Apple entschuldigt sich, Probleme mit der Butterfly 3 Tastatur

Diskutiere das Thema Apple entschuldigt sich, Probleme mit der Butterfly 3 Tastatur im Forum MacBook.

  1. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    556
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    Geht's noch?

    Selten so eine Anmaßung erlebt. Nur weil dir es nicht gefällt, darf es keiner mehr kaufen?

    Ich bleibe dabei: Ich. Habe. Keine. Probleme. Mit meiner 2018er MacBook Pro-Tastatur. Und ich empfehle das MacBook weiter an wen ich möchte, und ich rate anderen von ihm ab, wie ich möchte.
     
  2. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.724
    Zustimmungen:
    1.830
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Ich seh das so wie Du. Keine Sorge.

    Tastatur, Throttling (wegen Kühlung) und mindestens nicht verklebter Akku.
    Das muss sich ändern. Wenn Du nämlich beim ASP den Akku wechseln lässt, fummelt irgendeiner mit einem Heißluftfön an Deinem 4000 Euro Laptop rum.
     
  3. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    269
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Schwer einzuschätzen, wie hoch die Ausfallraten mit Gen 3 tatsächlich sind. Ich kalkuliere mal grob mit vier Jahren Gratis-Reparatur und einer Eintrittswahrscheinlichkeit von fünf Prozent.
     
  4. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.875
    Zustimmungen:
    2.468
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Auf welcher Basis?
     
  5. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.324
    Zustimmungen:
    1.751
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Anmaßung und nur weil es mir nicht gefällt? Das hat nichts mit gefallen zu tun, ganz und gar nicht.

    Schön das es bei dir läuft, aber hätte ich das Book hätte ich Angst so einen Satz zu schreiben ... nicht das es die Tastatur gerade bei diesem Satz kaputt geht - oder halt nach der Garantie.

    Wenn man hier doch überall von den Problemen hört... hoffe ich mal inständig das man einem Bekannten der gerade ein MacBook kaufen will doch darüber informiert und aufklärt und nicht sagt: "Endlich kaufst mal was Gescheites!".
     
  6. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.324
    Zustimmungen:
    1.751
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Edit: gelöscht, hab mich verlesen
     
  7. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.813
    Zustimmungen:
    6.969
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Kalkuliert man nicht nur mit Dingen die man weiß? Dass was du da tust ist spekulieren ...
     
  8. pitbullfighter

    pitbullfighter Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    320
    Mitglied seit:
    04.05.2010
    Wollte hier eigentlich was über die Tastatur lesen, stattdessen sind hier wieder die üblichen Honks am diskutieren.
    Leute, Leute......
     
  9. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.658
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Was möchtest du denn über die Tastatur lesen? Wie du siehst ist das ein recht, ich sag mal, anspruchsvolles Thema.
     
  10. MrBaud

    MrBaud Mitglied

    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    708
    Mitglied seit:
    09.02.2019
    Warum das denn ? Die Tastaturen fallen doch nicht bei 100 % der Macbook aus....
     
  11. pitbullfighter

    pitbullfighter Mitglied

    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    320
    Mitglied seit:
    04.05.2010
    Dann scheinst du ja hier falsch zu sein
     
  12. lemonstre

    lemonstre Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    207
    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Um dem Ganzen mal eine Dimension zu geben. Bei den 2016er MacBook Pros waren, laut dieser Erhebung, 11,8 Prozent der Geräte im ersten Jahr wegen Tastaturproblemen in der Werkstatt -> https://appleinsider.com/articles/1...s-failing-twice-as-frequently-as-older-models

    Das ist mehr als erstaunlich und dürfte sich bei Apple auch schon an verschiedenen Stellen bemerkbar gemacht haben. Sonst hätte man sich auch nicht genötigt gefühlt eine Entschudigung zu diesen Problemen zu veröffentlichen.
     
  13. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.813
    Zustimmungen:
    6.969
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Bei jeder Umfrage kommt immer auf wie viele eigentlich mit den Fehlern leben, weil sie auf ihre Geräte nicht verzichten können für die Dauer einer Reparatur - welche wahrscheinlich eh öfter anfallen wird. Die Dunkelziffer wird also entsprechend höher sein ...
     
  14. lemonstre

    lemonstre Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    207
    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Bei knapp 12% Ausfallrate würde bei jedem anderen Unternehmen aus der Branche auf jeden Fall die Hütte brennen. Das kann man sich nur leisten wenn man Kunden wie Apple hat, die viel verzeihen und bereit sind entsprechende Margen zu finanzieren.
     
  15. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.500
    Zustimmungen:
    4.773
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    kurze Anmerkung - 12% bei den Defekten, nicht bei allen Geräten ;).
     
  16. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    598
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Hm, dein Ton ist mir irgendwie zuwider, dass ich nicht das geringste Interesse verspüre mit dir zu diskutieren :)
     
  17. lemonstre

    lemonstre Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    207
    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Stimmt, glaube keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast... ;) In der Headline des Artikels steht die richtige Schlussfolgerung der Zahlen. Tastatur fällt doppelt so häufig aus wie bei den Vorgängern.
     
  18. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    598
    Mitglied seit:
    29.01.2009
  19. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    12.500
    Zustimmungen:
    4.773
    Mitglied seit:
    15.12.2003
  20. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.658
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wie so vieles zur Zeit bei Apple...leider :(
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...