Apple entschuldigt sich

Diskutiere das Thema Apple entschuldigt sich im Forum iPhone

  1. rembremerdinger

    rembremerdinger Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9.632
    Zustimmungen:
    1.801
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Moin Macuser, dieser Artikel wurde heute in unser Tageszeitung ( AZ Mainz ) veröffentlicht.
    Ihr könnt ihn euch am Anhang mal durchlesen man muss ihn nur drehen.
     

    Anhänge:

  2. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_s Mitglied

    Beiträge:
    12.192
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.710
    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Hey, öfnnet sich nicht.
     
  3. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    6.842
    Zustimmungen:
    1.641
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Moin Rembremerdinger, könnte man, ja, wenn's denn einen Anhang gäbe ... ;)

    Klick! ... meintest' vermutlich, nein?
     
  4. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.735
    Zustimmungen:
    1.996
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Ich kann den Artikel, den es noch nicht als Anhang gibt, nicht drehen, weil die Rotationssperre am iPhone 7 Plus gesetzt ist. :hehehe: (Danke, Artikel ist da.)
     
  5. rembremerdinger

    rembremerdinger Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9.632
    Zustimmungen:
    1.801
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Sorry Leute der Anhang war zu gross habe ihn verkleinert jetzt müsst er da sein
     
  6. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.735
    Zustimmungen:
    1.996
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Da war wohl die Entschuldigung zu groß. :crack:
     
  7. rembremerdinger

    rembremerdinger Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9.632
    Zustimmungen:
    1.801
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    :rotfl::hehehe::jaja:
     
  8. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    13.656
    Zustimmungen:
    4.630
    Mitglied seit:
    07.01.2013
  9. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    6.842
    Zustimmungen:
    1.641
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Ist ja gut und nett, dass Apple sich entschuldigt und günstigere Akkus anbietet, aber letzteres hätten sie auch ruhig schon immer tun dürfen. Kurz und knapp: Ich bin klar der Meinung, dass Apple a) dem Kunden die Möglichkeit bieten muss, die Drosselung zu deaktivieren und b) es nur rechtens ist, wenn Apple Strafe zu zahlen hat, vgl. VW, was im Sinne der Kunden so gehandhabt werden könnte, dass Apple jeden betroffenen Akku kostenlos tauschen muss, inkl. Einsende-/Rücksendegebühr für das Gerät.
     
  10. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    10.735
    Zustimmungen:
    1.996
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Jetzt minderst du auch noch Apples Entschuldigung, indem du sie verkleinerst! Na du traust dich ordentlich, Remi. :D
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...