App zum Ausfüllen, unterschreiben und speichern eines Kundenfragebogens

kingwhitey1337

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2019
Beiträge
5
Grüßt euch,

ich bräuchte mal eure kompetente Hilfe und zwar geht es um folgendes Problem:

Ich habe unseren Kundenfragebogen von unserem Kosmetikstudio als ausfüllbares PDF Dokument gespeichert. Dieses möchte ich gerne am iPad vom Kunden ausfüllen und unterschreiben lassen und daraufhin unter dem Kundennamen abspeichern.

Fülle ich die Vorlage jedoch über die Adobe Reader App aus, überspeichert er meine Vorlage und legt diese in der Cloud ab. Sämtliche eingegebene Daten in der Vorlage werden gespeichert und bei erneutem Öffnen angezeigt.

Ich würde die Vorlage gerne so schützen, dass man sie ausfüllen und unterschreiben kann, aber dann als neue Datei abspeichert. Die Vorlage selbst soll die Formulardaten und vor allem die Unterschrift nicht speichern.

Wie kann ich dieses Problem lösen? Ich hoffe das es verständlich ist, was mein Problem ist.

Grüße aus Kiel
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
5.031
Wie kann ich dieses Problem lösen?
Am einfachsten fertigst du eine Kopie deiner Vorlage an, welche du dann ausfüllen und unter dem Kunden speichern kannst.

Bspw. in
„Fragebogen_Vorlage“ umbenennen.
Davon eine Kopie mittels Kontextmenü/Optionen erstellen und diese nach dem Ausfüllen bspw. Als
„Fragebogen_MüllerMeierSchulze“ abspeichern.
 

kingwhitey1337

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2019
Beiträge
5
Mit welcher App kann ich das am Besten umsetzen? Mit dem Adobe Reader klappt es leider nicht so wie ich es mir vorstelle.
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
5.031
Du kannst dieselbe App verwenden wie bisher, jedoch machst du zuvor eine Kopie der Datei. Ausgefüllt wird dann die Kopie, welche du im Nachgang mit dem Namen des Kunden versehen kannst.

So bleibt deine Vorlage unverändert.
 

kingwhitey1337

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2019
Beiträge
5
Ja ich verstehe es schon, habe es auch gerade ausprobiert und es ist sehr umständlich.

Die Mädels aus unserem Team sollen das ja nachher umsetzen und da ist teilweise schon der Umgang mit den einfachsten dingen sehr kompliziert was Technik betrifft.

Ich würde es begrüßen, wenn es möglich wäre die Vorlage schreibgeschützt ausfüllen und unterschreiben zu können, um sie danach wie du schon sagst einfach ablegen kannst.

Sprich Vorlage öffnen, ausfüllen, unterschreiben, speichern, schließen.

Gibt es dafür einen Weg? Ich bin natürlich auch für andere Wege offen wie spezielle Apps die sowas können.
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
5.031
Vorlage schreibgeschützt ausfüllen und unterschreiben zu können
Du erkennst aber schon den Widerspruch deines Wunsches?
Schreibschutz und Ausfüllen gehen nicht einher.

Also wenn schon das Kopieren einer Datei zu viel ist,
dann benutzt doch bitte wieder Stift und Papier, was vermutlich mehr Handgriffe erfordert, als eine Kopie einer Datei zu erstellen.

Ein wenig Umgewöhnung und Training ist natürlich von Nöten, wenn man neue Wege gehen möchte.
 

Ahrsib

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.440
Ohne iPad kann ich nur vom iMac ausgehen
und da lässt sich in der Dokumenteninfo (Command + i)
die Option „Formularblock” aktivieren.
Dann öffnet sich immer eine Kopie der Datei und nicht das Original.
jm2p

.
 

MacMac512

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.876
Du erkennst aber schon den Widerspruch deines Wunsches?
Schreibschutz und Ausfüllen gehen nicht einher.
Doch am Mac geht das problemlos. Geschützte Datei/Formularblock nennt sich das. Man kann darin arbeiten und erst beim speichern wird gemeckert..

Also dann neuen Namen und neuer Speicherort, fertig.

Genau das sind die Kleinigkeiten, wo iOS noch Jahre hinterher hinken wird und es workarounds geben wird.
 

kingwhitey1337

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2019
Beiträge
5
Doch am Mac geht das problemlos. Geschützte Datei/Formularblock nennt sich das. Man kann darin arbeiten und erst beim speichern wird gemeckert..

Also dann neuen Namen und neuer Speicherort, fertig.

Genau das sind die Kleinigkeiten, wo iOS noch Jahre hinterher hinken wird und es workarounds geben wird.
Ja genau das meine ich. Ist auf Windows genau gleich.

Ich werde dann mal gucken wie ich das am Besten lösen kann. Vor allem die Unterschrift jedes Mal manuell löschen nervt extrem.
 

orcymmot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
5.031
Doch am Mac geht das problemlos.
Gewünscht war jedoch die Bearbeitung am iPad.
Ich versteh immer noch nicht warum ein simpler Workaround, wie das Erstellen einer Datei-Kopie so ein Problem darstellt. :confused: Dazu sind selbst unter iOS kaum eine Hand voll „Finger-Tips“ nötig und nach dem Ausfüllen nur noch umbenennen.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.919
Genau das sind die Kleinigkeiten, wo iOS noch Jahre hinterher hinken wird und es workarounds geben wird.
Genau. Und dann wird immer prophezeit, dass es bald keine MacBooks mehr geben wird, sondern nur noch iPads. Mir wird Angst und Bange.
 

Moriarty

Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
675
Bei meinem Orthopäden musste ich letztens den Datenschutzbogen neu ausfüllen, die Dame am Tresen reichte mir dazu ein iPad nebst Pencil rüber, auf dem ich einfach unterschreiben konnte. Der Bogen war dann sofort in der Praxissoftware auf dem Monitor zu sehen. Weiß jetzt nicht, welche Technik da hintersteckt, aber das ganze hat auf dem iPad keine weiteren Handgriffe erfordert.
Es geht also, grundsätzlich.
 

kingwhitey1337

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2019
Beiträge
5
Bei meinem Orthopäden musste ich letztens den Datenschutzbogen neu ausfüllen, die Dame am Tresen reichte mir dazu ein iPad rüber, auf dem ich einfach unterschreiben konnte. Der Bogen war dann sofort in der Praxissoftware auf dem Monitor zu sehen. Weiß jetzt nicht, welche Technik da hintersteckt, aber das ganze hat auf dem iPad keine weiteren Handgriffe erfordert.
Es geht also, grundsätzlich.
Daher kam auch meine Idee. Ich habe das letztens auch beim Hautarzt so gemacht. Durch Internetrecherche bin ich bis jetzt aber nicht wirklich fündig geworden.

Für uns wäre die Lösung auch sehr gut, da wird sonst für jeden neuen Kunden jedes Mal 5 Zettel ausdrucken und unterschreiben lassen müssen. Mit einer Datei oder auch PDF ist es nur eine Unterschrift und gleich digital. Spart Geld, schont die Umwelt und ist bequemer
 

geWAPpnet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
13.155
Natürlich geht es auf dem iPad mit der entsprechenden Software. Wir hatten das Thema doch schon oft hier. Es gibt im Store etliche Apps, mit denen man Formulare ausfüllen kann. Einfach „Formular“ in die Store-Suche eingeben. Da ich selbst dafür keinen Bedarf habe, kann ich nicht sagen, welche der hunderte Apps, die da aufgelistet wird, nun empfehlenswert ist. Muss man sich also selbst mal anschauen.
 
Oben