1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

App nur für sich selbst programmieren?

Diskutiere das Thema App nur für sich selbst programmieren? im Forum App Entwickler für iOS.

  1. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Moin,

    mal vielleicht eine blöde Frage, aber ist es möglich, in XCode eine App zu entwickeln, die ich nur auf meinem eigenen iPhone verwenden möchte? Ich möchte nichts im App Store publizieren. Ich möchte die App nur für mich selbst nutzen, sonst nichts.

    Also, mir ist der Weg über eine Apple-ID bekannt, womit man Apps zum Testen rüberschieben kann. Das ist aber nur zum Test und die App funktioniert auch nur noch eine Woche ( siehe hier ).

    Was ich aber möchte ist so ähnlich wie Firmen die Möglichkeit haben, nur für ihre Firma Software zu entwickeln und zu betreiben. Ich möchte aber keine riesigen Summen zahlen. Und, wie gesagt, ich möchte die App nur für mich selbst nutzen. Auf meinem iPhone & meinem iPad.

    Was gibt es da und was könnte man da kostengünstig oder kostenfrei machen?
     
  2. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.884
    Zustimmungen:
    1.967
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Wenn Du einen bezahlten Entwickleraccount hast, kannst Du Deine App so lange benutzen wie Du magst und sie ohne Testflight über Xcode oder iTunes auf Dein iPhone installieren.
    Nach einem Jahr läuft allerdings dein Zertifikat ab und Du musst die App einmal neu bauen.
     
  3. techn-o-tronic

    techn-o-tronic Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    19.06.2007
    Wenn ich es richtig sehe, kann man seit Xcode 7 (Herbst 2015) mit einem kostenfreien Entwickleraccount Apps für iOS-Geräte entwickeln und auf seinen eigenen Geräten auch betreiben.
     
  4. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.884
    Zustimmungen:
    1.967
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Ja. Ich weiss aber nicht wie lange das Zertifikat gilt.
    Und des weiteren weiss ich nicht, wie das mit iCloud Features oder Push aussieht.
    Ich könnte googeln ;)
     
  5. techn-o-tronic

    techn-o-tronic Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    19.06.2007
    Ok, ich hatte das auch nur vage in Erinnerung und nicht selbst probiert ;). Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der aus eigener Erfahrung berichten kann.
     
  6. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.884
    Zustimmungen:
    1.967
    Mitglied seit:
    13.02.2008
  7. kermitd

    kermitd Mitglied

    Beiträge:
    5.506
    Zustimmungen:
    1.576
    Mitglied seit:
    16.02.2006
    Schreibt/verlinkt der TE doch bereits in seinem Ausgangsbeitrag? :kopfkratz:

    Diese neue superkurze Frist ist mal wieder völliger BS von Apple. Selbst auf dem Mac muss ich jetzt wöchentlich meine Anwendung neu kompilieren, bloß damit das Widget im Notification Center wieder funktioniert, das anscheinend korrekt signiert sein muss.
     
  8. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Ok, also habe ich keine andere Wahl?

    1. Wenn ich 1 Jahr lang meine eigene App nutzen möchte, dann brauche ich also einen Developer-Account für 99€/Jahr?

    2.Kann ich die App dann über iTunes auf alle meine Geräte packen oder müssen die Geräte alle bei XCode registriert sein?

    Hintergrund zu 2.: Ich spiele auch mit dem Gedanken, z.B. eine App zu bauen, mit der ich in meinem LAN bestimmte Dinge machen kann. Aber andere Mitbewohner im Haus sollen das auch können. Aber halt nur ich und die. Und die App soll sonst keiner nutzen können, weshalb ich sie nicht im App Store veröffentlichen möchte.

    Ich finde es ehrlich gesagt etwas nervig, dass Apple diese Hürde gesetzt hat. Ich kann zwar nachvollziehen warum, aber cool isses trotzdem nicht.
     
  9. Deine Mudda

    Deine Mudda Mitglied

    Beiträge:
    353
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    800
    Mitglied seit:
    21.02.2014
    Falls Du irgendeinen Web-Server im LAN hast (Raspberry PI/Arduino reicht da schon), kannst Du eventuell eine kleine WebApp basteln. Das geht schnell & unkompliziert und ist auch noch herstellerübergreifend nutzbar.

    Und mit den passenden Web-Frameworks fühlt sich das fast an wie native Anwendungen.
     
  10. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Ja, das hatte ich mir auch überlegt, aber eher als Webseite. Aber diese LAN-Geschichte ist nur eine Anwendung von verschiedenen, die ich vorhabe. Ich mache auch gerne alles als HTML5-App. Die kann man ja auch anpinnen und die lädt sich ihren Code dann runter, etc. Spannende Frage ist hier aber: Kann sie auch Push Notifications nutzen? Kann man das überhaupt in einer HTML5-App?

    Und wenn wir dabei sind, interessehalber: Welche Frameworks würdest du empfehlen?
     
  11. Deine Mudda

    Deine Mudda Mitglied

    Beiträge:
    353
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    800
    Mitglied seit:
    21.02.2014
    Push Notifications funktionieren nicht.

    Persönlich finde ich momentan Framework7 ganz nett.
    Wenns etwas schwergewichtiger sein soll Ionic, Sencha oder React.
     
  12. wuschiba

    wuschiba Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    11.12.2005
    Danke!
     
  13. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    iCloud wird nicht unterstützt, ok.
    wenn ich aber gewisse Daten der App am Gerät selbst speichern möchte (nicht via iCloud, sondern direkt am Gerät), klappt das wenigstens?
    falls ja, bleiben die Daten dann nach den 7 Tagen erhalten, sofern ich die App dann via Xcode wieder (drüber-)installiere (also nicht die App am iPhone lösche, sondern nur neu über XCode ausführe am Gerät)?
     
  14. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    112
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    nachtrag zum letzte Posting von mir:
    ja, die bleiben erhalten, solange man die App nicht von iOS-Gerät löscht, sondern einfach via Xcode auf das gleiche Gerät neu ausführt.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...