Apple Event am 13. Oktober 2020 um 19 Uhr

supasonic

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
714
Bei Androiden in der Preisklasse der aktuellen iPhones passiert das in der Regel nicht. Und auch Android selbst ist mittlerweile ausgereift und läuft stabil und gut. Aber ja: Ein Plastikbomber für unter 100 Euro kann natürlich kaum die usability wie ein 700 Euro Telefon bieten. Ist wie mit Windows vs macOS: Ein vernünftig konfiguriertes Hardwaresystem läuft mit Windows 10 extrem stabil und zuverlässig. Ein 200 Euro System mit nicht aufeinander abgestimmten Komponenten wohl eben auch nicht.
Hi, sorry, das kann ich so nicht stehen lassen. Ein Note 20 Ultra, das aktuelle Samsung Flagship mit einem netten Preisschild, schmilzt im Vergleich zum iPhone quasi dahin. Auch mit AOD aus. Ich will einfach, dass es läuft und über die Jahre hatte ich immer Android Flagschiffe, immer. Samsung, HTC, LG und bin am Ende immer wieder zu Apple zurück.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.738
Ne leider nicht aber ich hatte damals das 8 Plus und kurzzeitig das 11 Pro Max, beide haben mir keinen Spass gemacht, waren mir einfach im Alltäglichen Umgang zu groß.
Das muss halt jeder für sich entscheiden. Ich dachte auch immer, dass mir die großen Teile nicht gefallen würden bis meine Frau dann das 6s Plus hatte. Das fand ich damals dann doch klasse und ich bin heute mit meinem 11 Pro Max richtig zufrieden. Man wird halt älter und die Augen wollen auch nicht mehr so wie früher, da kommt einem das große Display schon sehr entgegen...aber wesentlich größer sollte es auch nicht werden, da könnte man ja direkt ein iPad sonst benutzen :D
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
15.430
Das muss halt jeder für sich entscheiden. Ich dachte auch immer, dass mir die großen Teile nicht gefallen würden bis meine Frau dann das 6s Plus hatte. Das fand ich damals dann doch klasse und ich bin heute mit meinem 11 Pro Max richtig zufrieden. Man wird halt älter und die Augen wollen auch nicht mehr so wie früher, da kommt einem das große Display schon sehr entgegen...aber wesentlich größer sollte es auch nicht werden, da könnte man ja direkt ein iPad sonst benutzen :D
Wo verstaust du dein max? Hosentasche, Sakko o.ä. ;)
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.738
Hosentasche, Sakkotasche, Gürteltasche, Aktentasche, Fahrradtasche...wo es halt grad hin passt ;)
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.895
Naja, aber Vielfalt hin oder her, ich empfand das zusammengestellte Team auch sehr steif, gekünstelt und relativ emotionslos. Eben auch die besagte Asiatin, ohne das dies etwas mit ihrer Herkunft zu tun hat. Alles wirkte (zu) perfekt einstudiert, mit montoner Stimme und ohne Humor oder kleinen Versprechern, was ja einen Menschen doch gerade ausmacht, oder? Außerdem gab es zu viele Szenewechsel. Für jede noch so Kleinigkeit sollte eine andere Person sprechen. In den vorherigen Keynotes hat z.B. ein stets sympatischer Phil Schiller alles zu einem iPhone auf den Punkt gebracht, unterstützt von unserem genialen HairForceOne für die Software oder Eddy Cue für die Chips, und gut war.

Natürlich sind die Umstände gerade besonders, und die Inszinierung selber finde ich durchaus genial und schick, aber eine solche Kritik am Format darf genannt werden, ohne gleich als Rassist abgestempelt zu werden. Da bin ich voll bei Madcat und Supasonic. Bleibt mal etwas entspannter Leute und überlasst den Job der Moderation.

