Apple entschuldigt sich

Diskutiere das Thema Apple entschuldigt sich im Forum iPhone

  1. kermitd

    kermitd Mitglied

    Beiträge:
    5.534
    Zustimmungen:
    1.575
    Mitglied seit:
    16.02.2006
    Apple führt etwas mehr zu der in iOS 11.3 kommenden Funktionalität aus. Die Beta steht bald an:

    tl;dr:
    • Anzeige der Batterieabnutzung
    • Wenn nötig, Empfehlungen die Batterie warten zu lassen
    • Anzeige ob Drosselung aktiv ist
    • Möglichkeit die Drosselung abzuschalten

    iOS 11.3 adds new features to show battery health and recommend if a battery needs to be serviced. These can be found in Settings -> Battery and are available for iPhone 6 and later.
    Additionally, users can now see if the power management feature that dynamically manages maximum performance to prevent unexpected shutdowns, first introduced in iOS 10.2.1, is on and can choose to turn it off. This feature can be found in Settings -> Battery and is available for iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone SE, iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone 7 and iPhone 7 Plus.

    These features will be coming in a later iOS 11.3 beta release.

    Dann wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis wir unsere Telefon endlich wieder aus freiem Willen abstürzen lassen können. :D Und jetzt hoffe ich, dass wieder Schwung in die Diskussion kommt... :Party:
     
  2. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    9.993
    Zustimmungen:
    1.514
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Naja, sollte mein iPhone dann ohne Drossel oft abschmieren verlange ich trotzdem Nachbesserung oder kostenlosem Akkutausch. Weil für ein Broken Design bei Anlieferung, da bin ich nicht Schuld dran.



    War ja jetzt schon einige Tage (Wochen?) bekannt. Meine Gedanken dazu:

    - Schön das man die Drossel dann endlich deaktivieren wird können (da hat Apple aber auch ordentlich (!) Druck bekommen).

    - Wenn dann massenweise die iPhones abschmieren wird Apple nochmals richtig Ärger bekommen (auch richtig so, weil das dann ein Broken Design ist) und wenn das dann die User selbst erfahren das ihr iPhone dann dauern abschmiert, dem Kumpel sein ebenfalls nicht gedosseltes Galaxy aber nicht gibts Ärger.

    - Die massenhaften Sammelklagen und Anfragen von Regierungen etc. sind damit ja nicht vom Tisch, was geschehen ist, ist ja trotzdem geschehen, Apple hat die Kunden getäuscht und xxxxxxx iPhone Besitzer haben sich dadurch ein neues, schnelles iPhone gekauft. Wie man hier oft lesen kann wurde den Kunden sogar oft im Apple Store dazu geraten, selbst wenn diese bereits selbst meinten das der Akku nicht mehr so gut ist.
     
  3. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.242
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Naja, Akkuprobleme werden aber schon beim Kaufvertrag wegbedungen, da der Akku als Verschleissteil gilt - damit kann ich zu einem gewissen Grad sogar noch leben, aber dass dann einfach gedrosselt wird, das geht gar nicht.
    So wie Apple angekündigt hat, es jetzt machen zu wollen, nämlich mir als Kunden die Wahl zwischen "Abschmieren" und "Drosseln" zu geben, hätte das von Anfang an sein sollen; ceteris paribus. :)
     
  4. Byteschön

    Byteschön Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.12.2017
    Apple ist zu einem Telefonhändler mit kleiner Computerabteilung verkommen. Früher haben die mal gute Macs gebaut.
    Ich habe noch recht alte Hardware im Einsatz und wenn ich mir die Entwicklung so anschaue, wird es auch dabei bleiben.

    Man stelle sich vor, das neueste Telefon für über 1.100 € und für einen Computer mit eingebauten Bildschirm für günstige 5.500 €
    Und die aktuelle Software zickt wie einst bei Windows..... Sachen gibts.

    Na dann wird, sollte das jemals soweit sein, der nächste MacPro soviel wie ein Kleinwagen kosten - anyway - Think Difrent!

    Ich schlage vor die sollten einen großen Store in Monaco eröffnen, vielleicht kauft dort noch jemand den Plunder .... :Party:
     
  5. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    9.993
    Zustimmungen:
    1.514
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Natürlich ist der Akku ein Verschleißteil und wenn ich nach x Jahren nur noch 50% Akkuleistung hab ist das halt so. Dann muss ich halt doppelt so oft laden.
    Aber das darf halt nicht mit der CPU Leistung korrelieren. Mein iPhone darf dadurch nicht langsamer werden. Aber auch das es andauernd abschmiert ist hier keine Lösung, das darf ebenso nicht sein und würde ebenso ein Broken Design darstellen.
     
  6. kermitd

    kermitd Mitglied

    Beiträge:
    5.534
    Zustimmungen:
    1.575
    Mitglied seit:
    16.02.2006
    Bisher kamen die Infos glaube ich nur aus dem Fernsehinterview mit Tim Cook das ich hier auch schon mal verlinkt hatte.

    Ja. Dann wird sich ja herausstellen, wieviele noch recht aktuelle Akkus auch ein Problem damit haben.


    Ist die Frage wie häufig das wirklich vorkam. Wir alle können uns das natürlich gut so vorstellen und gehen davon aus. Aber einen Bericht aus erster Hand habe ich dazu selten falls überhaupt jemals gehört. Der Gedanke wurde glaube ich meist einfach so weitergereicht.
     
  7. Sorrow

    Sorrow Mitglied

    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    21.09.2014
    Ist eben nicht normal. Denn bei anderen "Herstellern", wie z.B. Sonim, merkt man den beeinträchtigten Gesundheitszustand eines Akkus erst bei wesentlich tieferen Temperaturen im Minusbereich. Bei Apple fangen die Schwierigkeiten doch schon bei unter +10°C an.

    iPhones sind doch eigentlich nur Büro- und Wohnzimmergeräte, denn wenn es draußen gerade mal nicht Sommer ist oder es regnet, machen sie schlapp.
     
  8. kermitd

    kermitd Mitglied

    Beiträge:
    5.534
    Zustimmungen:
    1.575
    Mitglied seit:
    16.02.2006
    Du übertreibst maßlos! :p In kalifornischen Gefilden lassen sich iPhone sicher auch problemlos das ganze Jahr über im Freien nutzen.
     
  9. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    2.256
    Zustimmungen:
    547
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Wo rede ich in meinem Beitrag von "+10°C"? Da rede ich von 0-1°C bei einem offensichtlich abgenutzten Akku. Ist ja nicht so, dass sich jedes iPhone bei 0°C ausschaltet, selbst wenn das gerne so dargestellt wird.
     
  10. Buckyball60

    Buckyball60 Mitglied

    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    239
    Mitglied seit:
    13.10.2011
    80% ist kein abgenutzter Akku.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...