etc.) - dafür habe ich leider noch keine gute Alternative gefunden (also um das vernünftig zu verwalten - hat da jemand eine Idee, welche Software da in Frage kommt?

    Unabhängig davon, interessiert mich nun wirklich, ob da wohl bald mal was sein wird, denn wie ich das sehe wir AppleWorks doch nicht weiter produziert - oder!?

    Danke!
    - bb
     
    billyblue, 23.02.2006
  2. pc-bastler

    pc-bastlerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    150
    Hast du schonmal Neo Office probiert?

    Alternativ kannst du bei Kleinweich auch 'n Excel for Mac kaufen, gibt's sicher auch einzeln.
     
    pc-bastler, 24.02.2006
  3. maga

    magaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    iWork 06 ist doch ziemlich eng mit dem Adressbuch verknüpft und man kann Daten aus Adressbuch heraus in Pages verwenden. Wenn Du in Adressbuch neue Felder für Bankverbindung, Kundennr., Passwörter usw. definierst, könntest Du die in Pages einfügen. Insoweit sind Serienbriefe kein Problem.

    Wie groß ist denn die Kundenzahl (wie viele Datensätze sind zu erwarten) und was willst Du genau machen ?

    Einfache Berechnungen kannst Du in Pages mittlerweile durchführen, s. http://www.apple.com/iwork/pages/features/charts.html .

    Viele Grüße

    Matthias
     
    maga, 24.02.2006
  4. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Es gibt auch noch das gute alte Apple Works, das Tabellenkalkulation und auch Datenbank kann.Für Deine Zwecke völlig ausreichend.
    Ansonsten wie oben erwähnt Open Office, Neooffice.
     
    bernie313, 24.02.2006
  5. billyblue

    billyblue Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    OpenOffice/NeoOffice sind mir nicht gerade willkommen - ich hab mir beide ausführlich angeschaut und komme nicht klar damit (vom Aufbau her).

    @maga: Es derzeit etwas über 100 Kunden - und speichern muss ich zu den normalen Adressdaten die Kundennummer(!), die Zahlungsart (Lastschrift, etc.), Bankverbindung.

    Um wieviele Felder kann ich denn das Adressbuch erweitern? Und ganz wichtig dabei: Ich syncronisiere mein Handy mit dem Adressbuch - möchte aber meine Kunden dann nicht im Handy haben :D Kann ich das Adressbuch irgendwie aufteilen, so dass ich ein privates und eins für Kunden habe?

    Schreiben muss ich halt Rechnungen, wobei es natürlich wirklich klasse wäre, wenn ich dann einfach sagen könnte "nimm die Adresse für diese Rechnung oder diesen Brief"
     
    billyblue, 24.02.2006
  6. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Erst nachschauen, dann fragen! Du kannst in Adressbuch verschiedene Ornder anlegen, also einen "Privat", einen "kunden"... Die Anzahl der Einträge ist nicht begrenzt, aber ab einer gewissen Menge sind die Auswahlmöglichkeiten eher eingeschränkt.
     
    xenayoo, 24.02.2006
  7. billyblue

    billyblue Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    @xenayoo: demnach kann ich dann auch sagen, dass nur der Ordner Privat gesynct wird? Denn darum geht es ja :)
     
    billyblue, 24.02.2006
Die Seite wird geladen...