App Karten für MacOS funktioniert nicht

groucho

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2003
Beiträge
125
Hallo,
seit kurzem funktioniert das Programm "Karten" nicht mehr richtig. Wenn ich eine Adresse suchen will, zeigt es nur eine Fehlermeldung an "Der Kartenserver nicht verfügbar". Habe MacOs 10.12.8 Sierra.

Hatte überlegt, ob es an Little Snitch liegt, obwohl beide Programme bislang gut zusammen liefen. Aber auch nach Deaktivierung von Little Snitch kein Erfolg.

Kann es an dem letzten Sicherheitsupdate liegen?
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.183
Kann an vielem liegen. Little Snitch hat bei mir zuletzt (obwohl deaktiviert) fast den ganzen Rechner lahmgelegt durch die Signaturprüfung, die obdev eingebaut hat. Hast du kürzlich ein Update von LittleSnitch gemacht?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tombe

groucho

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2003
Beiträge
125
ist ein paar Wochen her. Ist jedenfalls die aktuelle Version.

Ich versteh es nicht. Gestern Abend nach dem Post ging es dann mal wieder. Jetzt gerade wieder nicht. LS-Netzwerkfilter ist auf aus.
Habe auch mal die plinst-datei gelöscht. Keine Besserung.
 

spispi

MacUser Mitglied
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
1
Gleiches Problem seit Wochen bei mir: macOS Sierra 10.12.6, Little Snitch habe ich nicht installiert, allerdings uBlock (für Safari) über den AppStore.
Deaktivierung von uBlock hat es auch nicht gebracht.
Ich bin ratlos.
 

groucho

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.10.2003
Beiträge
125
Die Karten.app funktioniert immer noch nicht. Hat jemand noch einen Tipp? Firewall ist natürlich an. War sie aber immer.
 

kaardowiq

Mitglied
Mitglied seit
20.12.2018
Beiträge
69
Tatsächlich habe ich dies auch ab und zu unter Sierra.
 
Oben