Benutzerdefinierte Suche

Apple erklärt Hitze® zum Standard

  1. firefoxuser

    firefoxuser Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Apple erklärte mit diesem Artikel: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=30612-de Hitze® bei Notebooks zum Standart :(
    Ich finde das eigentlich sehr schade, dass Apple anstatt das Problem zu lösen (weniger Wärmeleitpaste?) einfach Hitze® zum Standard machen...
    Ich komm mir fast vor wie bei Microsoft...
     
    firefoxuser, 06.06.2006
  2. Haro

    HaroMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1
    Ich teile deine Ansicht nicht.

    1. Nur weil es laut Apple selbstverständlich ist, dass Mobile Geräte höhere Hitze entwickeln als Desktop Geräte heißt das nicht, dass man in der Zukunft nicht versucht besser gekühlte Systeme zu entwickeln
    2. Weniger Wärmeleitpaste bringt keine signifikanten Änderungen.
     
    Haro, 06.06.2006
  3. lol

    lolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    63
    Da ist doch nix wildes dran. Sowas in dieser Art findet man auf jeder Notebook Herstellerseite. Ist u.a. wohl auch eine Schutzmassnahme vor Klagen wegen verbrannter maennlicher Geschlechtsorgane(ist schon alles vorgekommen) und anderen Koerperteilen
     
  4. mac-anfänger

    mac-anfängerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    0
    hm? :kopfkratz
     
    mac-anfänger, 06.06.2006
  5. der_Kay

    der_KayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    8
    iWärmeleitpaste? Gibt´s da auch was von ratiopharm?
    [​IMG]
    DELLs werden genauso sau-heiss...
     
    der_Kay, 06.06.2006
  6. BaSt!

    BaSt!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Also den Absatz mit "Stellen Sie Ihren tragbaren Computer bei längerer Verwendung auf einer flachen, stabilen Oberfläche ab. Vermeiden Sie längeren Körperkontakt mit der Unterseite Ihres Computers. Längerer Körperkontakt kann Beschwerden verursachen und möglicherweise auch Verbrennungen hervorrufen." find ich schon heftig.. Also wenn ich Verbrennungen von einem Laptop bekomme, würd ich das nicht als normal deuten..
     
    BaSt!, 06.06.2006
  7. Hajott1

    Hajott1MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Im Amiland müssen Hersteller von Mikrowellengeräten auch auf die Verpackung draufschreiben, dass man da keine Pudel nach dem Baden zum Trocknen reinstellen darf. Ist halt so - die sichern sich eben ab. :)
     
    Hajott1, 06.06.2006
  8. Junior-c

    Junior-c

    Das heißt aber nicht, dass wir (Apple User) uns nun mit den gleichen Problemen rumschlagen wollen. IMHO sollte Apple da was machen. Mein PB finde ich noch erträglich von der Temperaturentwicklung. Über 63°C kriegt man es nicht, wobei das auch schon recht warm ist. Wenn ich bei den MB/MBPs lese, dass die teilweise Temperaturen von über 80°C (der Thread mit der Umfrage) dann frag ich mich schon wie das die Oberschenkel aushalten sollen... :rolleyes:

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 06.06.2006
  9. BaSt!

    BaSt!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ja kenn ich, aber: Eine Mikrowelle und Hamster = ungut! Absichern ok.. es gibt dumme Leute und man muss klarstellen für was Geräte geeignet sind.. und die Kernkompetenz einer Mikrowelle ist erhitzen von NICHT LEBENDEN TIEREN..

    Laptop auf dem Schoss ist für mich jedoch normal und sollte zu dem Leistungsumfang eines Laptops gehören.. und wenn man das nicht kann und man kann es wirklich nicht sehr lange (aua!) dann ist das für mich eben zu heftig.. und dieses offizielles Statement sichert sich somit dagegen ab, dass meine "richtiger" Nutzung es zu Schmerzen kommen kann.. und DAS: Find ich Schwach!
     
    BaSt!, 06.06.2006
  10. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Dort steht doch "kann" und nicht "muß". Und das es in den USA mal einen solchen Fall mit einem Laptop gab (war es von Apple oder jemand anderes?) würde ich als Hersteller so etwas auch immer angeben. Schließlich wird in den USA wegen so etwas auch immer gleich auf Unsummen geklagt.
    Dass moderne Laptops warm werden ist doch auch klar, oder wie sollen sie sonst diese Rechenliestung bringen. Kennst du einen Laptop (der nicht durch dauernde laute Lüfterleistung auffällt) und der nicht warm wird?
     
    quack, 06.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple erklärt Hitze®
  1. Sumra
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    459
  2. sontung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    59
    MacMac512
    18.07.2017
  3. iRick
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    181
  4. heckmeck2000
    Antworten:
    91
    Aufrufe:
    1.636