Davon abgesehen freue ich mich als iPhone7 Besitzer auf das 12 Mini. Skeptisch stimmen mich nur noch die Notch und Akkukapazität. Auch bringt mich das 6,1" Modell ins grübeln, wenn es wirklich um 15% leichter und kleiner wurde. Eigentlich würde es mir auch nichts ausmachen, ein Gerät zu haben welches vom Gehäuse ein wenig größer als mein Jetztiges wäre. Nur fande ich das XR und 11 bisher einfach zu klobig.
So wie Du es formulierst, ist es auch okay. Aber was kann jemand für seinen Silberblick.
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.220
Hi, sorry, das kann ich so nicht stehen lassen. Ein Note 20 Ultra, das aktuelle Samsung Flagship mit einem netten Preisschild, schmilzt im Vergleich zum iPhone quasi dahin. Auch mit AOD aus. Ich will einfach, dass es läuft und über die Jahre hatte ich immer Android Flagschiffe, immer. Samsung, HTC, LG und bin am Ende immer wieder zu Apple zurück.
Ich sagte ja auch: In der Regel. Gerade im Androidlager gibt es auch bei den Flagschiffen Langläufer und Modelle, wo der Akku nicht so ausdauernd ist. Der Akku des SE hält nunmal auch nicht so lang wie der des 11.
 

trophy

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
994
Har jemand eine Ahnung wieviel Karten in das neue MagSafe Wallet passen? 5-6 Karten wären mir da schon wichtig. Bezweifle das so viele rein passen :unsure:
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.343
Har jemand eine Ahnung wieviel Karten in das neue MagSafe Wallet passen? 5-6 Karten wären mir da schon wichtig. Bezweifle das so viele rein passen :unsure:
Für was? :noplan:

Ich lauf mittlerweile im Alltag sogar ganz ohne Brieftasche rum. Für den Standard Einkauf in den bekannten Läden geht Apple Pay zuverlässig und sonst brauchts auch keine Karte, bzw. für Bonuskarten etc gibts ja Apps wo man die abspeichern kann. Hab die Brieftasche nur noch bei Dingen dabei wo ich mich eventuell ausweisen muss oder wenn ich mich aus meinem Ort begebe - und diese Brieftasche ist schlanker und schärfer wie jedes Razr Handy :icool:
 

Ralle2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
15.430
z.b Personalausweis, Schwerbehindertenausweis, Jahreskarte zum kostenlosen fahren mit Bahn und Bus, Krankenversicherungskarte, EC Karte falls ich doch mal Bar Geld holen muss. ;)
Kreditkarte ist Wallet hinterlegt und ich bezahle meistens auch mit Apple Pay.
Aber alle diese Karten befinden sich nano Wallet von Jacobs.

F83D82BE-CEC9-42E9-9399-91C79967B793.jpeg
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.343
Ok, verstanden macht dann natürlich Sin, nettes Wallet, immerhin keine Monstergeldbörse wie sie die meisten haben :i;):

Viele können sich damit gar nicht hinsetzen, die wären dann wie der schiefe Turm von Pisa :hehehe:
 

iSven73

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
669
Apple bietet mir für mein iPhone 11 mit 64 GB 440€. Das finde ich jetzt nicht so schlecht. Ist Apple auch dafür bekannt, dass nachträglich Mängel gesucht werden, um den Preis zu drücken? Das ist mir mal mit einem der bekannten Aufkäufer passiert, der den Wert eines iPads wegen angeblicher Pixelfehler mal eben um 220€ drücken wollte.
 

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.318
Apple bietet mir für mein iPhone 11 mit 64 GB 440€. Das finde ich jetzt nicht so schlecht. Ist Apple auch dafür bekannt, dass nachträglich Mängel gesucht werden, um den Preis zu drücken? Das ist mir mal mit einem der bekannten Aufkäufer passiert, der den Wert eines iPads wegen angeblicher Pixelfehler mal eben um 220€ drücken wollte.
Die schauen sich von aussen den Zustand an, das geht ziemlich fair zu.
Zumindest war es bei mir im Apple Store so

Ich habe jedesmal den Höchstpreis bekommen, aber bei mir waren auch keine Kratzer und nix dran.