Apple Cinema Displays und der Mac Mini Modell 2018

Diskutiere das Thema Apple Cinema Displays und der Mac Mini Modell 2018 im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Hallo Community,
    Möchte meinen neuen Mac Mini gern mit meinen älteren Cinema Displays weiter nutzen.
    Diese sind: 2 x 20'' Apple Cinema Display (M9177) und einmal 30'' Apple Cinema Display M9179
    30" über HDMI auf DVI und die 20" über Thunderbolt auf DVI. Leider lässt der Mac nur zwei Displays zu, benötige für meine Arbeit allerdings die drei Displays. Würde es helfen wenn ich von 30" auf 23" reduziere?
     
  2. Isegrim242

    Isegrim242 Mitglied

    Beiträge:
    3.253
    Zustimmungen:
    296
    Mitglied seit:
    21.07.2005
    Hä? Wie kommst Du darauf? Der hat doch 4 TB3 Ports. Das sollte ohne weiteres problemlos funktionieren.
    Hast Du das schon ausprobiert?
     
  3. Froyo1952

    Froyo1952 Mitglied

    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    71
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    An meinem Mac MIni 2018 hängen auch 3 Monitore, einer davon sogar 4K.
     
  4. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    1.524
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Das sollte alles problemlos funktionieren, allerdings kann es sein, dass für das 30"-Display ein Adapter auf Dual-DVI benötigt wird. Da musst Du schauen. Der alte Apple-Adapter (Mini-Displayport-auf-Dual-DVI) passt ja nicht mehr. Ich habe hier auch 3 Monitore am Mini 2018 hängen.
     
  5. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Na logisch hab ich das schon versucht. Leider kein Erfolg.
     
  6. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Die Cinema HD Displays können kein 4K
    Auch das ist gegeben. Original Apple Adapter HDMI -> DVI-Dual Link. Ergebnis = Kein bzw. (siehe Screenshot)
    Und nein der Adaper ist nicht kaputt. Funktioniert für das 20" Display 1a
     
  7. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    [​IMG] [​IMG]
     
  8. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Dann verrate mir bitte mal dein Anschluss Konzept
     
  9. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    1.524
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Zunächst einmal wäre es hilfreich, wenn Du uns deins verrätst. Ich betreibe hier zwei Monitore an Thunderbolt-Anschlüssen (einmal USB-C zu USB-C, einmal USB-C zu Displayport) und einen dritten am HDMI-Ausgang. Sind aber alles keine ACDs mehr, die habe ich vor ca 3 Jahren gegen Ultrabreitbild-Monitore ersetzt.

    Ich nehme mal an, Du hast die beiden 20"-ACDs problemlos über USB-C-zu-DVI-Adapter angeschlossen?

    So ein Adapter von Apple ist mir bisher noch nicht untergekommen; ich kenne (und finde) nur einen Mini-Displayport->DVI Dual Link. Mit dem Apple-Standardadapter (HDMI->DVI) geht es nämlich nicht. Trotzdem sollte dann aber ein Bild erscheinen, allerdings nur FullHD (genau genommen 1920x1200). Es gibt allerdings Adapter, die problemlos 2560x1600 von HDMI in DVI umsetzen; es geht da ja nur um fehlende bzw. vorhandene Kabel. Irgend etwas stimmt da also in deinem Setup noch nicht.

    Im Netz habe ich einen englischen Erfolgsbericht gefunden, der allerdings einen anderen Weg geht: USB-C->Mini Displayport und dann Apple-Adapter Mini-Dispalyport->DVI-Dual Link. Er schreibt dort auch, man dürfe beim ersten Mal den Monitor erst anschließen, wenn der Rechner schon läuft, das mag sich allerdings auf seine spezielle Situation beziehen; er hat einen iMac Pro.
     
  10. Nagra

    Nagra Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Ich habe hier zwar nicht das 30" dafür aber das 23" CD (kein Duallink).

    Anfangs nahm ich auch den originalen Apple-Adapter HDMI auf (Single-) DVI und hatte im Loginbildschirm zwar nicht diese Streifenbildung, dafür aber heftiges Rauschen. Schnell fand ich dann heraus, dass ich den Stecker zwei Mal (!) kurz nacheinander vom MacMini 2018 abziehen und wieder einstecken musste. Dann klappte es plötzlich einwandfrei mit der Bildwiedergabe. Zwar flimmerte es anschließend noch für ca. 20 Sekunden lang sehr stark, doch das ließ dann nach und ich konnte normal arbeiten.

    Ich habe mir dann einen Adapter von USB-C auf DVI besorgt und damit lief es dann sofort einwandfrei.
    Zum 30er CD kann ich also leider nichts beitragen, aber hast du mal das zweifache (nur einmal genügte in meinem Fall nicht!) An- und Abstecken des HDMI-Steckers versucht?
     
  11. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Den besagten Adapter gibt es ganz regulär auf der Webseite von Apple zu Kaufen
    https://www.apple.com/de/shop/product/MJVU2ZM/A/apple-hdmi-auf-dvi-adapter
     
  12. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Mein Setup sieht folgendermaßen aus:

    2 x Apple Cinema Display 20" Modell: M9177
    1 x Apple Cinema HD Display 30" Modell: M9179

    Grafikgeber: Apple MacMini (aktuelles Modell von 2018) Intel 6-Core (8. Generation) 6 Kerne
     
  13. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
     
  14. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Das funktioniert bei mir nicht.
     
  15. Mavas

    Mavas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2019
    Da ich ja nicht gleich die Flinte in Korn werfe, versuche ich natürlich auf anderen Wegen mein Ziel zu erreichen. Somit versuchte ich noch folgendes.
    Der Hersteller Matrox wirbt seit Jahren mit seinem Produkt "TripleHead2Go", also das Signal via der externen GPU auf drei Monitore auszugeben. Das gibt es in der Display Port und in der VGA/DVI Version.
    Gesagt getan. HDMI Adapter an den MacMini -> DVI Dual Kabel/Verlängerung an die Matrox Einheit -> die drei Cinema Displays via DVI Out an die andere Seite angeschlossen (auch hier leider auch Erfolglos). Für mich völlig unverständlich, weil diese Lösung doch genau für solche Fälle Konzepiert wurde.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...