App zum Abspielen von mp3 auf Netzlaufwerk

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von pabu, 24.03.2007.

  1. pabu

    pabu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005
    Hi,

    meine mp3 liegen auf einem Server gespeichert. In Windows nehme ich einfach Winamp oder Audicity, ziehe alle Ordner (nicht die einzelnen mp3!) in die Playlist und der spielt mir das munter ab.

    Frage: mit welchem Tool geht das aufm mac? Habe ein ibook G4...

    Danke und Sorry, ist dringend und habe keine Zeit mich durchs Forum zu suchen.

    Gruß
    Pabu
     
  2. iMaggus

    iMaggus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.02.2007
    Ich nehme dafür am liebsten Audion, da WinAmp recht ähnlich. Wird leider schon lange nicht mehr entwickelt und gibt es somit nicht als Universal Binary- läuft auf meinem MacBook dennoch absolut top.

    Hatte am Anfang auch ITunes verwendet, jedoch ist das Konzept nicht ganz so konform mit meinem Vorstellungen *g*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.009
    Zustimmungen:
    512
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Also ich sehe da gerade kein Problem, dass es verhindert, das mit iTunes zu machen. ;)
     
  4. iMaggus

    iMaggus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.02.2007
    Ich kenne die Meinung vieler hier im Forum bezüglich iTunes.

    Ich mag die Library auch, dennoch ist es mehr als problematisch, wenn man eine kontinuierlich wachsende Musiksammlung auf einem Server im Netzwerk hat. Es gibt keine wirklich zufriedenstellenden Tools/Skripte, welche automatisch die Datenbank aktualisieren. Mein Zutun ist immer erforderlich. Daher mein Weg, wenn es "schnell" gehen soll, zu Audion.

    Hatte auch Tests mit MacAmp X durchgeführt, jedoch gabs da Störgeräusche und die Stabilität des Programms war auch nicht wirklich ausgereift.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.009
    Zustimmungen:
    512
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Davon hat er nicht gesprochen. Nur, dass seine Musik auf einem Netzlaufwerk liegt. Und das ist kein Problem. ;)
     
  6. iMaggus

    iMaggus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.02.2007
    Richtig. Und ich war so frei, sollten es ähnliche Zustände wie bei mir sein, einen Schritt weiter zu gehen. Nicht ohne Grund wird die Musik in der Form ausgelagert, nehme ich an.

    Ich bin der Meinung, lieber Tipps/Ratschläge mehr geben, als nötig. Einfach nur um weitere Überlegungen und Fragestellungen vorgreifen zu können. Oder weitere Ideen anzuregen. Macht ja keinen Sinn sich so bedeckt zu halten.
     
  7. pabu

    pabu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2005
    Danke für die Antworten, ist echt so wie iMaggus sagt.... so bin jetzt weg, habs wie gesagt heute sehr eilig..und danke nochmal für die Antworten, hat prima geklappt!

    gruß
    pabu
     
  8. iMaggus

    iMaggus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.02.2007
    sieht du, Mick Dundee, ich habs mir fast gedacht *g*

    @pabu

    Solltest dir aber dennoch iTunes ansehen! Die Library ist wirklich absolut genial, nur pflegen ist aufwändig. Gibt leider auch keinen anderen Player der mit FrontRow zusammenarbeitet.
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.009
    Zustimmungen:
    512
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Das Pflegen ist absolut überhaupt nicht aufwendig. Zumindest, wenn man iTunes seine Bibliothek verwalten lässt. Aber dann arbeitet es sich damit einfach wunderbar. :)
     
  10. dave-speed

    dave-speed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.03.2007
    vielleicht ist Cog was.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen