Apple entschuldigt sich, Probleme mit der Butterfly 3 Tastatur

Diskutiere das Thema Apple entschuldigt sich, Probleme mit der Butterfly 3 Tastatur im Forum MacBook.

  1. newmaci

    newmaci Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    28.06.2008
    In Starbucks gehen zum zur Schau stellen der kleinen feinen Silberlinge
     
  2. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.658
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Yo, man hat ja sonst nix zu tun. Wie angeschossen muss man eigentlich für sowas sein?
     
  3. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Naja, der grässliche Kaffee dort kann nicht der Grund für einen Besuch sein...
     
  4. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.283
    Zustimmungen:
    2.902
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Apple hat viele Probleme derzeit! Die Notebook Tastaturen bekommen sie nicht in den Griff. An den eigentlich performanten Minis ohne externe GPU merkt man die lausige Performanz der Grafiktreiber bei hohen Auflösungen. iMacs laufen teils noch mit FusionDrive im Store rum. Preis passt nicht mehr zu Leistung und Pro Geräte gibt es erst gar nicht.

    Gleichzeitig zieht die CashCow iPhone auch nicht mehr. Langsam rächt sich, dass man das Computer Segment vernachlässigt. Wenn dann die Netflix Konkurrenz durch Apple auch nicht zündet (undcwarum sollte sie?) dann stellt sich die Frage nach Ausrichtung und Leitung des Konzerns!
     
  5. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.724
    Zustimmungen:
    1.830
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Apple hat keine Probleme. Trotz der ganzen Kritik wollte hier fast jeder das neue iPhone und die Apple Watch.
    Sogar die iMacs und abgespeckte iPad Versionen werden hier bestellt.
    Apple kollabiert höchstens unter seinem eigenen Gewicht.
    Zu viel Wasserkopf, Ja-Sager und steigende Kosten.
    Qualität ist schon seit 2012 kein Thema mehr.

    Also Kritik ist gut und schön. Aber man müsste dann auch mal konsequent sein.
    Jetzt verbrennen sie erstmal Geld mit TV Serien, die Musik ist sicher auch nicht billig.
    Und dann noch dieses Gaming Abo. Ich frag mich echt für wen?

    Irgendwann rechnet sich das halt nicht mehr, also schraubt man an der Qualität.

    Ich finde es nur Schade, dass mit der ARM Platform so wenig Innovation auf der Softwareseite kommt.
    Das liegt aber an der Anzahl der iOS Benutzer. Da kann man sich keine Fehler leisten.
    Also Trippelschritte und Emoji.

    Solange macOS nicht angefasst wird, hilft auch kein MacPro.
    Der Mac ist ernsthaft am Ende.
    Gibt ja auch kaum noch gute Third-Party Software.
     
  6. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    1.145
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Für die Generalabrechnung mit Apple und die Unzufriedenheit mit der Unternehmenspolitik im Allgemeinen gibt es doch bereits einen wunderbaren Thread.
     
  7. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    407
    Mitglied seit:
    25.01.2009
  8. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.813
    Zustimmungen:
    6.969
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Ich frag mich echt wie oft der ewig gleiche Mist noch hochkocht ...
     
  9. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.658
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Aber nur bei skalierten Auflösung. "Fehler" ist hierbei nicht die iGPU des Minis sondern wie macOS mit skalierten Auflösungen umgeht. ;)
    Finde ich jetzt nicht soo dramatisch, wenn gleich das in 2019 auch nicht mehr zeitgemäß ist...zumindest bei dem Preis, der abgerufen wird.
    Preis passte noch nie zur Leistung bei Apple, also eigentlich nix neues. ;)
    Jo, so schlecht wie die inzwischen geworden ist... ;)
    Am Ende ist der Mac IMO noch lang nicht aber man merkt deutlich (inzwischen nicht nur die Technik-Freaks), dass der Kahn Apple den Kurs ändert.
    Ewig würde ich sagen ;)
    Wir werden immer was zum Moppern finden. ;)
     
  10. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.813
    Zustimmungen:
    6.969
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Mir gehts um die "brandheißen" News dieses Unternehmens mit seinen wasweißich 47 Mitarbeitern oder so, die seit 3-4 Wochen durch die Medien getrieben wird und nicht um das Thema allgemein. Wie oft wurd der Mist jetzt schon hier verlinkt in den diversen Threads?

    Edit: Allein hier auf den letzten 4 Seiten - die anderen altbekannten Threads zähl ich erst garnicht durch:

    Man bekommt leicht das Gefühl, dass die Beteiligten den Thread selbst garnicht lesen ...
     
  11. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.324
    Zustimmungen:
    1.751
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Ich war der Erste, bei mir war es noch eine brandheisse Story :D

    Ist halt ein Einzelfall der in den Medien gut gepuscht wird, aber das finde ich auch berechtigt, denn Apple kann deswegen gar nicht genug Druck bekommen. Mir scheint, bzw. eigentlich ist es wirklich so, Apple reagiert immer nur wenn etwas total eskaliert und es gar nicht mehr anders geht und man gar nicht mehr drum rum kommt. Ansonsten ist denen scheinbar alles egal.
     
  12. Maringouin

    Maringouin Mitglied

    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    20.11.2016
    Was mich da nervt:

    Ich bin ja bereit, einen hohen Betrag für ein richtig tolles Notebook hinzulegen.

    Dann will ich aber ganz einfach hochzufrieden sein und nicht immer im Hinterkopf auf das Versagen dieses Gerätes zu warten.

    Ist das wirklich so schwer, ein zuverlässiges Arbeitsgerät zu bauen? Andere könnens doch auch.
     
  13. MaccaR

    MaccaR Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    26.11.2016
    Du meinst hohe Qualität?
     
  14. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.658
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Das meinte ich ja mit meiner blumigen Erklärung des Erschießungskommandos ;)
    Nur der guten Manieren wegen hat sich Apple noch nie bewegt und ich postuliere: Apple wird sich deswegen auch nie bewegen.
     
  15. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.324
    Zustimmungen:
    1.751
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Ja das war wirklich schön erklärt ;) - und trifft es leider auf den Punkt.
     
  16. THEIN

    THEIN Mitglied

    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    108
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    So sehe ich es auch. Ich wollte mir zwar in absehbarer Zeit ein neues MBP zulegen (mein 2010er ist ja nun wirklich so langsam in die Jahre gekommen), aber unter den gegebenen Umständen warte ich lieber auch noch ab...
     
  17. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    407
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Ich bin froh ein 2015er MBP zu haben und die Entwicklung abwarten zu können. Irgendwann müssen sie sich mal darauf besinnen, dass sie bis 2015 Tastaturen verbaut haben, die heute noch einwandfrei arbeiten.
     
  18. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.658
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.402
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wenn Apple seiner Linie treu bleibt wartest du darauf aber vergebens ;)
     
  19. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    1.145
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Und ich bin froh ein MBP 2016 zu haben. Das beste Macbook das ich bisher hatte.
    Es hat einen tolles Display, ein super Akkustandzeit und ich liebe die knackige Butterflytastatur.
    Wenn die Tastatur innerhalb der 4 Jahre ausfallen sollte, dann bekommen ich nicht nur eine neue Tastatur, sondern auch einen neuen Akku.

    Irgendwie habe ich aber das Gefühl das wird nicht passieren.
     
  20. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    407
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Also ich bin zuversichtlich, dass der Markt das früher oder später reguliert ;-)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...